Dirk Gaerte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dirk Gaerte (* 22. Januar 1947 in Sigmaringen) ist ein deutscher Volkswirt sowie Politiker (CDU) und war hauptamtlicher Landrat des Landkreises Sigmaringen.

Leben[Bearbeiten]

Gaerte absolvierte nach seinem Abitur 1966 an der Internatsschule Schloss Gaienhofen den Grundwehrdienst im Artillerieregiment 10 in der Generaloberst-von-Fritsch-Kaserne (heute Staufer-Kaserne) in Pfullendorf; zuletzt als Reserveoffizier im Dienstgrad eines Majors der Reserve. Von 1968 bis 1974 studierte er Volkswirtschaftslehre und Öffentliches Recht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und wurde 1968 Mitglied der Katholischen Deutschen Studentenverbindung (K.D.St.V.) Hohenstaufen in Freiburg. Er schloss sein Studium mit Examen als Diplom-Volkswirt ab.

1974 wurde er Mitglied des Wirtschaftsrates der CDU in Bonn. Von 1974 bis 1982 war Gaerte Mitarbeiter im Staatsministerium Baden-Württemberg und persönlicher Referent und Leiter des Büros des Ministerpräsidenten (Hans Filbinger/Lothar Späth), Abteilung für Grundsatz, Planung und Information. Ab 1982 war er Mitglied der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund in Bonn als „Beobachter Soziales“. 1986 nahm er eine Tätigkeit im Ministerium für Arbeit, Gesundheit, Familie und Sozialordnung in der Zentralstelle auf.

Im Jahr 1987 wurde Dirk Gaerte Erster Bürgermeister der Großen Kreisstadt Böblingen. 1995 kam es zur Wiederwahl. Am 13. Oktober 1998 wurde Gaerte Landrat des Landkreises Sigmaringen als Nachfolger von Jürgen Binder („Binder-Affäre“). Am 21. Juli 2006 erfolgte die Wiederwahl durch den Kreistag und am 14. Februar 2011[1] eine weitere Verlängerung der Amtszeit bis 2014, als Stefanie Bürkle zu seiner Nachfolgerin gewählt wurde.[2][3]

Gaerte ist Aufsichtsratsvorsitzender der Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH und Aufsichtsratsmitglied bei EnBW. Kraft Amtes ist er seit 1998 Vorsitzender der Fürst-Carl-Stiftung, einer Stiftung zur Förderung von begabten Studierenden und wissenschaftlichem Nachwuchs an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Überdies ist er Vorstandsmitglied im Verein der Freunde und Förderer der Hochschule Albstadt-Sigmaringen e.V.[4] und Beisitzer des Vereins der Freunde der Erzabtei St. Martin e.V.[5] Zudem ist er Verwaltungsratsvorsitzender der Hohenzollerischen Landesbank Kreissparkasse Sigmaringen[6] und Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats des Zweckverbands Oberschwäbische Elektrizitätswerke (OEW).

Zum 30. Juni 2014 ging er in Ruhestand.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

2009 wurde Gaerte für sein Engagement „40 Jahre im Öffentlichen Dienst“ geehrt.[7] Für sein Wirken im Katastrophenschutz wurde er 2009 mit der Ehrenmedaille in Gold des Deutschen Feuerwehrverbandes geehrt.[8] 2013 wurde er Ehrenmitglied der Katholischen Akademischen Verbindung Capitolina zu Rom im CV.

Zu seinem Amtsabschied am 29. Juni 2014 wurde er von Landkreistagspräsident Joachim Walter mit der Landkreismedaille des Landkreistags Baden-Württemberg ausgezeichnet.[9]

Familie und Privates[Bearbeiten]

Dirk Gaerte ist verheiratet mit Regine Gaerte. Aus der Ehe gehen zwei Kinder hervor. Das Ehepaar wohnt in Sigmaringendorf.

Quelle[Bearbeiten]

  • Karlheinz Fahlbusch: Sigmaringer Landrat Dirk Gaerte blickt auf zehn Amtsjahre zurück. Noch kein Gedanke an den Ruhestand. In: Südkurier vom 31. Oktober 2008

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gregor Moser (mos): Landrat Gaerte bleibt bis 2014. In: Südkurier vom 15. Februar 2011
  2. Michael Hescheler (fxh): Interview. Gaerte: „Mich hat es innerlich fast umgehauen“. Landratsamt gehört zu den wichtigsten Projekten des Landrats – Bagger rücken vermutlich im Herbst an. In: Schwäbische Zeitung vom 16. Februar 2011
  3. Loescher, Kurt: Überwältigende Mehrheit im ersten Wahlgang: Stefanie Bürkle wird Landrätin im Kreis Sigmaringen. Südkurier, 7. April 2014, abgerufen am 9. April 2014.
  4. Verein der Freunde und Förderer der Hochschule Albstadt-Sigmaringen
  5. Verein der Freunde der Erzabtei St. Martin e.V., abgerufen am 24. November 2010
  6. Karlheinz Fahlbusch (kf): Vorstandschef verlässt Landesbank Sigmaringen. In: Südkurier vom 3. Dezember 2009
  7. Karlheinz Fahlbusch (kf): Ehrung für den Landrat. In: Südkurier vom 15. Juli 2009
  8. Kirschner: Ehrenmedaille in Gold für Landrat Gaerte. In: Südkurier vom 26. Oktober 2009
  9. Landrat Dirk Gaerte verabschiedet sich. In: Südkurier vom 30. Juni 2014