Don’t Forget About Us

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Don’t Forget About Us
Mariah Carey
Veröffentlichung 12. Dezember 2005
(siehe auch Veröffentlichung)
Länge 3:53
Genre(s) R&B, Pop
Text Mariah Carey, Jermaine Dupri, Johntá Austin, Bryan-Michael Cox
Musik Mariah Carey, Jermaine Dupri, Johnta Austin, G Daoud
Auszeichnung(en) Platin (USA)[1]
Album The Emancipation of Mimi (Ultra Platinum Edition)

Don’t Forget About Us ist ein Lied der amerikanischen Sängerin Mariah Carey. Das Lied wurde von ihr, Jermaine Dupri, Johntá Austin und Bryan-Michael Cox geschrieben und produziert. Das Lied wurde am 12. Dezember 2005 in den Vereinigten Staaten als vierte Single von Careys zehnten Album The Emancipation of Mimi (2005), veröffentlicht. Das Lied wurde in Finnland, Belgien und den USA ein Nummer-eins-Hit. Bei den Grammy Awards 2007 war das Lied in zwei Kategorien nominiert.

Kritik[Bearbeiten]

Den meisten Musikkritikern fielen Parallelen auf zwischen Don’t Forget About Us und We Belong Together. Chuck Taylor vom Billboard Magazine bezeichnete das Lied als „kleine Fortsetzung ihres vorherigen Nummer-eins-Hits [...] Forget ist eine verführerische, gefühlvolle, zärtliche und warme Ballade mit viel Soul, wie wir es alle von Frau Carey kennen, der Erfolg der Single ist schon jetzt vorprogrammiert.“[2] Bill Lamb von About.com schrieb: „Es erreicht nicht die Macht vom brillanten We Belong Together.“[3]

Don’t Forget About Us war bei den BET Awards 2006 in der Kategorie Viewers' Choice nominiert. Bei den Grammy Awards 2007 war das Lied in den Kategorien Best Female R&B Vocal Performance und Best R&B Song nominiert.

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo zu Don’t Forget About Us dreht Mariah Carey zusammen mit Paul Hunter, welcher zuvor bereits das Video zu Carey Nummer-eins-Hit Honey (1997) mit ihr drehte. Die Szenen im Musikvideo wechseln immer zwischen zwei Zeitabschnitte. Das erste Zeitabschnitt zeigt Carey traurig in der Gegenwart, der zweite Zeitabschnitt zeigt Careys Erinnerungen an eine ehemalige Beziehung mit ihren Ex-Liebhaber (gespielt vom Dolce & Gabbana Model Christian Monzon).

Das Musikvideo hatte seine Weltpremiere am 29. Oktober 2005 auf MTVs Spanking New.

Remix-Version[Bearbeiten]

Es erschienen nebenbei auch viele Remix-Versionen von Don't Forget About Us. Das Hauptremix wurde von Jermaine Dupri produziert und ist bekannt als der Mr. Dupri mix. Diese Remix-Version enthält Gastauftritte von den Rappern Juelz Santana, Krayzie Bone und Layzie Bone. Das Mr. Dupri mix wurde auch bei iTunes zum Download veröffentlicht.

Im Januar 2007 erschien eine neue Remix-Version unter dem Titel Desert Storm remix, es wurde von DJ Clue produziert (er produzierte schon Remix-Versionen von We Belong Together und Shake It Off). Auf dieser Remix-Version wirken Fabolous und Styles P als Rapper mit. Diese Remix-Version wurde extra für die amerikanischen Radiostationen veröffentlicht. Diese Version erschien auf DJ Clues Album The Professional, Pt. 3. Eine Musikvideo zu dieser Version kann auf seiner offiziellen MySpace Seite gefunden werden; es zeigt Bilder von Mariah Carey, DJ Clue und Fabulous im Studio und wie sie während und nach der Aufnahme Spaß haben.

Charts[Bearbeiten]

Don't Forget About Us wurde am 11. Oktober 2005 den amerikanischen Radiostationen zur Verfügung gestellt. Elf Wochen nach seiner Veröffentlichung erreichte die Single Platz 1 der amerikanischen Billboard Hot 100 und verbrachte vom 31. Dezember 2005 bis zum 13. Januar 2006 zwei Wochen auf Platz 1, damit ist es in den Vereinigten Staaten ihr siebzehnter Nummer-eins-Hit, Elvis Presley hat in den USA auch 17 Nummer-eins-Hits. 2008 hatte Mariash Carey mit Touch My Body ihren 18 Nummer-eins-Hit in den Vereinigten Staaten und erreichte dadurch Platz 2 hinter den Beatles für die meisten Nummer-eins-Hits überhaupt in den USA.

Die Album-Version und einige Remix-Versionen des Liedes wurden am 13. Dezember 2005 veröffentlicht. Die Recording Industry Association of America zeichnete Don't Forget About Us schon nach sehr wenigen Wochen mit Platin aus. In den amerikanischen Jahrescharts von 2006 erreichte Don't Forget About Us Platz 50.

Außerhalb der Vereinigten Staaten wurde das Lied ein Nummer-eins-Hit in Finnland und Belgien (Flandern) und erreichte die Top-20 in Vereinigtem Königreich und in Australien. In den weiteren Ländern war der Titel nur mäßig erfolgreich.

Platzierungen[Bearbeiten]

Chart (2005) Höchstposition
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich[4] 11
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[5] 1
Chart (2006) Höchstposition
OsterreichÖsterreich Österreich[6] 61
DeutschlandDeutschland Deutschland[7] 41
SchweizSchweiz Schweiz[8] 19

Jahrescharts[Bearbeiten]

Chart (2006) Höchstposition
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 50

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Land Datum
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 12. Dezember 2005
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13. Dezember 2005

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.riaa.com/goldandplatinumdata.php?table=SEARCH_RESULTS
  2. Taylor, Chuck. "Billboard Single Reviews". Billboard. Retrieved October 30, 2005.
  3. Lamb, Bill. "Don't Forget About Us — Mariah Carey". About.com. Retrieved October 30, 2005.
  4. UK Singles Chart
  5. Artist Chart History - Mariah Carey (Version vom 4. April 2008 im Internet Archive)
  6. Austrian Singles Chart
  7. German Singles Chart
  8. Swiss Singles Chart