Dufferin County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dufferin County
Dufferin County Lage der Region in Ontario
Basisdaten
Staat Kanada
Provinz Ontario
Verwaltungssitz Orangeville
Einwohner 56.881 (Stand: 2011)
Fläche 1.486,31 km²
Bevölkerungsdichte 38,3 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Standard Time (UTC−5)
Eastern Daylight Time (UTC−4, Sommerzeit)
Webpräsenz www.dufferincounty.on.ca

Dufferin County ist ein County in der kanadischen Provinz Ontario. Der County Seat ist Orangeville. Die Einwohnerzahl beträgt 56.881 (2011), die Fläche 1486,31 km², was einer Bevölkerungsdichte von 38,3 Einwohnern je km² entspricht. Benannt ist das County nach dem Earl of Dufferin, dem Generalgouverneur Kanadas von 1872 bis 1878. Es liegt im Südwesten der Provinz an der Wasserscheide zwischen Huronsee, Ontariosee, Eriesee und Lake Simcoe.

Gemeinden[Bearbeiten]

Im Dufferin County liegen folgende Gemeinden:

Weblinks[Bearbeiten]