Dzongkha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Phonetik und Phonologie (Darstellung in IPA; Tonsprache?), Grammatik, Wortschatz, evtl. Vergleich mit dem Tibetischen (vgl. Formatvorlage Sprache).

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Dzongkha

Gesprochen in

Bhutan, Indien und Nepal
Sprecher 133.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von Bhutan
Sprachcodes
ISO 639-1:

dz

ISO 639-2:

dzo

ISO 639-3:

dzo

Dzongkha (tibetische Schreibweise: ཇོང་ཁ, auch Bhutanische Sprache, Jonkha, Bhotia, Zongkhar, Drukke) ist die Amtssprache in Bhutan und wird außerdem in Indien, vornehmlich im direkt an Bhutan grenzenden ehemaligen Königreich Sikkim, gesprochen. 130.000 Sprecher leben in Bhutan (Bhutan hat etwa 672.000 Einwohner laut Volkszählung 2005) und 3.000 in Indien.

Sie hat sich aus einer älteren Form des Tibetischen entwickelt und gehört zur tibetobirmanischen Untergruppe der sinotibetischen Sprachfamilie. Die Sprache wird in tibetischer Schrift geschrieben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikipedia auf Dzongkha

Einzelnachweise[Bearbeiten]