Feuerliest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerliest
Feuerliest (Halcyon coromanda)

Feuerliest (Halcyon coromanda)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Rackenvögel (Coraciiformes)
Familie: Eisvögel (Alcedinidae)
Unterfamilie: Lieste (Halcyoninae)
Gattung: Halcyon
Art: Feuerliest
Wissenschaftlicher Name
Halcyon coromanda
(Latham, 1790)

Der Feuerliest (Halcyon coromanda) ist ein in Japan, Taiwan und Südostasien lebender Eisvogel.

Merkmale[Bearbeiten]

Der Feuerliest ist etwa 25 Zentimeter groß und hat ein verwaschen lila bis rostfarbenes Gefieder, einen silbrigblauen Rumpf und einen roten Schnabel und rote Füße.

Vorkommen[Bearbeiten]

Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Japan, Taiwan bis Südostasien.

Lebensraum[Bearbeiten]

Im Himalaya, Nordostchina und Japan tritt der Feuerliest an oder in der Nähe von Bergbächen, in dichten, immergrünen Wäldern bis in eine Höhe von 1.500 m, auf. In den Tropen bleibt er in bewaldeten Küstenregionen und besonders in der Nähe von Mangroven und der Nipapalme.

Unterarten[Bearbeiten]

Neun Unterarten sind bekannt:

  • H. c. coromanda
  • H. c. mizorhina
    • Verbreitung: Andamanen, Südwestbirma
    • Aussehen: Oberseite dunkel rostfarben mit hellem violetten Glanz, Unterseite dunkler als H. c. mizorhina, Brust mit Violett verwaschen. Längerer Schnabel
  • H. c. major
  • H. c. bangsi
    • Verbreitung: Ryūkyū-Inseln, östlich von Taiwan. Überwintern auf den Philippinen, südlich der Talaud-Inseln
    • Aussehen: Oberseite viel dunkler und violetter. Unterseite dunkler und tiefere Schnabelbasis als H. c. coromanda, lange Flügel
  • H. c. minor
  • H. c. linae
    • Verbreitung: Palawan und Tawi-Tawi (Südwest-Philippinen)
    • Aussehen: Wie H. c. minor, aber leicht dunkleres Ober- und Unterteil. Mantel und Brust fast pflaumenfarben
  • H. c. rufa
    • Verbreitung: Sulawesi und deren küstennahen Inseln Sangihe-Inseln, Buton und Muna
    • Aussehen: Wie H.c.minor, aber nicht so dunkel. Rumpf blass blau schimmernd. Lange Flügel, langer Schnabel, kurzer Schwanz
  • H. c. pelingensis
    • Verbreitung: Insel Peleng, eine der Banggai-Inseln (Indonesien)
    • Aussehen: Wie H. c. rufa, mit silbernem Rumpf
  • H. c. sulana
    • Verbreitung: Sula-Inseln, östlich von Peleng
    • Aussehen: Wie H. c. coromanda mit mehr violett und langen Flügeln und langem Schnabel

Literatur[Bearbeiten]

  • C. H. Fry, K. Fry, A. Harris: Kingfishers, Bee-eaters and Rollers. ISBN 0-7136-8028-8 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Feuerliest – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien