Flagge von São Tomé und Príncipe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge von São Tomé und Príncipe
Flag of Sao Tome and Principe.svg

Vexillologisches Symbol: Nationalflagge an Land und zur See?
Seitenverhältnis: 1:2
Offiziell angenommen am: 5. November 1975

Die Flagge von São Tomé und Príncipe wurde erstmals anlässlich der Unabhängigkeit des Landes am 12. Juli 1975 als Nationalflagge gehisst und am 5. November des gleichen Jahres offiziell eingeführt.

Bedeutung[Bearbeiten]

Die Nationalflagge verwendet die Panafrikanischen Farben. Grün steht für die Vegetation und die Landwirtschaft, Rot für das Blut, das im Kampf um die Unabhängigkeit des Inselstaates vergossen wurde und Gelb symbolisiert den Anbau von Kakao, der 93 % der Exportgüter des Landes ausmacht. Die zwei Sterne sind Sinnbilder für die zwei Inseln, aus denen die Republik besteht.

Farben[Bearbeiten]

System Grün Rot Gelb Schwarz
RGB 18-173-43 210-16-52 255-206-0 0-0-0
Hexadezimalformat #12AD2B #D21034 #FFCE00 #000000

Geschichte[Bearbeiten]

Flagge wurde vorgeschlagen, aber nie offiziell angenommen? Flaggenvorschlag von 1967

Während der kolonialen Zeit wurde auf São Tomé und Príncipe die Flagge Portugals verwendet. 1967 gab es einen Vorschlag für die Kolonien zu der Flagge Portugals das jeweilige Wappen der Kolonie anzufügen. Der Vorschlag wurde nicht umgesetzt.

Die heutige Nationalflagge basiert auf der 1972 eingeführte Flagge der Unabhängigkeitsbewegung MLSTP und ist in den panafrikanischen Farben gehalten.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flaggen von São Tomé und Príncipe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien