Flughafen Charkiw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
International Airport Charkiw
„Міжнародний аеропорт «Харків»“
BW
Flughafen Charkiw (Ukraine)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code UKHH [1]
IATA-Code HRK
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 12 km südlich von Charkiw
Straße M03 E40
Nahverkehr O-Bus
Basisdaten
Eröffnung 1954
Betreiber NEW SYSTEMS AM Ltd
Fläche 2 ha
Terminals 2
Passagiere 501.500 (2012)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
800.000
Start- und Landebahn
07/25 2500 m × 50 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12

i14

Der internationale Flughafen Charkiw (ukrainisch: Міжнародний аеропорт «Харків»), (IATA-Code: HRK, ICAO-Code: UKHH[1]) ist einer der wichtigsten Verkehrsflughäfen der Ukraine. Er liegt im Osten der Ukraine zwölf Kilometer südlich des Stadtzentrums von Charkiw, der zweitgrößten Stadt des Landes, im Stadtbezirk Komintern. Seine Kapazität beträgt nach dem Umbau in den Jahren 2008-2011 mehr als 1600 Passagiere pro Stunde. Das geplante Passagieraufkommen beträgt 800.000 Menschen jährlich, bei einer Maximalkapazität des Flughafens von zwei Millionen Passagieren pro Jahr.

Neuer Terminal

Geschichte[Bearbeiten]

Alter Terminal

Der Bau des alten Terminals im Stil des Sozialistischen Klassizismus begann 1951. Die Eröffnung fand zusammen mit der Feier zum 300. Jahrestages der Vereinigung der Ukraine und Russlands 1954 statt. 1958 wurde eine Oberleitungsbus-Linie vom Flughafen in die Innenstadt gebaut.

In Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft 2012, der Charkiw als Austragungsort diente, wurde der Flughafen komplett renoviert und ein neuer Terminal gebaut, so das nun auch Flugzeugtypen wie Airbus A320 und Boeing 737 starten und landen können. [2]

Flugziele und Airlines[Bearbeiten]

Innenansicht neuer Terminal
Abflug- Wartehalle

Elf Fluggesellschaften bieten am Flughafen Charkiw Flugziele zu 15 andere Flughäfen in insgesamt 9 Ländern (inklusive der Ukraine) an. Im deutschsprachigen Raum wird in Österreich der Flughafen Wien von der Austrian Airlines angeflogen.

Weiteres internationales Flugziele ist der Flughafen von Thessaloniki in Griechenland (angeflogen von der Astra Airlines) sowie Ziele im Kaukasus: Der Flughafen Baku (Aserbaidschan) wird von der UTair Ukraine bedient, der Flughafen Eriwan (Armenien) wird von der Armavia angeflogen und der Flughafen Tiflis (Georgien) von der Georgian Airways.

In Rußland werden drei Flughäfen bedient. Der Flughafen Moskau-Vnukovo von der UTair, der Flughafen Moskau-Scheremetjewo von der Aeroflot sowie der Flughafen Sankt Petersburg von der UTair Ukraine. In der Türkei werden zwei Flughäfen bedient. Der Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen von der Pegasus Airlines und der Flughafen Antalya von der UTair Ukraine. Des Weiteren werden zwei Ziele in den Vereinigte Arabischen Emirate angeflogen. Der Flughafen Sharjah von der Air Arabia und der Flughafen Dubai von der Fly Dubai. Der Flughafen Scharm El-Scheich in Ägypten wird von der Windrose Airlines und der Ukraine International Airlines angeflogen.

Innerhalb der Ukraine wird der Flughafen Kiew-Boryspil von der Ukraine International Airlines bedient und der Flughafen Kiew-Schuljany von der UTair Ukraine.

Hinweis: Die Flugziele und die Anbieter können sich rasch ändern. Angegeben sind die Daten von April 2013.[3]

Passagierzahlen[Bearbeiten]

Das Fluggastaufkommen hat sich im letzten Jahrzehnt verzehnfacht. Einen Einbruch der Passagierzahlen gab es im Jahr 2009. Im Jahr 2011 wurde aber bereits das Fluggastaufkommen von 2008 nahezu wieder erreicht. Die höhen Passagierzahlen im Jahr 2012 lässt sich durch die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine erklären.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kharkiv International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Ukraine ICAO Location Finder.
  2. Geschichte des Flughafens auf der offiziellen Webpräsenz des Flughafens
  3. Sommerflugplan 2013. abgerufen am 3. April 2013