Gulfport-Biloxi International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gulfport-Biloxi International Airport
Gulfport-apt-19feb1992.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KGPT
IATA-Code GPT
Koordinaten
Basisdaten
Eröffnung 1942
Passagiere 893.765 (2010)
Flug-
bewegungen
85.265 (2010)
Start- und Landebahnen
14/32 2744 m
18/36 1504 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Gulfport-Biloxi International Airport (IATA: GPT, ICAO: KGPT, FAA LID: GPT) ist ein sowohl zivil als auch militärisch genutzter Flughafen 6 km nordöstlich der zentralen Geschäftsviertel von Gulfport, einer Stadt im Harrison County, Mississippi, USA. Es wird seit 1977 von der Gulfport-Biloxi Regional Airport Authority betrieben.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Flughafen wurde ursprünglich 1942 von der United States Army Air Forces als Trainingsstätte für das Air Training Command genutzt. Der damals Gulfport Army Airfield genannte Flughafen wurde am 7. Juli 1942 eröffnet. Mit dem Ende des Krieges und der Inanspruchnahme durch das Militär, wurde der Flughafen am 31. Januar 1946 in den Reserve-Status gesetzt und 1949 für die zivile Nutzung freigegeben. Anfang der 1950er Jahre begannen Southern Airways und später National Airlines den Flughafen anzufliegen. Aufgrund des kalten Krieges wurde auch wieder eine militärische Nutzung des Flughafens als Gulfport Air Force Base beschlossen und die Air Base am 16. Juli 1951 offiziell eröffnet.

Im August 2005 zerstörte der Hurrikan Catrina fast alle Gebäude des Flughafens, so dass der Flughafen und die Terminals bis 2011 für 287 Mio. US-Dollar wiederaufgebaut werden mussten.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FlugRevue August 2011, S. 66-67, Auferstanden aus Ruinen - Gulfport-Biloxi International Airport