Harald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harald ist ein männlicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Der Name stammt aus dem Germanischen, bestehend aus den Namenelementen Harja- (zu althochdeutsch heri 'Heer') und *Walda- (zu altisländisch valdr 'Herrscher'). Auszugehen ist von einer Grundform *Harja-waldaz (etwa 'der im Heere Waltende', ob und inwieweit altgermanische Personennamen sinnhaft sind, ist nicht leicht zu beurteilen). Der erste bekannte Namensträger ist der von Tacitus in seinen Annales zum Jahr 16 n. Chr. erwähnte Bataverfürst Chariovalda (dux Batavorum, Tac. ann. II,11,1 und 3).

In Walter sind die beiden Namenglieder von Harald vertauscht.

Varianten[Bearbeiten]

Herrscher namens Harald[Bearbeiten]

Dänemark[Bearbeiten]

  • Harald Hildetand (Harald Kampfzahn; wohl um die Mitte des 8. Jahrhunderts), historisch nicht gesicherter dänischer König aus dem Geschlecht der Skjoldunge soll gegen Schweden, Wenden und Angelsachsen gekämpft haben
  • Harald Klak (ca. 800–846), König von Dänemark
  • Harald Blauzahn (ca. 910–987), König von Dänemark und Norwegen
  • Harald II. (ca. 994–1018), König von Dänemark
  • Harald III. (1041–1080), König von Dänemark

Norwegen[Bearbeiten]

England[Bearbeiten]

Andere[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Harald – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen