Hong Myung-bo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hong Myung-bo
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Februar 1969
Geburtsort SeoulKorea SudSüdkorea Südkorea
Größe 185 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
1987–1991 Korea University
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1992–1997
1997–1998
1999–2001
2002
2003–2004
Pohang Steelers
Bellmare Hiratsuka
Kashiwa Reysol
Pohang Steelers
Los Angeles Galaxy
137 (14)
42 0(0)
76 0(9)
22 0(0)
38 0(0)
Nationalmannschaft
1990–2002 Südkorea 135 0(9)
Stationen als Trainer
2012
2013–2014
Südkorea Olympiamannschaft
Südkorea
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Koreanische Schreibweise
Hangeul 홍명보
Hanja 洪明甫
Revidierte Romanisierung Hong Myeong-bo
McCune-Reischauer Hong Myŏngbo
siehe auch: Koreanischer Name

Hong Myung-bo (* 12. Februar 1969 in Seoul) ist ein südkoreanischer Fußballtrainer und ehemaliger -spieler.

Sein größter sportlicher Erfolg war das Erreichen des vierten Platzes bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea. Hong selbst war Kapitän der südkoreanischen Mannschaft und wurde nach dem Turnier mit dem bronzenen Ball für den drittbesten Spieler des Turniers ausgezeichnet. Nach dem Turnier trat er aus der Nationalmannschaft zurück, bis heute ist er mit 135 Länderspielen Rekordnationalspieler seines Landes.

Außerdem nahm er an den Fußball-Weltmeisterschaften 1990, 1994 und 1998 teil und erzielte 1994 gegen Deutschland und Spanien je ein Tor.

Seine aktive Spielerkarriere beendete er 2004. 2004 wurde Hong von Pelé in die Liste der 125 besten lebenden Fußballer (FIFA 100) aufgenommen.[1]

2012 führte er die Olympiamannschaft zur ersten Bronzemedaille für südkoreanische Fußballspieler bei Olympischen Spielen. Seit Juni 2013 war er Nationaltrainer der südkoreanischen Fußballnationalmannschaft.[2] Von diesem Posten trat er nach dem enttäuschenden Abschneiden des Teams bei der WM 2014 in Brasilien im Juli 2014 zurück.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Is Hong Myung-bo (35, LA Galaxy), an Eternal Libero, More Popular than Handsome Soccer Star David Beckham (29, Real Madrid)?. In: Dong-a Ilbo vom 5. März 2004 (englisch).
  2. Hong Myung-Bo wird neuer Nationaltrainer Südkoreas. In: wm2014-brasilien.net vom 29. Juni 2013.
  3. Südkoreas Trainer tritt zurück. Meldung auf sport1.de vom 10. Juli 2014 (abgerufen am 10. Juli 2014).


Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Hong ist hier somit der Familienname, Myung-bo ist der Vorname.