Jamie Dornan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jamie Dornan, 2011

Jamie Dornan (* 1. Mai 1982 in Belfast, Nordirland) ist ein irisch-britischer Schauspieler, Fotomodell und Musiker.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Jamie Dornan wurde 1982 als Sohn des Belfaster Geburtshelfers Jim Dornan geboren. Seine Mutter starb, als er 16 Jahre alt war, sein Vater ist 2005 an Leukämie erkrankt.[1] Dornans Urgroßtante ist die Oscar-prämierte amerikanische Schauspielerin Greer Garson. Durch seine Tante, die einen Amateur-Theaterverein in Belfast leitete, kam er früh mit der Schauspielerei in Berührung. So stand Dornan schon im Alter von 12 Jahren in Werken Anton Tschechows auf der Bühne.[2] Er besuchte das Methodist College in seiner Heimatstadt. Dort konzentrierte er sich auf den Rugbysport und bestand unter anderem das A-level in den Fächern Englische Literatur und Kunstgeschichte.[3]

Nach seinem Schulabschluss spielte Dornan im Belfaster Rugbyklub Harlequins.[3] 2001 besuchte er auf Anraten seiner älteren Schwester ein Vorsprechen für die Serie Model Behavior des britischen Fernsehsenders Channel 4, in der man nach Topmodels suchte. Zwar erlangte er nicht den finalen Zuschlag für die TV-Reality-Serie, wurde aber von der Modelagentur Select unter Vertrag genommen.[3] Daraufhin brach er sein Studium an der Universität von Teesside ab und zog nach London.[4] Der brünette, 1,83 m große Nordire stand mit Erfolg in Werbekampagnen von unter anderem Calvin Klein, Armani, Gap, Tommy Hilfiger, Hugo Boss oder Dolce & Gabbana vor der Kamera, in denen er neben so bekannten Models wie Natalja Wodjanowa, Kate Moss oder Gisele Bündchen zu sehen war. Des Weiteren erschien er in Editorial-Fotoserien von Magazinen wie GQ, L'Uomo Vogue, Elle und war das Gesicht der Kampagnen von Dior Homme von Christian Dior (Herbst/Winter 2006), Bulgari (Herbst 2007) und Giorgio Armani (2009). Parallel zu seiner Karriere in der Modebranche gründete Dornan 1999 gemeinsam mit seinem ehemaligen Schulfreund David Alexander die Folkband Sons of Jim, in der er sich als Leadsänger und Songwriter betätigt und Akustikgitarre spielt.[5][3] Der Bandname wurde von den beiden Vätern Dornans und Alexanders inspiriert, die beide mit Vornamen Jim heißen. 2006 veröffentlichten sie ihre Debütsingle My Burning Sun.

Im August 2003 lernte Dornan während eines Fotoshootings für den britischen Juwelier Asprey Keira Knightley kennen. Als Lebensgefährte der britischen Schauspielerin wurde er einem breiten Publikum bekannt. Während ihrer zweijährigen Beziehung, die im Dezember 2005 zerbrach,[6] stellte Knightley den Nordiren ihrer Talentagentur PFD vor, die ihn als Schauspieler unter Vertrag nahm.[7] 2006 feierte er sein Spielfilmdebüt an der Seite von Kirsten Dunst in Sofia Coppolas Kostümfilm Marie Antoinette. Coppola hatte ihm aufgrund seiner Ähnlichkeit zum britischen Musiker Adam Ant die Rolle des schwedischen Grafen Axel von Fersen anvertraut.[8] 2008 folgten die Hauptrolle in Matthias Hoenes Horrorfilm Beyond the Rave, während er im selben Jahr in David Rocksavages Drama Shadows in the Sun an der Seite so bekannter Schauspielkollegen wie Jean Simmons oder James Wilby vor der Kamera stand.

Bekannt wurde er 2011 durch die Rolle des Sheriff Graham/Der Jäger in der ABC-Fantasyserie Once Upon a Time – Es war einmal…. Seine Figur starb jedoch nach der siebten Folge der ersten Staffel. Trotzdem trat er 2012 und 2013 in derselben Rolle noch zwei Mal in der Serie auf. Im Oktober 2013 wurde bekannt gegeben, dass Dornan in der für 2015 angekündigten Verfilmung des Romans Shades of Grey die Rolle des Christian Grey übernehmen wird. Die Wahl fiel auf ihn, nachdem er erfolgreich ein gemeinsames Casting mit Kollegin Dakota Johnson absolvierte.[9]

Dornan lebt in London. Nach seiner Beziehung zu Keira Knightley berichtete die englischsprachige Boulevardpresse in der Vergangenheit über Liaisons zu Kate Moss, Sienna Miller oder Mischa Barton, die er jedoch weitestgehend dementierte. Seit April 2013 ist er mit Sängerin und Schauspielerin Amelia Warner verheiratet. Gemeinsam haben sie eine Tochter, die Ende November 2013 auf die Welt kam.[10]

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. vgl. Collins, Laura ; Feinstein, Sharon: I was Keira's 'plus one'... but I wasn't enough of an Alpha Male to keep her. In: The Mail on Sunday, 26. Februar 2006, S. 38.
  2. vgl. Coleman, Maureen: Jamie : my great granny granny Greer. In: Belfast Telegraph Saturday Newspaper, 21. Oktober 2006, S. 17.
  3. a b c d vgl. Butler, Kate: Sons and lovers. In: The Sunday Times, 11. Juni 2006, S. 12.
  4. vgl. Belfast beau. In: The Evening Standard, 20. Oktober 2005, S. 46–50.
  5. vgl. Beauty Buyography : Jamie Dornan. In: The Evening Standard, 13. Oktober 2006, S. 7.
  6. vgl. Bamigboye, Baz: Keira's Pride wounded by mystery man. In: Daily Mail, 9. September 2005, S. 48.
  7. vgl. Scott, Paul: Who'll Be Her Mr Darcy? In: Daily Mail, 10. September 2005, S. 30–31.
  8. vgl. The Making of 'Marie Antoinette' auf der dt. DVD-Kaufversion von Marie Antoinette, 2007
  9. vgl. Dakota Johnson und Jamie Dornan: Es funkt bei der 'Shades of Grey'-Probe In: Europolitan, 24. Oktober 2013,
  10. http://celebritybabies.people.com/2013/12/17/fifty-shades-of-grey-jamie-dornan-amelia-warner-welcome-daughter/