Joakim Nordström

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Joakim Nordström Eishockeyspieler
Joakim Nordström
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Februar 1992
Geburtsort Tyresö, Schweden
Größe 188 cm
Gewicht 79 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2010, 3. Runde, 90. Position
Chicago Blackhawks
Spielerkarriere
bis 2013 AIK Solna
seit 2013 Chicago Blackhawks
Rockford IceHogs

Joakim Nordström (* 25. Februar 1992 in Tyresö) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit 2012 bei den Chicago Blackhawks unter Vertrag steht und seit März 2013 für deren Farmteam, die Rockford IceHogs, in der American Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Joakim Nordström begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung von AIK Solna, mit dessen U18-Junioren er in der Saison 2008/09 die Meisterschaft der U18-Allsvenskan gewann. In der Saison 2009/10 gab der Center sein Debüt für AIKs Profimannschaft in der zweitklassigen HockeyAllsvenskan, wobei er in zwei Spielen punkt- und straflos blieb. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2010 in der dritten Runde als insgesamt 90. Spieler von den Chicago Blackhawks ausgewählt.

Seit 2013 steht Nordström fest bei den Blackhawks unter Vertrag und gab am 1. Oktober gegen die Washington Capitals sein NHL-Debüt. Nachdem er in der Folge in der AHL zum Einsatz gekommen war, wurde er im Dezember 2013 in den NHL-Kader zurückberufen.[1]

International[Bearbeiten]

Für Schweden nahm Nordström an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2010 teil, bei der er mit seiner Mannschaft Vizeweltmeister wurde.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2009 Meister der U18-Junioren Allsvenskan mit AIK Solna
  • 2010 Aufstieg in die Elitserien mit AIK Solna

International[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Elitserien-Hauptrunde 1 11 0 1 1 0
Elitserien-Playoffs 1 1 0 0 0 0
Allsvenskan-Hauptrunde 2 14 0 1 1 4
Allsvenskan-Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nhl.com: „Blackhawks announce roster moves“ (englisch, 4. Dezember 2013, abgerufen am 5. Dezember 2013)