Kfz-Kennzeichen (Armenien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kfz-Kennzeichen für Privatpersonen
Kfz-Kennzeichen für juristische Personen
Zweizeiliges Kfz-Kennzeichen
Polizeikennzeichen
Taxi-Kennzeichen
Diplomatenkennzeichen
Kennzeichen für Fahrzeuge der Vereinten Nationen
Kennzeichen des Verteidigungsministeriums
Kennzeichen der Armenischen SSR

Armenische Kfz-Kennzeichen besitzen schwarze Schrift auf weißem Grund und gleichen somit dem europäischen Standard. Die Schilder zeigen am linken Rand die Buchstaben AM und darüber eine Hologramm-Plakette. Die eigentliche Kombination besteht aus fünf Ziffern und zwei etwas verkleinerten Buchstaben nach dem Muster 12 ՍՍ 345 (Privatperson) oder 123 ՍՍ 45 (juristische Person). Ursprünglich gab die zweistellige Zahl dabei die Provinz an, in der das Fahrzeug zugelassen wurde. Mittlerweile werden die Kennzeichen zentral mit fortlaufenden Nummern vergeben. Für Serien-Kennzeichen wurden zunächst nur jene Buchstaben genutzt, die in ähnlicher Form sowohl im lateinischen als auch im armenischen Alphabet vorkommen (Տ, Ս, Լ, Օ, Ո). Neuerdings werden auch andere Buchstaben des lateinischen Alphabets eingesetzt. Innerhalb des Schemas besteht die Möglichkeit eines Wunschkennzeichens, bei dem auch andere lateinische Buchstaben zugelassen sind. Staatliche Institutionen erhalten ebenso spezielle Serien.

Im August 2014 wurde das Design der Schilder überarbeitet. Sie zeigen nun am linken Rand die Flagge Armeniens über der Länderkennung.[1]

Armenischer Buchstabe Transkription Ähnl. lat. Buchstabe
Լ l L
Ո o n
Ս s U
Տ t S
Օ ô O

Spezielle Serien:

Institution Kombination
Präsident UU 01
Nationalversammlung OO 01 - OO 11
Regierung LL: 01, 03, 10, 11, 50, 55, 60, 70, 71
SS: 01-07, 60, 70
VV 01
Sicherheitsrat PP 01
Staatsanwälte SO 01
Verfassungsgericht OS 01
Polizei ՈՍ 01, ՈՍ 02
Bank SL 01, SL 33

Fahrzeuge, die für den öffentlichen Personentransport eingesetzt werden, besitzen gelbe Kennzeichen mit vier Ziffern und einem Buchstaben. Bei Bussen befindet sich der Buchstabe am Ende des Schilds, bei Taxis am Anfang. Wie in vielen ehemaligen Sowjetrepubliken zeigen Diplomatenkennzeichen einen roten Hintergrund. Sie beginnen mit zwei kleinen Ziffern, die das entsprechende Herkunftsland kodieren, gefolgt von einem D (Diplomat) oder T (technisches Personal). Es folgen weitere Ziffern, bevor das Schild mit den Buchstaben AM oder ARM für Armenien endet. Fahrzeuge der Vereinten Nationen erhalten hellblaue Nummernschilder beginnend mit den Buchstaben UN. Es folgen vier Ziffern und ein Buchstabe.

Militärische Kennzeichen beginnen mit den Buchstaben ՊԲ für arm. Պէտական Բանակ (Nationale Armee) gefolgt von einer Buchstaben-Zahlen-Kombination. Kennzeichen des Verteidigungsministeriums weisen eine komplementäre Farbgebung mit weißer Schrift und schwarzem Grund auf. Sie zeigen die Buchstaben ՊՆ für arm. Պաշտպանության Նախարարություն (Verteidigungsministerium) sowie eine vierstellige Nummer und einen Buchstaben.

Vor der Unabhängigkeit verwendete die Armenische SSR als Teil der Sowjetunion sowjetische Kennzeichen mit den Kürzeln АД (AD) und АР (AR).

Ursprüngliche Gebietskodierung:

Regionscode Region
01 … 10, 11, 13, 19, 61 … 68 Jerewan
12, 27 … 29 Provinz Armawir
14, 45 … 49 Provinz Schirak
15, 21 … 24 Provinz Aragazotn
16, 31 … 35 Provinz Gegharkunik
17, 42, 43 Provinz Kotajk
18, 56 Provinz Wajoz Dsor
25 … 26 Provinz Ararat
36 … 39, 41 Provinz Lori
51 … 54 Provinz Sjunik
57 … 59 Provinz Tawusch
20, 30, 40, 44, 50, 55, 60, 69 … 99 individuelle Vergabe

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. С 6 августа 2014 года Дорожная полиция РА начнет выдавать автомобильные номера нового образца - See more at: http://www.police.am/ru/news/view/%D5%B6%D5%B8%D6%80-%D5%B6%D5%B4%D5%B8%D6%82%D5%B7%D5%AB-%D5%B0%D5%A1%D5%B4%D5%A1%D6%80%D5%A1%D5%B6%D5%AB%D5%B7.html#sthash.4LG9omZy.dpuf. 6. August 2014, abgerufen am 10. September 2014 (russisch).