Klondike Highway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klondike Highway nahe der Five Finger Rapids
Das Schmalblättrige Weidenröschen kommt entlang des Highways häufig vor
Five Finger Rapids vom Klondike Highway
Die Brücke über den Yukon River nahe Carmacks

Der Klondike Highway ist ein Highway, der den alaskanischen Küstenort Skagway mit Dawson City im Yukon verbindet. Die Straße verläuft parallel zu der Route, die Goldsucher im Klondike-Goldrausch von 1898 benutzten.

Im Yukon wird die Straße als Yukon Highway 2 bezeichnet, während dem sie in Alaska als Alaska Route 98 gekennzeichnet ist. Bis 1978 hatte der nicht eröffnete Abschnitt zwischen der Grenze von British Columbia und Carcross keine offizielle Highway-Nummer, der Highway nördlich von Carcross bis zum Alaska Highway wurde Highway 5 bezeichnet und der Schlussabschnitt zwischen Stewart Crossing und Dawson hieß Highway 3. Der Abschnitt durch British Columbia wird nun von der Regierung des Yukon verwaltet und trägt dementsprechend die Bezeichnung Yukon Highway 2.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Klondike Highway schraubt sich in Alaska während 24 km (15 mi) nach oben, über den White Pass in den Coast Mountains und überquert dort die kanadische Grenze. Die Straße führt während 56 km (35 mi) durch British Columbia und erreicht dann Yukon und den Alaska Highway in der Nähe der Stadt Whitehorse.

Geschichte[Bearbeiten]

South Klondike Highway[Bearbeiten]

Die ursprünglichen 53 km (33 mi), die in der Region als Carcross Road bekannt ist, wurde 1942 ursprünglich als Teil des Alaska Highways angesehen, bis ein Jahr später eine Straße nach Marsh Lake eröffnet wurde. Bezeichnet als Yukon Highway 5 formte sie mit dem damaligen Highway 6, der Tagish Road, (heute als Yukon Highway 8 bezeichnet). Die Straße wurde 1978 zum Highway 2 umbenannt, weil sie neu zum Klondike-Highway-System gezählt wurde. Während der 1980er Jahren wurde der Highway massiv ausgebaut. Anwohner, die bis 25 km (16 mi) vom Alaska Highway entfernt leben, geben ihre Adresse immer noch mit den historischen Meilenangaben an, die beim Alaska Highway beginnen, obwohl diese auf Grund von Korrekturen nicht mehr genau sind, und die Kilometersteine die Distanz zum Fährenterminal in Skagway angeben.

Der Bau der "Carcross-Skagway-Straße" begann in den 1950er Jahren und wurde während des Aufstiegs zu einem Passübergang unterbrochen. 1976/77 wurde der Bau wieder aufgenommen und im August 1978 war die Straße zwischen Skagway und Carcross beendet. In diesem Jahr war der Highway noch für einige wenige Wochen geöffnet, bevor er für den Winter geschlossen wurde. Die erste komplette Saison war 1979.

Ursprünglich als Touristenstraße gebaut, wurde die Straße nach und nach immer wichtiger für den gewerblichen Verkehr, was das Ende der White Pass and Yukon Railway bedeutete, die heute nur noch für Touristen geöffnet ist. Die neuen Besitzer der Faro-Mine vereinbarten mit der Regierung, dass die Straße ganzjährig geöffnet bleiben soll. Im Winter 1985/86 war sie zum letzten Mal über den Winter gesperrt.

Der Highwayabschnitt zwischen Carcross und Skagway wurde während den 1980er und 1990er Jahren mehrmals massiv begradigt und asphaltiert. Obwohl die Straße nicht mehr durch den Minenverkehr befahren wird, wird sie weiterhin von Tanklastern und Touristen gerne genutzt.

North Klondike Highway[Bearbeiten]

Die Qualität der Straßen von Whitehorse nach Dawson City war vor 1950 schlecht und nur für die härtesten und widerstandsfähigsten Fahrzeuge und Reisenden geeignet. Die "Whitehorse-Mayo-Straße", der originale Highway 2, führte von Whitehorse nach Stewart Crossing und drehte nach Nordosten nach Mayo, Elsa und Keno City.

Wichtigste Kreuzungen[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten (Alaska)

Meile Kilometer Destinationen Bemerkungen
0.00 0.00 First Street - Skagway Fährenterminal Alaska Marine Highway
24.00 38.62 Grenze zu Kanada Nördliches Ende von AK-98, südliches Ende von YT-1


Kanada (British Columbia)

Ort Kilometer Destinationen Bemerkungen
0.00 Grenze zu den Vereinigten Staaten Nördliches Ende von AK-98


Kanada (Yukon)

Ort Kilometer Destinationen Bemerkungen
Carcross Highway 8 Ost (Tagish Road) - Tagish, Alaska Highway, Atlin Westliches Ende des Highway 8
Carcross Cutoff Highway 1 Ost (Alaska Highway) - Teslin Südliches Ende der Parallelführung des Highway 1 mit dem Alaska Highway
Whitehorse South Acess Road
Whitehorse Two Mile Hill Road
Whitehorse Wann Road
Whitehorse Highway 1 West (Alaska Highway) - Haines Junction, Fairbanks Nördliches Ende der Parallelführung des Highway 1 mit dem Alaska Highway
Carmacks Highway 4 Ost (Robert Campbell Highway) - Faro, Ross River Westliches Ende der Parallelführung des Highway 4 und des Robert Campbell Highway
Stewart Crossing Highway 11 Ost (Silver Trail) - Mayo, Keno City Westliches Ende des Highway 11 und des Silver Trail
Highway 5 Nord (Dempster Highway) - Fort McPherson, Inuvik Südliches Ende der Highway 5 und des Dempster Highway
Dawson City Zum Highway 9 (Top of the World Highway) / Dawson City Fährterminal Fähre zum Highway 9; nördliches Ende des Highway 2

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Klondike Highway – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien