Legend of the Seeker – Das Schwert der Wahrheit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Legend of the Seeker –
Das Schwert der Wahrheit
Originaltitel Legend of the Seeker
Legend of the Seeker Logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2008–2010
Länge 45 Minuten
Episoden 44 in 2 Staffeln
Genre Fantasy
Produktion Sam Raimi
Idee Sam Raimi
Musik Joseph LoDuca
Erstausstrahlung 1. November 2008 (USA) auf mehreren Sendern in „First-run syndication“
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
11. Oktober 2009 auf ProSieben
Besetzung
Episodenliste

Legend of the Seeker – Das Schwert der Wahrheit (Originaltitel: Legend of the Seeker) ist eine US-amerikanische Fantasyserie, die auf den ersten beiden Romanen der Reihe Das Schwert der Wahrheit von Terry Goodkind basiert.

Handlung[Bearbeiten]

Die Fernsehserie basiert auf den Büchern von Terry Goodkind und spielt in der ersten Staffel in der neuen Welt des Fantasyuniversums. Dieses unterteilt sich in die Regionen Westlands, Midlands und D’Hara. Die Regionen Midlands und D’Hara wurden vor Einsetzen der Handlung durch eine magische Barriere von den Westlands getrennt, wodurch keinerlei Austausch zwischen den einzelnen Regionen stattfindet.

Nachdem der in Kernland (innerhalb der Westlands) lebende 23-jährige Richard Cypher der Konfessor Kahlan Amnell, deren Gabe es ist, Menschen zu „wandeln“, ihnen also durch bloße Berührung ihren Willen aufzuzwingen, das Leben gerettet hat, erzählt diese ihm von einer Prophezeiung, die sie auf der Suche nach einem großen Zauberer der ersten Ordnung in die Westlands geführt hat. Der als verrückt geltende Einsiedler Zeddicus „Zedd“ Zu’l Zorander gibt sich schließlich als der gesuchte Zauberer der ersten Ordnung zu erkennen.

Zedd ernennt, nachdem ihm Kahlan von der Prophezeiung erzählt hat, Richard zum Sucher und überreicht ihm das Schwert der Wahrheit. So beginnt der Kampf gegen Darken Rahl, um die Welt vor dessen Gier nach Macht zu beschützen. Aber auch nach seinem Tod dient Rahl dem Hüter der Unterwelt, dem erbitterten Gegner der „Schöpferin“ allen Lebens, die als Göttin verehrt wird.

So müssen sich Richard, Kahlan und Zedd vielen Gegnern stellen, so zum Beispiel den D’Haranern, den Schwestern der Finsternis, die nur schwer von den Schwestern des Lichts zu unterscheiden sind, den Mord-Sith, magisch begabten Frauen mit mächtigen Folterinstrumenten namens Strafer im Dienste von Rahl, und den Banelings, Untote, die Rahl im Tausch gegen ein zweites Leben anbieten, für jeden Tag, den sie am Leben sind, einmal zu morden. Durch die Seelen der Verstorbenen wird der Hüter immer mächtiger.

Während der ersten Staffel lernt Richard seine jüngere Halbschwester Jennsen – die die magische Unempfänglichkeit besitzt, also gegen magische Einflüsse vollständig resistent ist, demnach auch selbst keine Magie anwenden kann – kennen. Er erfährt, dass Jennsens Mutter auch seine eigene ist und Jennsen somit auch Zedds Enkelin ist. In der zweiten Staffel erfährt Richard, dass Panis Rahl sein Vater war und somit Darken Rahl sein Halbbruder ist.

Später schließt sich ihrem Trupp auch die Mord-Sith Cara an. Sie kann, wie jede Mord-Sith, Tote wieder zum Leben erwecken, wenn diese noch nicht lange verstorben sind. Sie will Richard beschützen und ihm helfen, den Stein der Tränen zu finden. Mit diesem Stein will Richard den Spalt zwischen der Unterwelt und der Welt der Lebenden schließen, durch den die Banelings und andere Diener des Hüters kommen.

Aber auch mit privaten Problemen haben die vier immer wieder zu kämpfen: So ist Kahlan nach einigen Monaten die letzte Konfessor der Welt und damit gleichzeitig die neue Mutter Konfessor. Auch ihre Schwester Dennee hat im Kampf ihr Leben gelassen und Annabelle, ein Mädchen mit Konfessorenkräften, zieht ein normales Leben vor und gibt diese deshalb ab. Kahlan trifft auch ihren Vater wieder, der sie und ihre Schwester aufgrund ihrer Kräfte fürchtet, hasst und als Kinder schwer misshandelte, weil er von der Mutter der beiden jahrelang in Sklaverei gehalten worden war. Erst mit deren Tod wurde der Zauber aufgehoben. Kahlan hat sich indessen in Richard verliebt, der ihre Gefühle erwidert. Doch sie will ihn nicht wandeln und bleibt ihm deshalb fern.

Richard erfährt, dass er genau wie Zedd ein Zauberer ist und sich seinen magischen Kräften stellen soll. Da er dazu aber lange Zeit im Palast der Schwestern des Lichts lernen müsste, seine Magie zu kontrollieren und die Zeit im Palast zudem durch Magie so langsam vergeht, dass ein Tag dort 10 Tage in der Welt dauert, gibt er sie stattdessen einer der Schwestern, Nike, die in Diensten des Hüters steht, was er zu diesem Zeitpunkt bereits weiß. Allerdings trickst Richard sie aus, sodass Nike seine Macht wegen des Rhadahan (einem verzauberten Halsband, das die magischen Kräfte seines Trägers unterdrückt), welches Schwester Verna ihr anlegt, nicht nutzen kann.

Cara hat oft mit einem schlechten Gewissen zu kämpfen, da sie nicht nur Dennee, sondern auch ihren eigenen Vater getötet hat, was ihr bei einer Begegnung mit ihrer Schwester zum Verhängnis wird. Auch fällt es ihr durch das lange Training der Mord-Sith schwer, Gefühle oder Gnade zu zeigen. Jedoch verliebt sie sich in Leo, den neu ernannten Sucher. Dieser vertritt Richard, solange er sich im Gewahrsam der Schwestern des Lichts befindet. Er verliebt sich auch in Cara und die beiden verbringen eine gemeinsame Nacht. Als er ihr eine Blume schenkt, um zu zeigen, dass er sie liebt, verletzt Cara ihren Geliebten, indem sie behauptet, dass diese Nacht nichts zu bedeuten habe. Schließlich fasst sie den Mut, ihm von ihren Gefühlen zu erzählen, doch im Kampf stirbt er. Bei seiner Verbrennung ist sie sehr traurig und niedergeschlagen. Zum Abschied legt sie die Blume, die er ihr als Zeichen seiner Liebe schenkte, zu ihm – mit den Worten „Du bist mir wichtig“. Sie hält stets ihre Treue zu Richard, Zedd und Kahlan – so sehr, dass sie, als sie im Kampf stirbt, sogar auf Rahls Handel eingeht und ein Baneling wird, was sich später jedoch wieder rückgängig machen lässt.

Im Staffelfinale der zweiten Staffel, was zugleich auch das Serienfinale ist, schaffen es Richard, Kahlan, Zedd und Cara, den Schleier zur Unterwelt mit Hilfe des Stein der Tränen zu schließen.

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptbesetzung[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle
(Episoden)
Nebenrolle
(Episoden)
Synchronsprecher
Richard Cypher/Rahl Craig Horner 1.01–2.22 Stefan Günther
Kahlan Amnell Bridget Regan 1.01–2.22 Annina Braunmiller
Zeddicus „Zedd“ Zu’l Zorander Bruce Spence 1.01–2.22 Reinhard Brock
Cara Mason Tabrett Bethell 2.01–2.22 1.22 Kathrin Fröhlich

Nebenbesetzung[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Nebenrolle
(Episoden)
Synchronsprecher
Darken Rahl Craig Parker 1.01–1.02, 1.09–1.15, 1.20–2.22 Alexander Brem
Michael Cypher David de Lautour 1.01–1.02, 1.12, 1.14 Philipp Brammer
Dell „Chase“ Brandstone Jay Laga’aia 1.01–1.02, 1.14–1.15 Christoph Jablonka
Dennee Amnell Tania Nolan 1.01, 1.10 Solveig Duda
Gina Holden 2.07
Sebastian Ted Raimi 1.03, 2.12 Kai Taschner
Renn Benson Jack Anthony 1.05, 2.19 Robyn Wersche
General Demmin Nass Renato Bartolomei 1.07–1.08, 1.10 Martin Umbach
Shota Danielle Cormack 1.07, 1.19, 1.22–2.01, 2.05, 2.09 Katharina Müller-Elmau
Denna (Mord Sith) Jessica Marais 1.08, 1.16, 2.07–2.08 Claudia Lössl
Constance (Mord Sith) Jaime Passier-Armstrong 1.08
Rachel Jordana Beatty 1.09, 2.01 Jaimee Lau
Thaddicus Zorander Jon Brazier 1.11, 2.12, 2.17 Karl-Heinz Kneip
Anna Brighton Jessica Chapnik 1.12, 1.14 Shandra Schadt
Jennsen Zorander Brooke Williams 1.16, 1.21, 2.21 Gabrielle Pietermann
Alina (Mord Sith) Tandi Wright 1.18, 1.22, 2.21
Mord Sith Luna Rioumina 1.19-1.22
Triana (Mord Sith) Charisma Carpenter 2.01
Flynn Michael Whalley 2.02–2.04 Patrick Roche
Mord Sith Chanel Liquori 2.03
Verna Sauventreen Alison Bruce 2.08–2.10, 2.22 Marion Hartmann
Nike bzw. Nicci * Jolene Blalock 2.09–2.10 Carin C. Tietze
Emily Foxler 2.13–2.14, 2.22
Annalina Aldurren Elizabeth Hawthorne 2.09–2.10, 2.15
Leo Dane Matthew Le Nevez 2.09–2.10, 2.21 Philipp Brammer
Marianna Elizabeth Blackmore 2.17–2.19, 2.21–2.22 Marieke Oeffinger
Garren (Mord Sith) Katrina Law 2.18–2.19, 2.22 Tatjana Pokorny
Dahlia (Mord Sith) Laura Brent 2.20–2.22 Maren Rainer
Sara (Mord Sith) Shavaughn Ruakere 2.21
Declan/Der Hüter Nicholas Balopoulos-Cooke 2.22
General Egremont Kevin J. Wilson
Catherine Stephen Laura Brandstone
George Cypher Jeffrey Thomas
Ranssyn Fane Andrew Robertt
Sister Merissa Faye Smythe
Adie Vicky Haughton
Fraden Craig Walsh Wrightson
Captain Frannick Jeff Szusterman
Nathair (Mord Sith) Caroline Brazier
  • Die Schreibweise Nike (der Name wird in der deutschen Synchronisation [níːkɛː] ausgesprochen) stammt aus der Deutschen Synchronkartei. Die englische Originalschreibweise ist Nicci.

Deutsche Bearbeitung[Bearbeiten]

Bei der deutschen Bearbeitung von Scala Media führte Dominik Auer Regie und schrieb das Drehbuch.

Produktion[Bearbeiten]

Sam Raimi sicherte sich die Rechte an der Verfilmung und begann 2007 in Neuseeland mit den Dreharbeiten. Die erste Buch der deutschen Übersetzung Das erste Gesetz der Magie wurde in Staffel 1 in 22 Episoden verfilmt. Am 1. November 2008 fand die Erstausstrahlung im amerikanischen Fernsehen statt. Während des ersten Monats hatte die Fernsehserie durchschnittlich 3,6 Millionen Zuschauer.[1]

Aufgrund des Erfolges der Fernsehserie in den USA entschied Disney sich, eine zweite Staffel von Legend of the Seeker in Auftrag zu geben.[2] Als grundlegende Vorlage für die zweite Staffel diente der zweite Band der Reihe Die Schwestern des Lichts, das wie zuvor die erste Staffel in 22 Episoden abgedreht wurde. Zwischen dem 11. Oktober 2009 und dem 12. September 2010 wurden beide Staffeln der Fernsehserie komplett von ProSieben ausgestrahlt.

Am 26. April 2010 gab ABC bekannt, dass die Fernsehserie eingestellt wurde.[3]

Episodenliste[Bearbeiten]

Änderungen gegenüber dem Buch[Bearbeiten]

Bei einem Vergleich mit dem Buch wird deutlich, dass Legend of the Seeker keine Verfilmung von Schwert der Wahrheit ist, sondern nur auf dem Buch basiert.[4] Viele Figuren aus dem Buch tauchen in der Fernsehserie nicht auf oder werden nur kurz erwähnt. Die meisten Geschichten aus der Fernsehserie stammen nicht aus dem Buch, sondern wurden von den Machern der Fernsehserie entwickelt. Auch wurden viele im Buch ausführlich beschriebenen Ereignisse (wie zum Beispiel das Auswendiglernen des Buches der gezählten Schatten oder der Mord an Richards Stiefvater durch Darken Rahl) in der Fernsehserie stark abgeändert oder entfernt, so dass die Geschichte einen anderen Weg gegenüber dem Buch einschlägt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Paige Albiniak: 'Deal', 'Doctors', 'Bonnie' Grow Throughout Sweeps. Broadcasting & Cable. 11. Dezember 2008. Abgerufen am 8. März 2009.
  2. Andrew Krukowski: Syndication Fantasy: ‘Seeker’ Renewed. TVWeek. 25. Januar 2009. Abgerufen am 8. März 2009.
  3. Ralf Döbele: 'Legend of the Seeker' abgesetzt. Wunschliste.de. 27. April 2010. Abgerufen am 28. April 2010.
  4. Englische Zusammenfassung der ersten Staffel der Fernsehserie: „The first season is only based on (or inspired by, because it’s not exactly based as well) the first book of the Sword of Truth series: Wizard’s First Rule.“ http://www.fantasy-fan.org/index.php/News/2009/4/5/Legend-of-the-Seeker-Review/