Liste der Mitglieder der belgischen Abgeordnetenkammer (52. Wahlperiode)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste beinhaltet die Abgeordneten der Belgischen Abgeordnetenkammer in der 52. Wahlperiode (2007-2010). Das Parlament hat 150 Mitglieder.

Sitzverteilung[Bearbeiten]

Die Kammer setzt sich seit dem 10. Juni 2007 wie folgt zusammen:

niederländischsprachige Gruppe französischsprachige Gruppe
Wahlkreis Sitze Wahlkreis Sitze
Brüssel-Halle-Vilvoorde 9 Brüssel-Halle-Vilvoorde 13
Antwerpen 24 Hennegau 19
Ostflandern 20 Lüttich 15
Löwen 7 Luxemburg 4
Limburg 12 Namur 6
Westflandern 16 Wallonisch-Brabant 5
Gesamt 88 Gesamt 62

Sitzverteilung nach Parteien (nach den Wahlen 2007):

Partei Sitze
Christlich-Demokratisch und Flämisch (CD&V) / Neu-Flämische Allianz (NVA) 30
Reformbewegung (MR) 23
Sozialistische Partei (PS) 20
Offene Flämische Liberale und Demokraten (Open VLD) 18
Flämische Belange (VB) 17
Sozialistische Partei - Anders (SP.A) - Flämische Progressive (VP) 14
Ecolo - Grün! 12
Demokratisch-Humanistisches Zentrum (CDH) 10
Liste Dedecker (LDD) 5
Nationale Front (FN) 1
Gesamt 150

Regierungsparteien sind mit einem Punkt gekennzeichnet (•)

Abgeordnete[Bearbeiten]

Name Fraktion Sprachgruppe Wahlkreis Anmerkung
Meyrem Almaci Ecolo/Groen! NL Antwerpen 0
Gerolf Annemans Vlaams Belang NL Antwerpen (*)
André Antoine centre démocrate Humaniste FR Wallonisch-Brabant ausgeschieden; Nachfolger ist: Brigitte Wiaux
Marie Arena Parti Socialiste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: Bruno Van Grootenbrulle
Josy Arens centre démocrate Humaniste FR Luxemburg 0
Liesbeth Van der Auwera Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg (CD&V)
Yolande Avontroodt Open VLD NL Antwerpen 0
Daniel Bacquelaine Mouvement Réformateur FR Lüttich (PRL)
Sonja Becq Christen-Democratisch & Vlaams NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
François Bellot Mouvement Réformateur FR Namur (PRL)
Jef Van den Bergh Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Maggie De Block Open VLD NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Hendrik Bogaert Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern 0
Rita De Bont Vlaams Belang NL Antwerpen 0
Hans Bonte Socialistische Partij anders NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Freya Van den Bossche Socialistische Partij anders NL Ost-Flandern 0
Juliette Boulet Ecolo/Groen! FR Hennegau 0
Christine Van Broeckhoven Socialistische Partij anders NL Antwerpen 0
Christian Brotcorne centre démocrate Humaniste FR Hennegau 0
Agnes Bruyninckx-Vandenhoudt Vlaams Belang NL West-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Peter Logghe
Valérie De Bue Mouvement Réformateur FR Wallonisch-Brabant (PRL)
Koen Bultinck Vlaams Belang NL West-Flandern 0
Colette Burgeon Parti Socialiste FR Hennegau 0
Ludo Van Campenhout Open VLD NL Antwerpen 0
Benoît Cerexhe centre démocrate Humaniste FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Clotilde Nyssens
Olivier Chastel Mouvement Réformateur FR Hennegau (PRL) ausgeschieden; Nachfolger sind: Olivier Destrebecq, Françoise Colinia
Hilde Claes Socialistische Partij anders NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist: Ludwig Vandenhove
Stefaan De Clerck Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Patrick De Groote (N-VA)
Bernard Clerfayt Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Xavier Baeselen
Patrick Cocriamont Front National FR Hennegau 0
Guy Coeme Parti Socialiste FR Lüttich 0
Alexandra Colen Vlaams Belang NL Antwerpen 0
Philippe Collard Mouvement Réformateur FR Luxemburg (MCC)
Pieter De Crem Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern (CD&V) ausgeschieden; Nachfolger sind: Lieve Van Daele (CD&V), Jenne De Potter (CD&V)
Herman De Croo Open VLD NL Ost-Flandern 0
Jean-Luc Crucke Mouvement Réformateur FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: Olivier Destrebeck (PRL)
Guy D’haeseleer Vlaams Belang NL Ost-Flandern 0
Rik Daems Open VLD NL Leuven 0
Michel Daerden Parti Socialiste FR Lüttich ausgeschieden; Nachfolger ist: Thierry Giet (*)
Maryse Declercq-Robert Parti Socialiste FR Namur ausgeschieden; Nachfolger sind: Jean-Marc Délizée, Valérie Déom
Jean-Marie Dedecker LDD/PGV NL West-Flandern (*)
Katia della Faille-de Limburg Stirum Open VLD NL Leuven 0
Rudy Demotte Parti Socialiste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: Camille Dieu
Roel Deseyn Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern 0
Maya Detiège Socialistische Partij anders NL Antwerpen 0
Carl Devlies Christen-Democratisch & Vlaams NL Leuven ausgeschieden; Nachfolger ist: Ingrid Claes (CD&V)
Patrick Dewael Open VLD NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist: Bruno Steegen
Elio Di Rupo Parti Socialiste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: Philippe Blanchart
Leen Dierick Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern 0
Marijke Dillen Vlaams Belang NL Antwerpen ausgeschieden; Nachfolger ist: Luc Sevenans
François-Xavier de Donnea Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Michel Doomst Christen-Democratisch & Vlaams NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Dalila Douifi Socialistische Partij anders NL West-Flandern 0
Daniel Ducarme Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Denis Ducarme Mouvement Réformateur FR Hennegau 0
Christian Dupont Parti Socialiste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger sind: Sophie Pécriaux, Isabelle Privé
Claude Eerdekens Parti Socialiste FR Namur 0
Francis Van den Eynde Vlaams Belang NL Ost-Flandern 0
André Flahaut Parti Socialiste FR Wallonisch-Brabant 0
Jean-Jacques Flahaut Mouvement Réformateur FR Hennegau (MCC)
Catherine Fonck centre démocrate Humaniste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: David Lavaux
André Frédéric Parti Socialiste FR Lüttich 0
Jacqueline Galant Mouvement Réformateur FR Hennegau (PRL)
Zoé Genot Ecolo/Groen! FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Muriel Gerkens Ecolo/Groen! FR Lüttich 0
Georges Gilkinet Ecolo/Groen! FR Namur 0
Luc Goutry Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern 0
Hagen Goyvaerts Vlaams Belang NL Leuven 0
Karel De Gucht Open VLD NL Ost-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Mathias De Clercq
Stefaan Van Hecke Ecolo/Groen! NL Ost-Flandern 0
Philippe Henry Ecolo/Groen! FR Lüttich 0
Kattrin Jadin Mouvement Réformateur DE Lüttich (PFF) einzige Abgeortnete aus der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens [1]
Hervé Jamar Mouvement Réformateur FR Lüttich (PRL) ausgeschieden; Nachfolger ist: Olivier Hamal (PRL)
Patrick Janssens Socialistische Partij anders NL Antwerpen ausgeschieden; Nachfolger ist: Caroline Gennez (SP.a) ausgeschieden; Nachfolger ist: David Geerts
Pierre-Yves Jeholet Mouvement Réformateur FR Lüttich (PRL) ausgeschieden ; Nachfolger ist : Josée Lejeune (PRL)
Gerald Kindermans Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg 0
Meryame Kitir Socialistische Partij anders NL Limburg 0
Sabien Lahaye-Battheu Open VLD NL West-Flandern 0
Fouad Lahssaini Ecolo/Groen! FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Marie-Claire Lambert Parti Socialiste FR Lüttich 0
Renaat Landuyt Socialistische Partij anders NL West-Flandern 0
Sabine Laruelle Mouvement Réformateur FR Namur (PRL) ausgeschieden; Nachfolger ist: David Clarinval (PRL)
Carine Lecomte Mouvement Réformateur FR Luxemburg (PRL)
Peter Leyman Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Lieve Van Daele
Greet Van Linter Vlaams Belang NL Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Bart Laeremans
Dirk Van der Maelen Socialistische Partij anders NL Ost-Flandern 0
Martine De Maght LDD/PGV NL Ost-Flandern 0
Olivier Maingain Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Filip De Man Vlaams Belang NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Marie-Christine Marghem Mouvement Réformateur FR Hennegau (MCC)
Alain Mathot Parti Socialiste FR Lüttich 0
Yvan Mayeur Parti Socialiste FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Charles Michel Mouvement Réformateur FR Wallonisch-Brabant ausgeschieden; Nachfolger ist: Jacques Otlet
Joëlle Milquet centre démocrate Humaniste FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Georges Dallemagne
Patrick Moriau Parti Socialiste FR Hennegau 0
Jan Mortelmans Vlaams Belang NL Antwerpen 0
Linda Musin Parti Socialiste FR Lüttich 0
Nathalie Muylle Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern 0
Jean-Marc Nollet Ecolo/Groen! FR Hennegau (*)
Flor Van Noppen Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Laurette Onkelinx Parti Socialiste FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Jean Cornil
Guido De Padt Open VLD NL Ost-Flandern ausgeschieden : Nachfolger ist : Ine Somers
Katrien Partyka Christen-Democratisch & Vlaams NL Leuven 0
Jan Peeters Socialistische Partij anders NL Antwerpen 0
Kris Peeters Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen (CD&V) ausgeschieden; Nachfolger ist: Jan Jambon (N-VA)
Corinne De Permentier Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde (PRL)
André Perpète Parti Socialiste FR Luxemburg 0
Jan Peumans Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist: Yalcin Hiläl
Charles Picqué Parti Socialiste FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Karine Lalieux
Maxime Prévot centre démocrate Humaniste FR Namur 0
Vincent Van Quickenborne Open VLD NL West-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Sofie Staelraeve
Els De Rammelaere Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern (N-VA)
Florence Reuter Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde (PRL)
Didier Reynders Mouvement Réformateur FR Lüttich ausgeschieden; Nachfolger ist: Luc Gustin
Herman Van Rompuy Christen-Democratisch & Vlaams NL Brussel-Halle-Vilvoorde wurde am 31. Dezember 2008 belgischer Premierminister und ist somit ausgeschieden; Nachfolger ist Ben Weyts (N-VA)
Véronique Salvi centre démocrate Humaniste FR Hennegau 0
Johan Sauwens Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger sind: Ivo Belet (CD&V), Ralf Terwingen
Mia De Schamphelaere Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Willem-Frederik Schiltz Open VLD NL Antwerpen 0
Bert Schoofs Vlaams Belang NL Limburg 0
Marie-Dominique Simonet centre démocrate Humaniste FR Lüttich ausgeschieden; Nachfolger ist: Joseph George
Sarah Smeyers Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern 0
Thérèse Snoy et d’Oppuer Ecolo/Groen! FR Wallonisch-Brabant 0
Bart Somers Open VLD NL Antwerpen 0
Gerda Van Steenberge Vlaams Belang NL Ost-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Barbara Pas
Bruno Stevenheydens Vlaams Belang NL Ost-Flandern 0
Tinne Van der Straeten Ecolo/Groen! NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Eric Thiébaut Parti Socialiste FR Hennegau 0
Carina Van Tittelboom–Van Cauter Open VLD NL Ost-Flandern 0
Bruno Tobback Socialistische Partij anders NL Leuven 0
Bart Tommelein Open VLD NL West-Flandern (*) bis Juni 2009, ausgeschieden; Nachfolger ist: Roland Defreyne
Bruno Tuybens Socialistische Partij anders NL Ost-Flandern 0
Ilse Uyttersprot Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern 0
Bruno Valkeniers Vlaams Belang NL Antwerpen 0
Luc Van Biesen Open VLD NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Jo Vandeurzen Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist: Peter Luyckx
Peter Vanvelthoven Socialistische Partij anders NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist Magda Raemaekers
Hilde Vautmans Open VLD NL Limburg (*) ab Juli 2009
Stefaan Vercamer Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern 0
Mark Verhaegen Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Servais Verherstraeten Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Geert Versnick Open VLD NL Ost-Flandern 0
Jurgen Verstrepen LDD/PGV NL Antwerpen ausgeschieden; Nachfolger ist: Rob Van de Velde
Inge Vervotte Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen (CD&V) ausgeschieden; Nachfolger sind: Katrien Schryvers (CD&V), Luc Peetermans
Dirk Vijnck LDD/PGV NL Leuven zwischenzeitlich Open VLD
Linda Vissers Vlaams Belang NL Limburg ausgeschieden; Nachrücker ist: Annick Pontier
Wouter De Vriendt Ecolo/Groen! NL West-Flandern 0
Melchior Wathelet (Junior) centre démocrate Humaniste FR Lüttich ausgeschieden; Nachfolger ist: Marie-Martine Schyns
Ulla Werbrouck LDD/PGV NL West-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Paul Vanhie
Bart De Wever Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen (N-VA), ausgeschieden; Nachfolger ist Kristof Waterschoot (CD&V)
  • (*) Fraktionsvorsitzender

Parlamentspräsidium[Bearbeiten]

Fraktionsvorsitzende[Bearbeiten]

Abkürzungsverzeichnis[Bearbeiten]

  • MR: Mouvement Réformateur
  • PRL: Parti Réformateur Libéral
  • MCC: Mouvement des Citoyens pour le Changement
  • PFF: Partei für Freiheit und Fortschritt
  • FDF: Front Démocratique des Francophones
  • PS: Parti Socialiste
  • cdH: centre démocrate Humaniste
  • Écolo: Ecologistes Confédérés pour l'Organisation de Luttes Originales
  • FN: Front National

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.jadin.be/