Makin (Inselgruppe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt

Makin
ISS-Bild von Makin
ISS-Bild von Makin
Gewässer Pazifischer Ozean
Archipel Gilbertinseln
Geographische Lage 3° 20′ N, 172° 59′ O3.3333333333333172.98333333333Koordinaten: 3° 20′ N, 172° 59′ O
Makin (Gilbertinseln)
Makin
Anzahl der Inseln 6
Hauptinsel Makin
Länge 13 km
Breite 2 km
Landfläche 7,86 km²
Lagunenfläche 34 ha
Einwohner 1798 (2010[1])
Karte von Makin
Karte von Makin

Makin ist eine Inselgruppe im Archipel der Gilbertinseln im zentralen Pazifischen Ozean. Politisch gehört sie zum Inselstaat Kiribati. Da das benachbarte Atoll Butaritari früher ebenfalls „Makin“ genannt wurde, wurde die Inselgruppe zur Unterscheidung auch als „Little Makin“ (Makin Meang) bezeichnet.

Geographie[Bearbeiten]

Makin liegt rund 7 km nordöstlich von Butaritari im Norden der Gilbertinseln und bildet somit deren nördlichste Landmasse. Es stellt aber nicht die nördlichste Landmasse Kiribatis dar, da Teraina und Tabuaeran in den Line Islands noch weiter nördlich liegen. Makin besteht aus zwei bewohnten und vier unbewohnten Inseln auf einem geradlinigen Korallenriff, das sich mit einer Länge von 13 km von Norden nach Süden erstreckt. Die Inseln sind (von Norden nach Süden):

Insel Hektar[2] Zensus 2010[3] Bemerkungen
Bikin Eitei 3,2 nördlich von Makin
Makin 623,8 1364 Hauptinsel mit dem Hauptort Makin sowie dem Flugplatz
Aonbike 12,5  
Tebua Tarawa 2,0  
Kiebu 98,0 434 mit dem Dorf Kiebu Village
Onne 46,9  
Makin (Inselgruppe) 786,4 1798  
Lagune 34,3 offene Lagune der Hauptinsel

Alle Inseln zusammen besitzen eine Landmasse von 7,86 km². Makin hat 1798 Einwohner (Stand: 2010)[3], die sich auf die zwei Orte Makin und Kiebu Village verteilen. Die Inseln sind aus der Luft über den Flugplatz Makin (ICAO-Code NGMN, IATA-Code MTK) zu erreichen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung für die Jahre 1947–2010[4][1]
Zensus 1947 1963 1968 1973 1978 1985 1990 1995 2000 2005 2010
Gesamt 969 1292 1387 1445 1419 1777 1762 1830 1691 2385 1798

Weblinks[Bearbeiten]

  •  Commons: Makin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Makin Island Report 2012. Office of the Beretitenti, Republic of Kiribati Island Report Series: 1. Makin. Abgerufen am 13. Januar 2014 (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Report on the Kiribati 2010 Census of Population and Housing. Volume 1. Bairiki, August 2012, S. 31. (PDF; 6,6 MB). Abgerufen am 13. Januar 2014 (englisch).
  2. Republic of Kiribati: Report on the 1978 Census of Population and Housing. Volume I: Basic Information and Tables, Appendix 5 List of Kiribati Land Areas, Bairiki 1980, Seite 180
  3. a b Report on the Kiribati 2010 Census of Population and Housing. Volume 1. Bairiki, August 2012, S. 34. (PDF; 6,6 MB). Abgerufen am 13. Januar 2014 (englisch).
  4. Kiribati: 2005 Census. Vol. 2: Analytical Report. 2007 Final Report, S. 118. Abgerufen am 17. April 2010 (englisch)