Mas-Blanc-des-Alpilles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mas-Blanc-des-Alpilles
Wappen von Mas-Blanc-des-Alpilles
Mas-Blanc-des-Alpilles (Frankreich)
Mas-Blanc-des-Alpilles
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Bouches-du-Rhône
Arrondissement Arles
Kanton Tarascon
Koordinaten 43° 47′ N, 4° 45′ O43.794.757777777777815Koordinaten: 43° 47′ N, 4° 45′ O
Höhe 9–65 m
Fläche 1,57 km²
Einwohner 505 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 322 Einw./km²
Postleitzahl 13103
INSEE-Code

Mairie von Mas-Blanc-des-Alpilles

Mas-Blanc-des-Alpilles ist eine französische Gemeinde mit 505 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Geografie[Bearbeiten]

Mit einer Fläche von nur 157 Hektar ist die Mas-Blanc-des-Alpilles die flächenkleinste Gemeinde des Départements. Sie liegt im Nordwesten der Bergkette der Alpilles. Die Gemeinde liegt zwischen dem sechs Kilometer entfernten Saint-Rémy-de-Provence und dem zehn Kilometer entfernten Tarascon. Die nächste große Stadt ist Avignon, das 25 Kilometer nördlich liegt. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Alpilles.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Gemeinde ist durch die D99 mit den Orten Saint-Rémy-de-Provence und Saint-Étienne-du-Grès verbunden. Ein wichtiger Wirtschaftszweig ist der Tourismus, was durch die günstige Lage der Gemeinde bedingt ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort in seiner heutigen Form ist alten Dokumenten zufolge im Jahr 1792 gegründet worden. Seit der Volkszählung von 1975, als der Ort nur 139 Einwohner hatte, hat sich die Einwohnerzahl fast vervierfacht.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kapelle Saint Lambert, romanische Kapelle aus dem 12. und 13. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mas-Blanc-des-Alpilles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien