Mauban

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Mauban
Lage von Mauban in der Provinz Quezon
Karte
Basisdaten
Region: CALABARZON
Provinz: Quezon
Barangays: 40
Distrikt: 1. Distrikt von Quezon
PSGC: 045627000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 61.141
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 147 Einwohner je km²
Fläche: 415,98 km²
Koordinaten: 14° 11′ N, 121° 44′ O14.19111121.73111Koordinaten: 14° 11′ N, 121° 44′ O
Postleitzahl: 4330
Geographische Lage auf den Philippinen
Mauban (Philippinen)
Mauban
Mauban

Mauban ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Quezon, in der Verwaltungsregion IV, Calabarzon. Sie hat 61.141 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 40 Barangays lebten. Sie wird als Gemeinde der ersten Einkommensklasse auf den Philippinen eingestuft.

Mauban liegt an der Ostküste der Bucht von Lamon. Ihre Nachbargemeinden sind Tayabas City und Sampaloc im Westen und Atimonan im Südosten und im Norden grenzt sie an Real. Die Insel Cabalete wird von der Gemeinde Mauban aus verwaltet.

Die der Gattung der Wachsblumen zugehörige, der Unterart der Seidenpflanzengewächse, Hoya pubicalyx wurde in der Umgebung der Gemeinde 1913 von M. Ramos und G. E. Edaño gesammelt und von Elmer Drew Merrill 1918 im Philippine Journal of Science erstmals beschrieben. Im Süden der Gemeinde liegt das Naturschutzgebiet Binahaan River Watershed Forest Reserve.

Baranggays[Bearbeiten]

  • Abo-abo
  • Alitap
  • Baao
  • Balaybalay
  • Bato
  • Cagbalete I
  • Cagbalete II
  • Cagsiay I
  • Cagsiay II
  • Cagsiay III
  • Concepcion
  • Liwayway
  • Lucutan
  • Luya-luya
  • Macasin
  • Lual (Pob.)
  • Mabato (Pob.)
  • Daungan (Pob.)
  • Bagong Bayan (Pob.)
  • Sadsaran (Pob.)
  • Rizaliana (Pob.)
  • Polo
  • Remedios I
  • Remedios II
  • Rosario
  • San Gabriel
  • San Isidro
  • San Jose
  • San Lorenzo
  • San Miguel
  • San Rafael
  • San Roque
  • San Vicente
  • Santa Lucia
  • Santo Angel
  • Santo Niño
  • Santol
  • Soledad
  • Tapucan
  • Lual Rural

Weblinks[Bearbeiten]