Mickey Jones

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mickey Jones (2006)

Mickey Jones (* 10. Juni 1941 in Houston, Texas) ist ein US-amerikanischer Musiker und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Mickey Jones startete seine Karriere als Musiker Ende der 1950er Jahre. Er spielte als Schlagzeuger mehrere Jahre zunächst in den Begleitbands zweier US-Stars der 1960er, Trini Lopez und Johnny Rivers, dann begleitete er auch Bob Dylan bei seiner Welt-Tournee 1966 und schließlich ab 1967 bis Mitte 1970er war er Mitglied bei The First Edition, der Band des späteren Country-Stars Kenny Rogers. Ab Ende der 1960er verfolgte er gleichzeitig eine Schauspielkarriere. Zunächst trat er in kleinen Nebenrollen auf, dann ab den 1980ern auch in etwas größeren, sowohl in B-Actionstreifen und kleinen Independentfilmen, als auch in manchen größeren Hollywoods Blockbustern. Er wurde häufig als der harte Kerl aus den Südstaaten oder dem mittleren Westen besetzt. Er hatte auch Gast-Auftritte in verschiedenen Fernsehserien wie T.J. Hooker, V – Die außerirdischen Besucher kommen, Das A-Team, Baywatch, Ausgerechnet Alaska, und Hör mal, wer da hämmert. Als Pete Bilker, einer der drei lustigen Bauarbeiter der fiktiven Firma „K&B Constructions“, die immer wieder als Gäste bei Tim und Al in Tool Time eingeladen wurden, trat er in 13 Folgen der Serie (1992 bis 1999) auf.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]