N (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

N (beziehungsweise n) ist ein Buchstabe des lateinischen Alphabets, siehe N. Darüber hinaus hat das Zeichen und seine Abwandlungen folgende Bedeutungen:

in der Mathematik:

  • n wird häufig zur Benennung von Variablen verwendet, deren Werte auf natürliche Zahlen beschränkt sind (ein Vieleck mit unbestimmter Eckenzahl heißt z. B. n-Eck). Bei indizierten Variablen wird n oft als Index verwendet. Bei einer Laufvariablen bezeichnet n oder N in der Regel das obere Ende des Laufbereichs (z. B. \sum_{i=1}^n i^2)
  • \mathbb{N}, ersatzweise auch \mathbf{N}, ist das Symbol für die Menge der natürlichen Zahlen

in der Statistik bezeichnet:

in der Physik:

bei Maßeinheiten und Vorsatzzeichen ist:

  • N das Symbol für die SI-Einheit der Kraft, das Newton.
  • n das Zeichen für den Vorsatz nano (=10−9 oder milliardstel)

in der Chemie:

in der Biologie ist N:

  • der Ein-Buchstaben-Code für die Aminosäure Asparagin

in der Geographie steht N für:

  • Nord, nördlich, nördlicher Breitengrad

in der Numismatik (Münzkunde) steht N als Kennbuchstabe für:

N als Unterscheidungszeichen auf Kfz-Kennzeichen:

als Unterscheidungszeichen auf Wasser-Kleinfahrzeugen:

  • Nürnberg, im Bereich des Wasser- und Schifffahrtsamtes Nürnberg

als erstes Zeichen einer Luftfahrzeug-Kennung steht N für:

als Währungszeichen steht:

in der Elektrotechnik bezeichnet N:

Sonstiges:


Siehe auch

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.