Nigel Dawes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Nigel Dawes Eishockeyspieler
Nigel Dawes
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. Februar 1985
Geburtsort Winnipeg, Manitoba, Kanada
Größe 175 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 5. Runde, 149. Position
New York Rangers
Spielerkarriere
2001–2005 Kootenay Ice
2005–2007 Hartford Wolf Pack
2007–2009 New York Rangers
2009 Phoenix Coyotes
2009–2010 Calgary Flames
2010–2011 Chicago Wolves
2011 Hamilton Bulldogs
seit 2011 Barys Astana

Nigel Dawes (* 9. Februar 1985 in Winnipeg, Manitoba) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2011 bei Barys Astana in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Dawes im Trikot der New York Rangers

Nigel Dawes begann seine Profikarriere als Eishockeyspieler bei Kootenay Ice, für die er von 2001 bis 2005 in der Western Hockey League aktiv war. Mit der Mannschaft gewann er im Jahr 2002 sowohl die Meisterschaft der WHL als auch den traditionsreichen Memorial Cup. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2003 in der fünften Runde als insgesamt 149. Spieler von den New York Rangers ausgewählt. Für das Farmteam der Rangers aus der American Hockey League, das Hartford Wolf Pack, spielte Dawes erstmal in der Saison 2003/04. Nachdem er die Zeit des Lockouts in der NHL-Saison 2004/05 in der WHL bei Kootenay Ice verbracht hatte, spielte der Kanadier in der Saison 2005/06 die gesamte Spielzeit für Hartford in der AHL.

In der folgenden Saison gab Dawes sein Debüt in der National Hockey League für New York und erzielte ein Tor in acht Spielen der regulären Saison. Zudem stand er einmal in den Playoffs für die Rangers auf dem Eis. Obwohl Dawes in den folgenden beiden Spielzeiten deutlich mehr Eiszeit erhielt wurde er kurz vor dem Ende der Trade Deadline in der Saison 2008/09 an die Phoenix Coyotes abgegeben, für die er bis Saisonende zwei Assists in zwölf Spielen erzielte.

Im September 2010 unterzeichnete Dawes als Free Agent bei den Atlanta Thrashers.[1] Die Saison 2010/11 begann er im Farmteam bei den Chicago Wolves und wurde nach starken Leistungen in der American Hockey League im Saisonverlauf in den NHL-Kader der Thrashers berufen. Im Februar 2011 wurde er gemeinsam mit Brent Sopel im Austausch für Ben Maxwell und einem Viertrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2011 an die Montréal Canadiens abgegeben. Für diese bestritt der Linksschütze vier Begegnungen und verbrachte die restliche Spielzeit im Farmteam bei den Hamilton Bulldogs und erreichte mit diesen die Conference Finals. In den Playoffs steuerte der Stürmer 22 Scorerpunkte zum erfolgreichen Abschneiden der Bulldogs bei. Ende Mai 2011 wechselte er gemeinsam mit Dustin Boyd in die Kontinentale Hockey-Liga zu Barys Astana und unterschrieb einen Einjahresvertrag.

International[Bearbeiten]

Für Kanada nahm Dawes an den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2004 und 2005 teil. Dabei gewann er eine Silber- und eine Goldmedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 5 212 39 45 84 43
Playoffs 2 11 2 2 4 0

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thrashers Sign Unrestricted Free Agent Forward Nigel Dawes

Weblinks[Bearbeiten]