Oshawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oshawa
Oshawa ON.JPG
Motto: Prepare to be Amazed
Lage in Ontario
Oshawa (Ontario)
Oshawa
Oshawa
Staat: Kanada
Provinz: Ontario
Regional Municipality: Durham
Koordinaten: 43° 54′ N, 78° 52′ W43.897222222222-78.863611111111106Koordinaten: 43° 54′ N, 78° 52′ W
Höhe: 106 m
Fläche: 145,68 km²
Einwohner:
– Metropolregion:
149.607 (Stand: 2011)
356.177 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 1.027 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Postleitzahl: L1G - L1L
Gründung: 1850
Bürgermeister: John Henry
Website: www.oshawa.ca

Oshawa [ˈɑʃəwə] ist eine Stadt in Kanada. Sie liegt im südöstlichen Teil der Provinz Ontario und grenzt direkt an den Ontariosee. Oshawa zählt aktuell (Zensus 2011, Statistics Canada) 149.607 Einwohner, das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 145,68 km².[1]

Die Stadt Oshawa bildet mit seinem näheren Umland eine sogenannte census metropolitan area (Metropolregion), da in ihrem Verdichtungsgebiet mehr als 100.000 Einwohner wohnen. Die Metropolregion zählte 2011 insgesamt 356.177 Bewohner. Damit ist sie nach Toronto, OttawaGatineau, Hamilton, London, Kitchener und St. Catharines-Niagara die siebtgrößte in der Provinz Ontario und gehört zu den 15 bevölkerungsreichsten Metropolregionen in ganz Kanada.[2]

Ca. 55 km westlich von Oshawa liegt – ebenfalls am Ontariosee – Toronto. Oshawa ist deshalb Bestandteil des Großraums Toronto (Greater Toronto Area), der als das am dichtesten besiedelte Gebiet Kanadas gilt. Hier wohnen insgesamt ca. 6,05 Mio. Menschen. Trotzdem – und dies ist vor allem für das Selbstverständnis von Oshawa wichtig – gehört Oshawa nicht zur Metropolregion Toronto. Erst im Rahmen des enormen (wirtschaftlichen) Wachstums von Toronto und der damit einhergehenden geographischen Ausdehnung war Oshawa Teil des Großraums Toronto geworden.

Oshawa gilt heute als das östliche Tor zu Toronto, das sich gemäß dem städtischen Motto „Prepare To Be Amazed“ jedoch als eigenständige vitale Stadt und nicht als Vorort bzw. „Schlafstadt“ von Toronto betrachtet.

Geschichte[Bearbeiten]

Oshawa wurde 1850 gegründet und wies zu diesem Zeitpunkt schätzungsweise 2.000 Einwohner auf. Knapp 100 Jahre früher - um ca. 1760 – hatte es bereits erste französische Siedlungsstrukturen gegeben, diese dienten als Stützpunkt für den Pelzhandel. 1879 hatte Oshawa ca. 4.000 Einwohnern und wurde zur Stadt (town). Nach langen Jahren des Wachstums, bedingt durch die Lage am Ontariosee, den Hafen und die Ansiedlung des General Motors-Vorgängers McLaughlin Carriage Company erhielt Oshawa den Status einer größeren Stadt (city) zugesprochen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

  • 1981: 117.519
  • 1986: 123.651
  • 1991: 129.344
  • 1996: 134.364[3]
  • 2001: 139.051[3]
  • 2006: 141.590[4]
  • 2011: 149.607[1]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Die größten Wirtschaftsbereiche sind: Dienstleistungen, Verwaltung, Gesundheit, Konstruktion und Herstellung. In Oshawa haben u.a. General Motors of Canada, BRIC Engineering, Cleeve Technologies und EHC Global ihren Hauptsitz[5] .

In Oshawa befindet sich ein großes Einkaufszentrum, das Oshawa Centre, mit 240 Einkaufsgeschäften sowie Restaurant und Cafe's. Die Mall befindet sich an der King Street West.

Bildung und Forschung[Bearbeiten]

Die öffentlichen Schulen in Oshawa werden von dem Durham District School Board. Oshawa verfügt über 32 Grundschulen und sechs High Schools bis Klasse Zwölf.

Das University of Ontario Institute of Technology (UOIT) wurde im Jahre 2003 gegründet. Die Universität teilt sich das Gelände mit dem Durham College welches sich ebenfalls in der Stadt befindet. Die zwei Hochschulen sind jedoch unabhängig voneinander. An der University of Ontario Institute of Technology studieren über 8.400 Studenten in den Bereichen: Wirtschaftswissenschaften, Informationstechnik, Ingenieurwesen, Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Medizin. Eine weitere University ist die Trent University, die einen Campus in der Stadt betreibt.

öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten]

Für die öffentliche Sicherheit ist die Durham Regional Police Service zuständig. Insgesamt sind 957 Beamte für die gesamte Durham Region zuständig. Unterstützt werden die Beamten durch die kanadische Bundespolizei Royal Canadian Mounted Police (RCMP).

Oshawa verfügt über ein eigenes Krankenhaus. Das Oshawa General Hospital verfügt über 437 Betten und ist zuständig für die umliegenden Gemeinden. Des Weiteren befindet sich in dem Krankenhaus das R.S. McLaughlin Durham Regional Krebszentrum.

Sport[Bearbeiten]

Oshawa ist Heimat der Eishockeymannschaft Oshawa Generals im General Motors Centre. Oshawa Power ist die Basketballmannschaft in der Stadt. Weitere Sportvereine sind Oshawa Green Gaels, eine Lacrossemannsschaft, der Oshawa Vikings Rugby Football Club, sowie Oshawa Kicks Soccer Club.

Sozialräumliche Gliederung[Bearbeiten]

Oshawa ist die größte Stadt des Verwaltungsbezirks Durham (Regional Municipality of Durham). Weitere große Städte in dieser Region sind die an Oshawa angrenzenden Whitby (122.022 Einwohner) und Clarington (84.548).[1]

Innerhalb Oshawas gibt es fünf sog. communities:

  • Lake Vista
  • Thornton Woods
  • Kingsway Village
  • North Oshawa
  • Kedron

Verkehr[Bearbeiten]

Highway 401 in Oshawa.
Oshawa Hauptbahnhof

Highways[Bearbeiten]

Der Highway 401 führt an Oshawa vorbei und verbindet die Stadt mit mehreren Städten wie u. a. Scarborough, Pickering und Toronto im Südwesten, sowie mit Kingston und Montreal im Nordosten.

Schienenverkehr[Bearbeiten]

GO Transit bietet planmäßige Verbindungen planmäßige Verbindungen u.a. nach Toronto und Hamilton.

Busverkehr[Bearbeiten]

Der innerstädtische Busverkehr wird von Durham Region Transit betrieben. Intercity Busse verbinden mehrere Gemeinden mit Oshawa.

Luftverbindungen[Bearbeiten]

Oshawa verfügt über einen Regionalflughafen, Oshawa Municipal Airport, auf dem vorwiegend kleinere Flugzeugtypen verkehren.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Population and dwelling counts, for Canada and census subdivisions (municipalities), 2011 and 2006 censuses. Statistics Canada, abgerufen am 14. August 2012.
  2. Population and dwelling counts, for census metropolitan areas, 2011 and 2006 censuses. Statistics Canada, abgerufen am 14. August 2012.
  3. a b Population and dwelling counts, for Canada and census subdivisions (municipalities), 2001 and 1996 censuses. Statistics Canada, abgerufen am 14. August 2012.
  4. Population and dwelling counts, for Canada and census subdivisions (municipalities), 2006 and 2001 censuses. Statistics Canada, abgerufen am 14. August 2012.
  5. Oshawa Community Profile (PDF; 2,6 MB), abgerufen am 8. Dezember 2012
  • Developing Oshawa’s Community Strategic Plan: A Community Profile (City of Oshawa, 2004)