Paul McGann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul McGann

Paul McGann (* 14. November 1959 in Liverpool) ist ein britischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

McGann trat 1986 in der BBC-Serie The Monocled Mutineer auf. Im selben Jahr spielte er in Bruce Robinsons Komödie Withnail and I. Durch diesen Film und als der achte Darsteller in der Titelrolle des Science-Fiction-Serie Doctor Who wurde er bekannt. Seine drei Brüder Joe McGann, Mark McGann und Stephen McGann sind ebenfalls Schauspieler. Gemeinsam mit Stephen und Mark drehte er 1995 Katharina die Große. Anfang der 1990er Jahre war er in Nebenrollen in Die drei Musketiere und Alien 3 zu sehen. 1996 spielte McGann die achte Inkarnation des Doktors in der britischen Fernsehserie Doctor Who. Seit 2001 spricht McGann auch den achten Doktor in den Doctor Who Hörspielen. 2013 übernahm er diese Rolle erneut in der Mini-Episode The Night of the Doctor, die anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Serie veröffentlicht wurde.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jess Denham: Doctor Who 50th anniversary: BBC reveals mini-episode 'The Night of the Doctor'. In: www.independent.co.uk. 15. November 2013, abgerufen am 17. November 2013 (englisch).