Peppa Wutz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peppa Wutz bei einem Auftritt im VK

Peppa Wutz (im englischen Original: Peppa Pig) ist eine britische Zeichentrick-Fernsehserie für Kinder; Erfinder und Regisseure sind Neville Astley und Mark Baker, produziert wird die Serie von Phil Davies, vertrieben von E1 Kids. Bislang wurden vier Staffeln ausgestrahlt in 180 Ländern.[1] Die erste Staffel mit 52 Folgen wurde erstmals im Mai 2004 auf Channel 5 gesendet; die amerikanische Premiere fand im August 2005 im Cartoon Network statt.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die namensgebende Hauptfigur Peppa Wutz ist ein weibliches Ferkel, das wie die anderen Tiere der Sendung vermenschlicht dargestellt wird. Die jeweils rund 5 Minuten langen Folgen behandeln Situationen aus dem Alltag der kindlichen Zuschauer wie Radfahren, Spielplatz, Flohmarkt im Kindergarten, Seifenblasen, Urlaub am Strand.

Nach Beschwerden darüber, dass Peppa und ihre Familie in den ersten beiden Staffeln im Auto nicht angeschnallt waren, gab Astley Baker Davies bekannt, dass die Figuren in allen künftigen Folgen Sicherheitsgurte tragen würden und wesentliche Szenen aus den ersten beiden Staffeln entsprechend nachbearbeitet würden.[2] Ähnliches gilt für fehlende Fahrradhelme.[3]

Sprecher und internationale Versionen[Bearbeiten]

Version Titel Sprecher Sender
UK "Peppa Pig" Sarah Ann Kennedy, Andy Hamilton, Brian Blessed, Dominic Byrne, Alexander Armstrong Milkshake!
Nick Jr. UK
RTÉjr Ireland
Australisch "Peppa Pig" ABC1
ABC2
CBeebies
US "Peppa Pig" Nick Jr.
Kanadisch "Peppa Pig" TreeHouse
Chinesisch "Miss Pink Pig"
Chilenisch "Peppa (Peppa la cerdita)" Discovery Kids
Kroatisch "Praščić Pepa" Nova TV
Tschechisch "Prasátko Peppa" Czech TV
Dänemark "Gurli Gris" NN DR
NL "Peppa Big" NN
Finnisch "Pipsa Possu" Ursula Salo, Petri Summanen, Riitta Havukainen und Puntti Valtonen
Französisch "Peppa Pig" Aaricia Dubois, Michel Hinderyckx, Stéphane Escoffier, Félix Deepen and Pascal Racan France 5
Tiji
Gälisch "Peppa" Eilidh Jenkins (Peppa), Iain MacRath (narrator), Ailig Dòmhnallach (Dadaidh Muc), Patsi NicChoinnich (Mamaidh Muc), Carina NicLeòid (Deòrsa) BBC Alba
Deutsch "Peppa Wutz" Carolin von der Groeben (Peppa Wutz), Thomas Krause (Erzähler), Reinhard Schulat-Rademacher (Papa Wutz), Petra Glunz-Grosch (Mama Wutz), Ernst August Schepmann (Opa Wutz), Anke Tegtmeyer (Oma Wutz) KI.KA und Die Maus
Italienisch "Peppa Pig" Tatiana Dessi (Peppa Pig), Gianni Bersanetti (narrator), Paolo Marchese (Papà Pig), Monica Gravina (Mamma Pig), Barbara Pitotti (George Pig) Rai Yoyo Disney Junior (Italy)
Maltesisch "Peppa l-Hanzira"
Polnisch "Świnka Peppa" Magdalena Wasylik, Lucyna Malec, Robert Tondera and Krzysztof Mielanczuk TVP1, MiniMini
Portugiesisch "A Porquinha Peppa" RTP1, RTP2, Canal Panda
Rumänisch "Purcelusa Peppa" Minimax TV
Russisch "Свинка Пеппа" Карусель
Serbisch "Pepa Prase" Stimmen: Jelena Ðordevic, Ana Popovic, Darko Tomovic, Ana Markovic, Marko Mrdenovic, Zoran Cosic, Valentina Pavlicic, Jelena Stoijljkovic, Ivana Aleksandrovic Ivee; Synchronisation und Ton: Studio Loudworks TV ULTRA
Slowenisch "Pujsa Pepa" Gregor Gruden, Barbara Cerar, Jernej Šugman and Maja Sever
Spanisch "Peppa Pig" Clan
Schwedisch "Greta Gris" Swedish Television
Walisisch "Peppa Pinc" Caren Brown S4C
Katalanisch "Pepa, la porqueta" Super3
Japanisch "Peppa no buta" NN Cartoon Network Japan
Ungarisch "Peppa Pig" NN
Isländisch "Peppa Pig" NN
Mandarin "Peppa zhū" NN
Kantonesisch "Peppa zhū " NN
Argentinisch "Peppa Pig" NN
Brasilianisch "Peppa Pig" NN

Vermarktung[Bearbeiten]

Die Marke Peppa Pig erbrachte Entertainment One (eOne) 2010 Einnahmen von mehr als £200 Millionen allein aus dem Verkauf von Merchandise-Artikeln im Vereinigten Königreich.[4]

Ubisoft entwickelte Videospiel-Versionen für Nintendo Wii und Nintendo DS.

Im April 2011 öffnete der Vergnügungspark Peppa Pig World bei Ower in Hampshire.

Preise und Auszeichnungen (ohne Nominierungen)[5][Bearbeiten]

  • BAFTA Children’s Awards 2012, Winner for Best Pre-School Animation
  • BAFTA Children’s Awards 2011, Winner for Best Pre-School Animation
  • BAFTA Children’s Awards 2011 Winner for Best Performer (Harley Bird)
  • Annecy Animation Festival 2005, Winner of the Grand Prize, The Crystal for Best TV Production
  • Bradford Animation Festival 2005, Winner of Best Children’s Animation Series
  • Cartoons on the Bay Festival 2005, Winner of Pulcinella Award for Best European Programme of the Year
  • Cartoons on the Bay Festival 2005, Winner of Pulcinella Award for Best Pre-School Series
  • Cartoons on the Bay Festival 2005, Children’s audience award for Best Pre-School series
  • BAFTA Children’s Awards 2005 Winner for Best Pre-School Animation series

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Peppa Pig moved from Labour event. In: BBC News, 27. April 2010. 
  2. Peppa Pig in seatbelt safety row, BBC. 15. Januar 2009. 
  3. Samantha Loveday: ABD adds seatbelts to Peppa Pig episodes | Latest news from the licensing industry. Licensing.biz. 14. Dezember 2010. Abgerufen am 26. September 2013.
  4. Record-breaking year for Peppa Pig | LTW Magazine. Ltwmag.com. Abgerufen am 26. September 2013.
  5. BAFTA Awards. Bafta.org. Abgerufen am 26. September 2013.

Weblinks[Bearbeiten]