Plouezoc’h

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plouezoc’h
Wappen von Plouezoc’h
Plouezoc’h (Frankreich)
Plouezoc’h
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Morlaix
Kanton Lanmeur
Koordinaten 48° 38′ N, 3° 49′ W48.64-3.821944444444490Koordinaten: 48° 38′ N, 3° 49′ W
Höhe 0–106 m
Fläche 15,83 km²
Einwohner 1.573 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 99 Einw./km²
Postleitzahl 29252
INSEE-Code

Plouezoc’h (bretonisch Plouezoc'h) ist eine französische Gemeinde im Norden der Bretagne im Département Finistère mit 1573 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011).

Lage[Bearbeiten]

Der Ort befindet sich im Norden der Bretagne nahe der Atlantikküste am Ärmelkanal bei der Bucht von Morlaix (Rade de Morlaix). Morlaix liegt 7 Kilometer südlich, Brest 60 km westlich und Paris etwa 450 km östlich.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bei Morlaix befindet sich die nächste Abfahrt an der Europastraße 50 (Brest-Rennes) und ein Regionalbahnhof an der überwiegend parallel verlaufenden Bahnlinie. Bei Brest und Rennes befinden sich Regionalflughäfen.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
1962 1303
1968 1249
1975 1262
1982 1480
1990 1625
1999 1567
2006 1587

Tourismus[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten in dem Küstenort mit gut erschlossener touristischer Infrastruktur und zahlreichen Gästebetten in unterschiedlichen Kategorien sind und u.a. die Festung Château du Taureau und der Tumulus Cairn de Barnenez.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Plouezoc'h – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien