Renate (Lombardei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renate
Kein Wappen vorhanden.
Renate (Italien)
Renate
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Monza und Brianza (MB)
Lokale Bezeichnung: Renà
Koordinaten: 45° 44′ N, 9° 17′ O45.7333333333339.2833333333333Koordinaten: 45° 44′ 0″ N, 9° 17′ 0″ O
Fläche: 2,84 km²
Einwohner: 4.180 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.472 Einw./km²
Postleitzahl: 20838
Vorwahl: 0362
ISTAT-Nummer: 108037
Website: Renate

Renate ist eine Kleinstadt mit 4180 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der italienischen Provinz Monza und Brianza, Region Lombardei.

Der Ort liegt etwa 33 km von Mailand entfernt auf einer Höhe von 314 m über dem Meeresspiegel. Die Fläche der Gemeinde umfasst 2,8 km².

Die Nachbargemeinden sind Cassago Brianza, Veduggio con Colzano, Briosco, Monticello Brianza und Besana in Brianza.

Am 14. März 1934 wurde hier der heutige Erzbischof von Mailand Dionigi Kardinal Tettamanzi geboren.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.