Richard H. Fulton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard H. Fulton

Richard Harmon Fulton (* 27. Januar 1927 in Nashville, Tennessee) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Politiker.

Fulton studierte an der University of Tennessee in Knoxville. Zwischen 1945 und 1946 diente er in der United States Navy. Von 1958 bis 1960 war Fulton Mitglied des Senats von Tennessee. Er wurde 1962 als Demokrat in den 88. Kongress gewählt. Als Abgeordneter vertrat er den fünften Wahlbezirk des Bundesstaates Tennessee vom 3. Januar 1963 bis zu seinem Rücktritt am 14. August 1975 im US-Repräsentantenhaus. Während dieser Zeit nahm er im Jahr 1964 an der Democratic National Convention in Atlantic City teil.

Danach wurde Fulton Bürgermeister von Nashville. Dieses Amt übte er als Nachfolger von Beverly Briley vom 14. August 1975 bis zum 5. Oktober 1987 aus. In den Jahren 1978 und 1986 bewarb er sich jeweils erfolglos um die Nominierung seiner Partei für die Gouverneurswahlen.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Richard H. Fulton im Biographical Directory of the United States Congress (englisch)