Royal League 2004/05

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Royal League 2004/05 war die erste Saison des neu geschaffenen Fußballwettbewerbs für Vereinsmannschaften und fand zwischen dem 11. November 2004 und 26. Mai 2005 statt. Sieger wurde FC Kopenhagen aus Dänemark, die sich im Finale mit 12:11 im Elfmeterschießen gegen IFK Göteborg aus Schweden durchsetzen konnten.

Modus[Bearbeiten]

Die zwölf Mannschaften, jeweils vier aus der dänischen Superliga, der norwegischen Tippeligaen und der schwedischen Fotbollsallsvenskan, traten zunächst in drei Gruppen mit Hin- und Rückspiel gegeneinander an, die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe waren für eine zweite Gruppenphase qualifiziert, in der in zwei Gruppen mit jeweils drei Vereinen die beiden Finalteilnehmer ermittelt wurden. Im Finale war die Spielzeit auf 90 Minuten angesetzt und es wurde bei Gleichstand keine Verlängerung, sondern sofort das Elfmeterschießen ausgetragen.

Preisgelder[Bearbeiten]

Alle Preisgelder sind in norwegischen Kronen angegeben.

  • 1. Gruppenphase
    • Qualifikation: 1.250.000 NOK (für alle Teilnehmer)
    • Sieg: 250.000 NOK
    • Unentschieden: 150.000 NOK
  • 2. Gruppenphase
    • Qualifikation: 1.500.000 NOK
    • Sieg: 500.000 NOK
    • Unentschieden: 250.000 NOK
  • Finale
    • Sieg: 3.000.000 NOK
    • 2. Platz: 1.000.000 NOK

1. Gruppenphase[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Team Punkte Spiele S U N Tore Diff.
1. NorwegenNorwegen Vålerenga Oslo 16 6 5 1 0 10:04 +6
2. NorwegenNorwegen Rosenborg Trondheim 10 6 3 1 2 10:09 +1
3. DanemarkDänemark Esbjerg fB 7 6 2 1 3 06:05 +1
4. SchwedenSchweden Djurgårdens IF 1 6 0 1 5 05:13 −8
11. November 2004
Esbjerg fB 0:1 Vålerenga Oslo Esbjerg Idrætspark
Rosenborg Trondheim 4:4 Djurgårdens IF Lerkendal-Stadion
20. November 2004
Vålerenga Oslo 3:2 Rosenborg Trondheim Ullevaal-Stadion
2. Dezember 2004
Esbjerg fB 1:2 Rosenborg Trondheim Esbjerg Idrætspark
Vålerenga Oslo 3:1 Djurgårdens IF Vallhall-Arena
5. Dezember 2004
Djurgårdens IF 0:3 Esbjerg fB Råsundastadion
12. Februar 2005
Djurgårdens IF 0:1 Vålerenga Oslo Råsundastadion
Rosenborg Trondheim 1:0 Esbjerg fB Lerkendal-Stadion
17. Februar 2005
Esbjerg fB 1:0 Djurgårdens IF Esbjerg Idrætspark
Rosenborg Trondheim 0:1 Vålerenga Oslo Lerkendal-Stadion
24. Februar 2005
Djurgårdens IF 0:1 Rosenborg Trondheim Råsundastadion
Vålerenga Oslo 1:1 Esbjerg fB Ullevaal-Stadion

Gruppe 2[Bearbeiten]

Team Punkte Spiele S U N Tore Diff.
1. DanemarkDänemark FC Kopenhagen 14 6 4 2 0 08:01 +7
2. SchwedenSchweden IFK Göteborg 10 6 3 1 2 06:03 +3
3. DanemarkDänemark Brøndby IF 7 6 2 1 3 07:09 −2
4. NorwegenNorwegen Tromsø IL 2 6 0 2 4 03:11 −8
11. November 2004
Brøndby IF 3:2 Tromsø IL Brøndby Stadion
IFK Göteborg 0:1 FC Kopenhagen Ullevi
20. November 2004
Tromsø IL 0:1 IFK Göteborg Alfheim-Stadion
2. Dezember 2004
Tromsø IL 0:0 FC Kopenhagen Alfheim-Stadion
Brøndby IF 0:1 IFK Göteborg Brøndby Stadion
5. Dezember 2004
FC Kopenhagen 1:1 Brøndby IF Parken
13. Februar 2005
IFK Göteborg 3:0 Brøndby IF Ullevi
FC Kopenhagen 02:21 Tromsø IL Parken
17. Februar 2005
IFK Göteborg 1:1 Tromsø IL Ullevi
Brøndby IF 0:2 FC Kopenhagen Brøndby Stadion
24. Februar 2005
FC Kopenhagen 1:0 IFK Göteborg Parken
Tromsø IL 02:41 Brøndby IF Nordlandshallen
1 Nachträglich mit 0:3 gegen Tromsø IL gewertet, da Tromsø einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hatte.

Gruppe 3[Bearbeiten]

Team Punkte Spiele S U N Tore Diff.
1. SchwedenSchweden Malmö FF 12 6 4 0 2 09:08 +1
2. NorwegenNorwegen Brann Bergen 10 6 3 1 2 08:06 +2
3. SchwedenSchweden Halmstads BK 8 6 2 2 2 07:06 +1
4. DanemarkDänemark Odense BK 4 6 1 1 4 07:11 −4
11. November 2004
Brann Bergen 1:0 Halmstads BK Brann-Stadion
Malmö FF 2:0 Odense BK Malmö Stadion
20. November 2004
Halmstads BK 3:1 Malmö FF Örjans vall
2. Dezember 2004
Odense BK 2:2 Halmstads BK Odense Stadion
Brann Bergen 4:1 Malmö FF Brann-Stadion
5. Dezember 2004
Odense BK 2:1 Brann Bergen Odense Stadion
12. Februar 2005
Malmö FF 2:0 Brann Bergen Malmö Stadion
Halmstads BK 2:1 Odense BK Eyravallen
17. Februar 2005
Brann Bergen 2:1 Odense BK Vestlandshallen
19. Februar 2005
Malmö FF 1:0 Halmstads BK Malmö Stadion
24. Februar 2005
Halmstads BK 0:0 Brann Bergen Ullevi
Odense BK 1:2 Malmö FF Odense Stadion

2. Gruppenphase[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Team Punkte Spiele S U N Tore Diff.
1. DanemarkDänemark FC Kopenhagen 7 4 2 1 1 5:4 +1
2. SchwedenSchweden Malmö FF 6 4 2 0 2 6:6 ±0
3. NorwegenNorwegen Rosenborg Trondheim 4 4 1 1 2 6:7 −1
3. März 2005
FC Kopenhagen 2:2 Rosenborg Trondheim Parken
10. März 2005
Rosenborg Trondheim 2:0 Malmö FF Lerkendal-Stadion
17. März 2005
Malmö FF 1:0 FC Kopenhagen Malmö Stadion
14. April 2005
Rosenborg Trondheim 0:1 FC Kopenhagen Lerkendal-Stadion
28. April 2005
FC Kopenhagen 2:1 Malmö FF Parken
12. Mai 2005
Malmö FF 4:2 Rosenborg Trondheim Malmö Stadion

Gruppe 2[Bearbeiten]

Team Punkte Spiele S U N Tore Diff.
1. SchwedenSchweden IFK Göteborg 10 4 3 1 0 7:3 +4
2. NorwegenNorwegen Vålerenga Oslo 5 4 1 2 1 6:6 ±0
3. NorwegenNorwegen Brann Bergen 1 4 0 1 3 2:6 −4
10. März 2005
IFK Göteborg 2:0 Brann Bergen Ullevi
17. März 2005
Brann Bergen 2:2 Vålerenga Oslo Vestlandshallen
3. April 2005
Vålerenga Oslo 2:2 IFK Göteborg Ullevaal-Stadion
14. April 2005
IFK Göteborg 2:1 Vålerenga Oslo Ullevi
28. April 2005
Vålerenga Oslo 1:0 Brann Bergen Ullevaal-Stadion
12. Mai 2005
Brann Bergen 0:1 IFK Göteborg Brann-Stadion

Finale[Bearbeiten]

IFK Göteborg FC Kopenhagen
IFK GöteborgIFK Göteborg
26. Mai 2005 in Göteborg (Ullevi)
Ergebnis: 1:1 (1:1), 10:11 i.E.
Zuschauer: 10.216
Schiedsrichter: Terje Hauge (NorwegenNorwegen Norwegen)
FC KopenhagenFC Kopenhagen


Bengt AnderssonMagnus Johansson, Hjálmar Jónsson, Fredrik Risp, Adam JohanssonSamuel Wowoah (81. Oscar Wendt), Sebastian Johansson, Niclas Alexandersson, Stefan SelakovicGeorge Mourad, Peter Ijeh
Trainer: Arne Erlandsen
Balázs Rabóczki (46. Benny Gall) – Peter Christiansen, Dan Thomassen, Bo Svensson, Lars JacobsenMagne Hoseth, Tobias Linderoth, Hjalte Nørregaard, Michael Silberbauer (66. Jesper Bech) – Sibusiso Zuma, Álvaro Santos (57. Peter Møller)
Trainer: Hans Backe
Tor 0:1 Hjalte Nørregaard (18.)
Tor 1:1 George Mourad (31.)
Elfmeterschießen
Elfmeter verwandelt Magnus Johansson
Elfmeter verwandelt George Mourad
Elfmeter verschossen Niclas Alexandersson
Elfmeter verwandelt Peter Ijeh
Elfmeter verwandelt Stefan Selakovic
Elfmeter verwandelt Oscar Wendt
Elfmeter verwandelt Adam Johansson
Elfmeter verwandelt Hjálmar Jónsson
Elfmeter verschossen Sebastian Johansson
Elfmeter verwandelt Bengt Andersson
Elfmeter verwandelt Fredrik Risp
Elfmeter verwandelt Magnus Johansson
Elfmeter verschossen George Mourad
Elfmeter verwandelt Hjalte Nørregaard
Elfmeter verschossen Peter Christiansen
Elfmeter verwandelt Magne Hoseth
Elfmeter verwandelt Lars Jacobsen
Elfmeter verwandelt Bo Svensson
Elfmeter verwandelt Dan Thomassen
Elfmeter verwandelt Jesper Bech
Elfmeter verwandelt Sibusiso Zuma
Elfmeter verschossen Tobias Linderoth
Elfmeter verwandelt Peter Møller
Elfmeter verwandelt Benny Gall
Elfmeter verwandelt Magne Hoseth
Elfmeter verwandelt Hjalte Nørregaard
Gelbe Karten Magnus Johansson (61.), Samuel Wowoah (74.) Gelbe Karten Michael Silberbauer (38.), Hjalte Nørregaard (70.), Dan Thomassen (85.)

Zuschauerschnitt[Bearbeiten]

Platz Verein Spiele Zuschauer \varnothing
1. DanemarkDänemark Brøndby IF 3 38634 12878
2. DanemarkDänemark FC Kopenhagen 5 53085 10617
3. NorwegenNorwegen Rosenborg Trondheim 5 32460 06492
4. NorwegenNorwegen Vålerenga Oslo 5 29056 05811
5. NorwegenNorwegen Brann Bergen 5 26784 05357
6. SchwedenSchweden IFK Göteborg 5 26319 05264
7. SchwedenSchweden Malmö FF 5 20097 04019
8. SchwedenSchweden Djurgårdens IF 3 08758 02919
9. DanemarkDänemark Esbjerg fB 3 08476 02825
10. DanemarkDänemark Odense BK 3 07876 02625
11. NorwegenNorwegen Tromsø IL 3 06683 02228
12. SchwedenSchweden Halmstads BK 3 01765 00588

Durchschnittlich kamen 5514 Zuschauer (inklusive Finale) zu den Spielen. Bei den Ländern führte Dänemark mit einem Zuschauerschnitt von 7719 pro Spiel vor Norwegen (5277) und Schweden (3559).

Torschützenliste[Bearbeiten]

Platz Spieler Verein Tore
1 SchwedenSchweden Markus Rosenberg Malmö FF 7
2 NorwegenNorwegen Frode Johnsen Rosenborg Trondheim 5
DanemarkDänemark Thomas Kahlenberg Brøndby IF 5
4 SchwedenSchweden Fredrik Berglund Esbjerg fB 4
NorwegenNorwegen Steffen Iversen Vålerenga Oslo 4
SchottlandSchottland Charlie Miller Brann Bergen 4
SchwedenSchweden George Mourad IFK Göteborg 4
DanemarkDänemark Hjalte Nørregaard FC Kopenhagen 4
NorwegenNorwegen Ståle Stensaas Rosenborg Trondheim 4
10 BrasilienBrasilien Afonso Alves Malmö FF 3
TunesienTunesien Karim Essediri Tromsø IL 3
NigeriaNigeria Peter Ijeh IFK Göteborg 3

Weblinks[Bearbeiten]