RubyForge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

RubyForge war ein kollaborativer Hosting-Dienst für Softwareentwicklung, der auf Projekte mit Bezug zur Programmiersprache Ruby spezialisiert war. Er wurde im Jahr 2003 von Ruby Central gestartet, um der Ruby-Community eine Heimat für ihre Open-Source-Projekte zur Verfügung zu stellen.

Am 29. November 2009 wurden dort über 9.300 Projekte und mehr als 94.683 Benutzer geführt.[1]

Am 15. Mai 2014 wurde der Dienst eingestellt.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. RubyForge. Abgerufen am 11. Januar 2012.
  2. Twitter-Nachricht von Evan Phoenix. Abgerufen am 28. März 2014.