Ryder (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ryder, waren eine kurzlebige britische Band, die für eine Teilnahme am Eurovision Song Contest geformt wurde. Die Mitglieder waren Maynard Williams, Dudley Phillips, Paul Robertson, Andy Ebsworth, Geoff Leach und Rob Terry.

Nachdem Ryder die britische Vorentscheidung mit Runner in the Night (zu dt.: Läufer in der Nacht) gewonnen hatten, durften sie das Vereinigte Königreich beim Eurovision Song Contest 1986 vertreten, wo sie den siebten Platz belegten.[1]

Der Song Runner in the Night erreichte nicht die Charts.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. United Kingdom - 1986 bei diggiloo.net