San Benedetto in Perillis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Benedetto in Perillis
Wappen
San Benedetto in Perillis (Italien)
San Benedetto in Perillis
Staat: Italien
Region: Abruzzen
Provinz: L’Aquila (AQ)
Koordinaten: 42° 11′ N, 13° 46′ O42.18527777777813.771666666667878Koordinaten: 42° 11′ 7″ N, 13° 46′ 18″ O
Höhe: 878 m s.l.m.
Fläche: 19 km²
Einwohner: 120 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 6 Einw./km²
Postleitzahl: 67020
Vorwahl: 0862
ISTAT-Nummer: 066086
Volksbezeichnung: Sambenedettini
Schutzpatron: San Benedetto, Madonna di Casaluce

San Benedetto in Perillis ist ein italienisches 125-Einwohner-Dorf in den Abruzzen in der Provinz L’Aquila. Es liegt in der Comunità montana Campo Imperatore-Piana di Navelli.

Nachbargemeinden sind Acciano, Collepietro, Molina Aterno, Navelli, Popoli (PE) und Vittorito.

Es gibt zwei Kirchen in dem Bergdorf: San Benedetto und Santa Maria delle Grazie. Der Tag des Falken unter der Regie von Richard Donner, wurde in dem Ort gedreht.

Vom Erdbeben des 6. April 2009 in der Region L’Aquila/Popoli wurde San Benedetto schwer getroffen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.
  2. http://sanbenedettoinperillis.splinder.com/post/21935417/terremoto-del-6-aprile-2009