Sant’Ilario d’Enza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sant’Ilario d’Enza
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Sant’Ilario d’Enza (Italien)
Sant’Ilario d’Enza
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Reggio Emilia (RE)
Lokale Bezeichnung: Sant'Ilâri
Koordinaten: 44° 46′ N, 10° 27′ O44.76666666666710.45Koordinaten: 44° 46′ 0″ N, 10° 27′ 0″ O
Fläche: 20,2 km²
Einwohner: 11.144 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 552 Einw./km²
Postleitzahl: 42049 (früher für einige Ortsteile: 42040)
Vorwahl: 0522
ISTAT-Nummer: 035039
Volksbezeichnung: Santilaresi
Schutzpatron: Eulalia von Mérida
Website: Sant’Ilario d’Enza

Sant’Ilario d’Enza ist eine norditalienische Gemeinde (comune) in der Provinz Reggio Emilia in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 15 Kilometer nordwestlich von Reggio nell’Emilia und etwa 9 Kilometer südöstlich von Parma. Die Gemeinde grenzt unmittelbar an die Provinz Parma. Durch das Gemeindegebiet fließt die Enza.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Gemeindegebiet liegt die frühere Nekropole Mavarta aus dem späten 5. Jahrhundert nach Christus. In diesen Zeiten war die Ortschaft unter nach einer Kapelle der Heiligen Eulalia als Sant’Eulalia bekannt.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 9 Via Emilia von Parma nach Reggio nell’Emilia. Parallel dazu verläuft nördlich die Autostrada A1. Ein Bahnhof besteht an der Bahnstrecke Milano–Bologna.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.