Serbisch-Orthodoxe Diözese für Mitteleuropa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diözesen der Serbisch-orthodoxen Kirche in Europa

Die Serbisch-Orthodoxe Diözese für Mitteleuropa (serbisch-kyrillisch Епархија Средњоевропска) ist eine Diözese (Eparchie) der Serbisch-Orthodoxen Kirche.

Bischofssitz ist seit 1978 Hildesheim-Himmelsthür, mit der Kirche der Entschlafung der Gottesmutter als Kathedralkirche und dem Kloster der Allheiligen Gottesgebärerin. Bischof ist seit 2014 Sergiје Karanović.

Die Diözese umfasst die Serbisch-orthodoxe Kirche in Deutschland und betreute bis 2011 auch die Serbisch-orthodoxe Kirche in Österreich[1] und die Serbisch-orthodoxe Kirche in der Schweiz[2]. Mit der Gründung der Diözese Österreich-Schweiz 2010/2011 in Wien wurden die Alpenländer aus der Zuständigkeit der Diözese herausgenommen.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Österreich. Diözese für Mitteleuropa.
  2. Schweiz. Diözese für Mitteleuropa.
  3. Amtsübergabe an neuen serbisch-orthodoxen Bischof. Erzdiözese Wien, 27. Juni 2011