Steve Podborski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steve Podborski Ski Alpin
Steve Podborski (2010)
Nation KanadaKanada Kanada
Geburtstag 25. Juli 1957
Geburtsort Toronto
Karriere
Disziplin Abfahrt
Status zurückgetreten
Karriereende 1984
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
Bronze Lake Placid 1980 Abfahrt
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Weltcupsiege 8
 Gesamtweltcup 8. (1981/82)
 Abfahrtsweltcup 1. (1981/82)
 Kombinationsweltcup 11. (1975/76)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Abfahrt 8 5 7
 

Steve Podborski (* 25. Juli 1957 in Don Mills, einem Vorort von Toronto) ist ein ehemaliger kanadischer Skirennläufer.

Er war einer der so genannten Crazy Canucks ("verrückte Kanadier"), einer Gruppe von kanadischen Skiläufern, die in den 1970er Jahren und frühen 1980ern die Dominanz der Europäer beendeten und vor allem durch ihren halsbrecherischen, aber sehr erfolgreichen Fahrstil bekannt wurden.

Bei den Olympischen Spielen 1980 in Lake Placid gewann Podborski hinter den beiden Österreichern Leonhard Stock und Peter Wirnsberger die Bronzemedaille in der Abfahrt. Außerdem gewann er insgesamt acht Weltcup-Abfahrten, darunter zweimal das berühmte Hahnenkammrennen in Kitzbühel, und konnte sich weitere 34 Mal unter den ersten 10 platzieren. In der Saison 1981/82 entschied er den Abfahrtsweltcup für sich, zusammen mit dem Schweizer Peter Müller. Podborski gewann drei kanadische Meistertitel (Riesenslalom 1977, Abfahrt 1983 und 1984).

1982 erhielt er den Order of Canada, die höchste Auszeichnung seines Landes für Zivilpersonen. Heute gehört Podborski dem Organisationskomitee der Olympischen Spiele 2010 in Vancouver an, wo er für die internationalen Beziehungen zuständig ist. Podborski ist Athletenbotschafter der Entwicklungshilfeorganisation Right to Play.

Weltcupsiege[Bearbeiten]

Datum Ort Land Disziplin
6. Januar 1979 Morzine Frankreich Abfahrt
21. Dezember 1980 St. Moritz Schweiz Abfahrt
10. Januar 1981 Garmisch-Partenkirchen Deutschland Abfahrt
17. Januar 1981 Kitzbühel Österreich Abfahrt
21. Dezember 1981 Crans-Montana Schweiz Abfahrt
16. Januar 1982 Kitzbühel Österreich Abfahrt
13. Februar 1982 Garmisch-Partenkirchen Deutschland Abfahrt
20. Januar 1984 Garmisch-Partenkirchen Deutschland Abfahrt

Weblinks[Bearbeiten]