TFF 2. Lig 2009/10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TFF 2. Lig 2009/10
Meister Güngören Belediyespor
Aufsteiger Güngören Belediyespor
Akhisar Belediyespor (Aufstiegsrunde)
Tavşanlı Linyitspor (Playoffs)
Absteiger Yalovaspor, Beykozspor, Zeytinburnuspor (1. Gruppe)
Tepecikspor, Istanbulspor, Denizli Belediyespor (2. Gruppe)
Karsspor, Kırşehirspor, Erzurumspor (3. Gruppe)
Diyarbakır BB Diskispor, Kahramanmaraşspor, Malatyaspor (4. Gruppe)
Mannschaften 45
Spiele 462  + 7 Play-Off-Spiele
TFF 2. Lig 2008/09
TFF 1. Lig 2009/10

Die TFF 2. Lig 2009/10 war die 39. Spielzeit der dritthöchsten türkischen Spielklasse im professionellen Männer-Fußball. Sie wurde am 29. August 2008 mit dem 1. Spieltag der Qualifikationsrunde begonnen und am 30. Mai 2010 mit dem Playoff-Finale abgeschlossen.

Austragungsmodus[Bearbeiten]

In der Saison 2009/10 wurde die dritthöchste Spielklasse im Wesentlichen wie in der Vorsaison in drei Etappen ausgetragen. In der 1. Etappe wurde die Liga in eine Qualifikationsrunde (türkisch Kademe Grupları) diesmal mit vier statt wie in der Vorsaison mit fünf Gruppen mit jeweils elf bzw. zwölf Mannschaften mit Hin- und Rückspielen gespielt. Nach dem Ende der 1. Etappe wurden die ersten zwei bzw. drei Mannschaften aus allen Gruppen in eine gemeinsame Gruppe, der Aufstiegsrunde (türkisch Yükselme Grubu), aufgenommen, und spielten hier um den Aufstieg in die TFF 1. Lig. Im Gegensatz zur Vorsaison wurden aus der Qualifikationsrunde staat der üblichen zwei diesmal drei Teams in die Aufstiegsrunde aufgenommen. Die restlichen Teams in den vier Gruppen der Qualifikationsrunde spielten in unveränderter Gruppenkonstellation nun in einer Abstiegsrunde (türkisch Düşme Grupları) um den Abstieg in die TFF 3. Lig. Sowohl die Aufstiegsrunde als auch die Abstiegsrunde stellten dabei die 2. Etappe dar und wurden mit Hin- und Rückspiel gespielt. Die Mannschaften auf den ersten zwei Plätzen der Aufstiegsrunde stiegen direkt in die TFF 1. Lig auf und die letzten drei Mannschaften aller Gruppen der Abstiegsrunde stiegen in die TFF 3. Lig ab. Während die Punkte aus der Qualifikationsrunde nicht in die Aufstiegsrunde mitgenommen wurden, wurden sie in die Abstiegsrunde unverändert mitgezählt. Die 3. Etappe wurde wieder in Form einer Play-off-Runde mit acht Mannschaften durchgeführt. Die Mannschaften auf den Plätzen drei bis sechs der Aufstiegsrunde und alle Gruppenersten aller Abstiegsgrupppen sollten im K.-o.-System den dritten und letzten Aufsteiger ausspielen. Die Playoffs wurden zum Ende der Gruppenphase in einer für alle acht Mannschaften neutralen Stadt ausgetragen. Im Gegensatz zur Vorsaison wurden drei der vier Qualifikations- bzw. Abstiegsgruppen mit einer Mannschaft mehr gespielt. Durch das reduzieren der Gruppenanzahl von fünf auf vier sank auch die Gesamtmannschaftszahl von 54 auf 45.

Zu Saisonbeginn waren zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 36 Mannschaften die drei Absteiger aus der TFF 1. Lig Sakaryaspor, Güngören Belediyespor, Malatyaspor, die vier Neulinge TKİ Tavşanlı Linyitspor, Yalovaspor, Göztepe Izmir, Tepecikspor, Pursaklarspor, Kahramanmaraşspor hinzugekommen. Die Neulinge waren aus der TFF 3. Lig aufgestiegen.

Die Saison beendete Güngören Belediyespor als Meister und schaffte damit den direkten Wiederaufstieg in die zweithöchste türkische Spielklasse. Den 2. Tabellenplatz belegten Akhisar Belediyespor und erreichte damit die erste Teilnahme der Vereinsgeschichte an der TFF 1. Lig. Die Play-Offs wurden als neutrale Stadt in Antalya durchgeführt und unter den Mannschaften Tokatspor, İskenderun Demir Çelikspor, Türk Telekomspor, Çorumspor, TKİ Tavşanlı Linyitspor, Eyüpspor, Trabzon Karadenizspor und Adana Demirspor gespielt. Im Play-off-Finale setzte sich Tavşanlı Linyitspor mit 2:1 gegen Eyüpspor durch und erzielte damit den ersten Aufstieg der Vereinsgeschichte in die zweithöchsten türkischen Spielklasse. Als Absteiger standen zum Saisonende Yalovaspor, Beykozspor, Zeytinburnuspor (Gruppe 1), Tepecikspor, Istanbulspor, Denizli Belediyespor (Gruppe 2), Karsspor, Kırşehirspor, Erzurumspor (Gruppe 3) und Diyarbakır BB Diskispor, Kahramanmaraşspor, Malatyaspor (Gruppe 4) fest.

Erzurumspor wurden zum Saisonende sechs Punkte abgezogen.

Qualifikationsrunde[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Tabelle 2009/10
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Türk Telekomspor 20 11 5 4 33:22 11 38
02. Güngören Belediyespor (A) 20 10 5 5 30:25 5 35
03. Körfez Belediyespor 20 7 9 4 29:21 8 30
04. Pendikspor 20 8 5 7 26:25 1 29
05. Gebzespor 20 8 5 7 31:26 5 29
06. Tavşanlı Linyitspor (N) 20 7 7 6 26:16 10 28
07. Bozüyükspor 20 7 6 7 36:33 3 27
08. Yalovaspor (N) 20 6 8 6 30:30 ±0 26
09. Sakaryaspor (A) 20 5 5 10 23:26 -3 20
10. Zeytinburnuspor 20 4 7 9 21:42 -21 19
11. Beykozspor 20 3 6 11 17:36 -19 15
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Gruppe 2[Bearbeiten]

Tabelle 2009/10
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Akhisar Belediyespor 20 12 7 1 41:17 24 43
02. Göztepe Izmir (N) 20 9 7 4 20:14 6 34
03. Turgutluspor 20 9 6 5 25:17 8 33
04. Alanyaspor 20 8 6 6 24:26 -2 30
05. Konya Şekerspor 20 6 11 3 32:18 14 29
06. Eyüpspor 20 8 5 7 20:21 -1 29
07. Sarıyer SK 20 6 7 7 23:28 -5 25
08. Istanbulspor 20 5 5 10 25:33 -8 20
09. Tepecikspor (N) 20 5 4 11 26:33 -7 19
10. Fethiyespor 20 4 6 10 17:31 -14 18
11. Denizli Belediyespor 20 3 6 11 24:39 -15 15
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 3. Lig

Gruppe 3[Bearbeiten]

Tabelle 2009/10
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Etimesgut Şekerspor 22 13 5 4 40:19 21 44
02. Tokatspor 22 13 4 5 33:18 15 43
03. Çorumspor 22 11 7 4 29:16 13 40
04. Bugsaş Spor 22 11 6 5 35:17 18 39
05. Trabzon Karadenizspor 22 10 5 7 34:30 4 35
06. Çankırı Belediyespor 22 9 5 8 25:24 1 32
07. Akçaabat Sebatspor 22 8 4 10 26:36 -10 28
08. Pursaklarspor (N) 22 7 6 9 24:23 1 27
09. Karsspor 22 8 3 11 33:27 6 27
10. Ofspor 22 6 6 10 27:40 -13 24
11. Kırşehirspor 22 5 6 11 24:34 -10 21
12. Erzurumspor° 22 0 5 17 7:53 -46 2
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 3. Lig
  • ° Erzurumspor wurden am Ende der Qualifikationsrunde drei Punkte abgezogen.

Gruppe 4[Bearbeiten]

Tabelle 2009/10
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Şanlıurfaspor 20 11 6 3 34:20 14 39
02. İskenderun DÇ 20 11 5 4 30:16 14 38
03. Adana Demirspor 20 9 7 4 36:22 14 34
04. Tarsus İdman Yurdu 20 8 9 3 34:25 9 33
05. Mardinspor 20 9 5 6 30:16 14 32
06. Adıyamanspor 20 7 6 7 15:15 ±0 27
07. Kahramanmaraşspor (N) 20 7 4 9 22:28 -6 25
08. Belediye Vanspor 20 7 4 9 22:33 -11 25
09. Diyarbakır BB Diskispor 20 5 6 9 17:28 -11 21
10. Malatyaspor (A) 20 2 6 12 8:29 -21 12
11. Elazığspor 20 2 6 12 19:35 -16 12
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 3. Lig

Aufstiegsrunde[Bearbeiten]

Tabelle 2009/10
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Güngören Belediyespor (A) 16 9 4 3 22:13 9 31
02. Akhisar Belediyespor 16 9 3 4 23:15 8 30
03. Tokatspor 16 7 3 6 18:16 2 24
04. İskenderun DÇ 16 6 5 5 20:16 4 23
05. Türk Telekomspor 16 7 1 8 18:19 -1 22
06. Çorumspor 16 6 4 6 22:25 -3 22
07. Etimesgut Şekerspor 16 5 3 8 15:24 -9 18
08. Göztepe Izmir (N) 16 4 4 8 13:16 -3 16
09. Şanlıurfaspor 16 3 5 8 21:28 -7 14
Stand: 28. Juni 2012
Direkter Aufstieg in die 1. Lig
Teilnahme an den Playoffs
(A) Absteiger aus der 1. Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Abstiegsrunde[Bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten]

Tabelle 2009/10
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Tavşanlı Linyitspor (N) 36 17 10 9 58:30 28 61
02. Körfez Belediyespor 36 14 12 10 52:40 12 54
03. Gebzespor 36 15 8 13 52:49 3 53
04. Pendikspor 36 13 11 12 48:47 1 50
05. Sakaryaspor (A) 36 13 9 14 50:43 7 48
06. Bozüyükspor 36 12 11 13 61:56 5 47
07. Yalovaspor 36 11 12 13 52:58 -6 45
08. Beykozspor 36 8 9 19 35:67 -32 33
08. Zeytinburnuspor 36 7 10 19 39:73 -34 31
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Gruppe 2[Bearbeiten]

Tabelle 2009/10
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Eyüpspor 36 17 8 11 42:32 10 59
02. Konya Şekerspor 36 14 16 6 59:30 29 58
03. Turgutluspor 36 15 6 15 46:51 -5 51
04. Sarıyer SK 36 14 8 14 45:45 ±0 50
05. Fethiyespor 36 12 10 14 41:50 -9 46
06. Alanyaspor 36 11 11 14 47:60 -13 44
07. Tepecikspor (N) 36 13 5 18 47:53 -6 44
08. Istanbulspor 36 10 8 18 50:59 -9 38
09. Denizli Belediyespor 36 7 10 19 40:67 -27 31
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Gruppe 3[Bearbeiten]

Tabelle 2009/10
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Trabzon Karadenizspor 38 20 8 10 60:37 23 68
02. Bugsaş Spor 38 19 9 10 60:34 26 66
03. Akçaabat Sebatspor 38 17 5 16 52:59 -7 56
04. Ofspor 38 15 9 14 50:54 -4 54
05. Çankırı Belediyespor 38 15 7 16 43:39 4 52
06. Pursaklarspor (N) 38 13 12 13 42:39 3 51
07. Karsspor 38 14 9 15 52:41 11 51
08. Kırşehirspor 38 9 10 19 46:57 -11 37
09. Erzurumspor° 38 0 5 33 7:101 -94 -1
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig
  • ° Erzurumspor wurden zum Saisonende insgesamt sechs Punkte abgezogen.

Gruppe 4[Bearbeiten]

Tabelle 2009/10
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Adana Demirspor 36 17 10 9 64:42 22 61
02. Adıyamanspor 36 17 9 10 42:26 16 60
03. Belediye Vanspor 36 18 6 12 55:45 10 60
04. Tarsus İdman Yurdu 36 13 15 8 51:42 9 54
05. Elazığspor 36 11 12 13 44:46 -2 45
06. Mardinspor 36 11 11 14 45:37 8 44
07. Diyarbakır BB Diskispor 36 11 10 15 38:53 -15 43
08. Kahramanmaraşspor (N) 36 8 9 19 38:63 -25 33
09. Malatyaspor 36 3 9 24 16:67 -51 18
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Play-offs[Bearbeiten]

Viertelfinale

25. Mai 2010, 17:00
Tokatspor 1:0 Türk Telekomspor Mardan-Stadion
25. Mai 2010, 17:00
Trabzon Karadenizspor 5:3 Çorumspor Antalya-Atatürk-Stadion
25. Mai 2010, 20:00
Eyüpspor 6:4 İskenderun Demir Çelikspor Mardan-Stadion
25. Mai 2010, 20:00
Adana Demirspor 3:5 Tavşanlı Linyitspor Antalya-Atatürk-Stadion

Halbfinale

27. Mai 2010, 20:00
Tokatspor 2:4 Eyüpspor Mardan-Stadion
27. Mai 2010, 20:00
Trabzon Karadenizspor 0:1 Tavşanlı Linyitspor Antalya-Atatürk-Stadion

Finale

Tavşanlı Linyitspor Eyüpspor
Tavşanlı Linyitspor
Play-off-Finale
31. Mai 2010 um 20:00 Uhr in Antalya (Antalya-Atatürk-Stadion)
Ergebnis: 2:1 (1:0)
Schiedsrichter: Kuddusi Müftüoğlu
Spielbericht
Eyüpspor


İbrahim GençTanju Yavuz, Abdi Aktaş (70. Zafer Kargoğlu), Mehmet Besler - Mikail Üzümcü, İshak Topçu (89. Fatih Tüfek), Emrah Dağ, Aydın Taşkın - Cemil Adıcan, Kemal Özyurt (87. Fatih Gültekin), Davut Babur
Trainer: Mustafa Reşit Akçay
Serdar NişancıLevent Turan, Mesut Özkaya, Muhsin Erözkan - Murat Suci (63. Fatih Kara), Soner Ergençay, Serhat Karakayalar, Muhammet Türkeri - Mehmet Deliorman (88. Emrah Tanta), Emrah Eyüboğlu (63. Ali Tuna Tanyıldız), Ergün Çakır
Trainer: Hamza Hamzaoğlu
Tor 1:0 Tanju Yavuz (26.)

Tor 2:1 Zafer Kargoğlu (75.)

Eigentor 1:1 Tanju Yavuz (66.) (Eigentor)
Gelbe Karten Emrah Dağ (39.), Aydın Taşkın (51.), İshak Topçu (89.) Gelbe Karten Levent Turan (89.)
Tavşanlı Linyitspor ist durch diesen Sieg in die TFF 1. Lig aufgestiegen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]