Taihei Katō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taihei Katō Nordische Kombination
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 30. Juli 1984
Geburtsort Wassamu
Größe 169 cm
Gewicht 59 kg
Beruf Student
Karriere
Verein Sapporo Nordic Ski Club
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Gold 2009 Liberec Team
Platzierungen im Weltcup
 Debüt im Weltcup 9. März 2007
 Gesamtweltcup 29. (2008/09)
 Sprintweltcup 49. (2006/07)
letzte Änderung: 19. April 2010

Taihei Katō (jap 加藤 大平, Katō Taihei; * 30. Juli 1984 in Wassamu) ist ein japanischer Nordischer Kombinierer.

Katō begann seine internationale Karriere im Januar 2003 im B-Weltcup der Nordischen Kombination. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2003 in Sollefteå und 2004 in Stryn konnte er in den Einzelwettbewerben keine vordere Platzierung erzielen. Zwischen 2004 und 2007 konnte er seine Ergebnisse im B-Weltcup beständig steigern und gab somit am 9. März 2007 sein Debüt im Weltcup der Nordischen Kombination. Nachdem er in den ersten beiden Wettbewerben in den Punkterängen landete, beendete er die Saison auf dem 49. Platz in der Sprintweltcup-Gesamtwertung. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec gewann er gemeinsam mit Yūsuke Minato, Akito Watabe und Norihito Kobayashi die Goldmedaille im Teamwettbewerb. Auch im Weltcup konnte er regelmäßig Platzierungen unter den besten dreißig erreichen und beendete daraufhin die Saison 2008/09 auf dem 29. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver erreichte er im Einzel von der Normalschanze den 24. und im Einzel von der Großschanze den 30. Platz. Im Teamwettbewerb kam er mit der Mannschaft auf den 6. Platz.

Weblinks[Bearbeiten]