Technikmuseum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Technisches Museum Wien, Eingangshalle

Ein Technisches Museum archiviert und stellt technische Errungenschaften, überwiegend historische Objekte, aus. Technische Zukunftsvisionen werden überwiegend in so genannten Science Centern präsentiert. Die historisch bedeutendsten Technikmuseen in Europa sind

Weitere Technische Museen in Deutschland sind unter anderem das Deutsche Technikmuseum in Berlin-Kreuzberg und das Technoseum in Mannheim sowie das Technikmuseum Magdeburg. Das namhafteste seiner Art in Österreich ist das Technische Museum Wien.[1]

Zahlreiche weitere selbständige Museen für bestimmte technische Gattungen wie Verkehrsmuseen bzw. für bestimmte Fabrikate und Industriezweige, etwa für Bergbau, Chemie, Messtechnik, Musikinstrumente, Keramik oder Papier existieren darüber hinaus als Technikmuseen.

Die Artikel aller Unterkategorien und der entsprechenden Museen finden sich in der Kategorie:Technikmuseum.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Helmut Lackner: Das technische Museum, in: Ferrum : Nachrichten aus der Eisenbibliothek 83 (2011), S. 7-20.