Timothy Spall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Timothy Spall (2011)
Timothy Spall bei den Dreharbeiten zu Verwünscht

Timothy Spall, OBE (* 27. Februar 1957 in London, England) ist ein britischer Schauspieler mit Charakterrollen in Film, Fernsehen und Theater.[1] Er spielte in den 1980er, 1990er und 2000er Jahren zahlreiche markante Rollen in internationalen Kinoproduktionen unter anderem in Himmel über der Wüste, Still Crazy, Rock Star oder Last Samurai. Hauptsächlich bekannt wurde er jedoch durch die Rolle des Peter Pettigrew in der Harry Potter-Filmreihe.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Timothy Spall hatte seinen ersten Auftritt 1978 in The Life Story of Baal; in der Rolle des Barry in der Erfolgskomödie Auf Wiedersehen, Pet erlangte er in England einen hohen Bekanntheitsgrad. Nach und nach machte er sich auch international einen Namen und spielte seit Mitte der 1990er-Jahre in zahlreichen Hollywoodfilmen wie Die Weisheit der Krokodile, Intimacy und Vanilla Sky. Seine wohl bekannteste Rolle ist die des Peter Pettigrew, genannt Wurmschwanz, in den Harry-Potter-Filmen. Am 31. Dezember 1999 wurde ihm von der britischen Königin der Titel Officer of the Order of the British Empire verliehen.

In dem 2010 veröffentlichten Film The King's Speech von Tom Hooper stand er als Winston Churchill mit seinen beiden Harry-Potter-Kollegen Helena Bonham Carter (Königin Elisabeth) und Michael Gambon (König Georg V.) vor der Kamera. In der Rolle des Churchill trat Spall ebenfalls bei der Schlussfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 auf.[2]

Spall ist verheiratet und hat drei Kinder. Sein jüngster Sohn Rafe Spall ist ebenfalls Schauspieler.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Timothy Spall in: Great Moments in the Theatre, von Benedict Nightingale, Oberon Books Ltd., 2012, Seite 230
  2. Bericht über den Auftritt auf berlin.de