Tivat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Tivat
Тиват
Wappen von Tivat
Tivat (Montenegro)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Montenegro
Koordinaten: 42° 26′ N, 18° 42′ O42.42833333333318.6991666666675Koordinaten: 42° 25′ 42″ N, 18° 41′ 57″ O
Höhe: m. i. J.
Einwohner: 9.467 (2003)
Kfz-Kennzeichen: TV
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Ivan Novosel (DPS)
Webpräsenz:

Tivat (kyrillisch Тиват; italienisch Téodo) ist eine Stadt in Montenegro. Sie liegt an der Bucht von Kotor und hat etwa 9.500 Einwohner (2003). Die gleichnamige Gemeinde hat 14.000 Einwohner.

Blick auf Tivat

Die Stadt hat einen Flughafen, der etwa drei Kilometer entfernt liegt. Weiterhin besitzt die Stadt einen neuen Yacht-Hafen namens Porto Montenegro (war vormals eine alte Schiffswerft).

Geschichte[Bearbeiten]

Zwischen 1420 und 1797 gehörte Tivat zur Republik Venedig, von 1815-1918 zur österreich-ungarischen Monarchie. 1919 fiel das Gebiet der Bucht von Kotor und damit auch Tivat an das neugebildete Jugoslawien.

Wegen seiner strategisch wichtigen Lage an der Einfahrt zur Bucht von Kotor war Tivat bis 1918 stark mit österreich-ungarischen Truppen belegt, die auch die umliegenden bis heute vorhandenen Festungsanlagen zu besetzen hatten. In Garnison lagen hier das III. Bataillon des Infanterie Rgmt. Nr. 72, das I. Bataillon des Infanterie Rgmt. Nr. 91 sowie der Stab und das I. Bataillon des Festungsartillerie Regiments Nr. 5.

Serbisch-orthodoxe Kirche Hl. Sava

Bevölkerung[Bearbeiten]

Zur Volkszählung von 2011 hatte die Gemeinde Tivat 14.031 Einwohner, von denen sich 4.666 (33,25 %) als Montenegriner, 4.435 (31,61 %) als Serben und 2.304 (16,42 %) als Kroaten bezeichneten. Daneben leben in der Gemeinde noch weitere kleinere Bevölkerungsgruppen. 1.275 Einwohner (9,09 %) wollten keine ethnische Zugehörigkeit angeben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tivat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien