U-Bahnhof Studentenstadt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Studentenstadt
U-Bahn.svg
U-Bahnhof in München
Studentenstadt
Studentenstadt
Basisdaten
Ortsteil Freimann
Eröffnet 19. Oktober 1971
Gleise (Bahnsteig) 2 (Mittelbahnsteig)
Nutzung
Strecke(n) Stammstrecke 1
Linie(n) U6
Umstiegsmöglichkeiten Bus

Der U-Bahnhof Studentenstadt ist ein oberirdischer Bahnhof der Münchner U-Bahn. Er wurde am 19. Oktober 1971 eröffnet und liegt neben der östlich liegenden Ungererstraße in der Nähe der namensgebenden Studentenstadt.

Der Bahnhof ist fast komplett von einer Betondecke überdacht, an deren Unterseite Aluminium-Lamellen sowie Lichtbänder befestigt sind. Gestützt wird die Decke von mit Aluminiumplatten verkleideten Säulen. In der Mitte des Bahnsteigs führen Rolltreppen und ein Aufzug unter den Bahnsteig in ein Zwischengeschoss. Von dort führen Ausgänge zu einem westlich angrenzenden P+R-Parkplatz, zu einem Busbahnhof zwischen Bahnhof und Ungererstraße sowie auf die gegenüberliegende Seite der Ungererstraße.

In den Jahren 2005 und 2006 wurde der Bahnhof saniert. Hierbei wurde der Aufzug nachgerüstet und der Bahnsteig um fünf Zentimeter erhöht, damit man stufenlos in die U-Bahn einsteigen kann.[1]

Linie Linienverlauf
U6 Garching-Forschungszentrum – Garching – Garching-Hochbrück – Fröttmaning – Kieferngarten – Freimann – Studentenstadt – Alte Heide – Nordfriedhof – Dietlindenstraße – Münchner Freiheit – Giselastraße – Universität – Odeonsplatz – Marienplatz – Sendlinger Tor – Goetheplatz – Poccistraße – Implerstraße – Harras – Partnachplatz – Westpark – Holzapfelkreuth – Haderner Stern – Großhadern – Klinikum Großhadern

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. U-Bahnhof Studentenstadt

48.18352211.60771Koordinaten: 48° 11′ 1″ N, 11° 36′ 28″ O