University of Ballarat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of Ballarat
Gründung 1870/1994
Trägerschaft staatlich
Ort Ballarat, Australien
Vice-Chancellor David Battersby
Studenten 22000
Website ballarat.edu.au

Die University of Ballarat ist eine Universität in Ballarat, im australischen Bundesstaat Victoria.

Gegründet wurde die University of Ballarat 1870 als „School of Mines Ballarat (SMB)“ für Goldminenarbeiter. 1994 erhielt sie die offiziellen Namen University of Ballarat. 1998 firmierte sie mit der Schule für Minenbau und Industrie Ballarat mit einem Standort in Ararat, sowie dem Wimmera Institut, einer Weiterbildungsinstitution, mit Standort in Stawell. Sitz der Universität ist der Mt Helen Campus in Mount Helen, der historische Bezirk von Ballarat, sowie in Horsham, Stawell und Ararat.

An der University of Ballarat studieren circa 22.000 Studenten, wobei circa 17.000 Studenten in tertiären Programmen – „Technical and Further Education (TAFE)“ – eingeschrieben sind. Vice-Chancellor ist David Battersby.

Hauptgebäude (SMB)
Institut für Mechanik

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Bildende und darstellende Künste
  • Verhaltensforschung, Sozialwissenschaften und Geisteswissenschaften
  • Unternehmenswissenschaften
  • Erziehungswissenschaften
  • Hotellerie
  • Bewegungs- und Sportwissenschaften
  • Informatik und Mathematik
  • Pflege-, Gesundheits- und Gesellschaftswissenschaften
  • Naturwissenschaften, Angewandte Wissenschaften, Ingenieur- und Technikwissenschaften

Weblinks[Bearbeiten]

-37.626388888889143.89111111111Koordinaten: 37° 37′ 35″ S, 143° 53′ 28″ O