Viens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viens
Wappen von Viens
Viens (Frankreich)
Viens
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Vaucluse
Arrondissement Apt
Kanton Apt
Gemeindeverband Pays d’Apt.
Koordinaten 43° 54′ N, 5° 34′ O43.8952777777785.5666666666667618Koordinaten: 43° 54′ N, 5° 34′ O
Höhe 332–784 m
Fläche 34,59 km²
Einwohner 621 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Postleitzahl 84750
INSEE-Code

Viens ist eine südfranzösische Gemeinde im Département Vaucluse in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Der Ort liegt inmitten des Regionalen Naturparks Luberon. Die erstmalige Erwähnung geht auf über eintausend Jahre zurück. Der alte Dorfkern, auf einer Felskuppe über dem Tal des Coulon gelegen, trägt noch komplett mittelalterliche Züge: Häuser aus Naturstein, jahrhundertealte Tordurchgänge, kleine begrünte Innenhöfe, enge Gassen, die sich immer wieder zu kleinen Terrassen öffnen, um den Blick auf den Luberon und die Montagne de Lure freizugeben. Durch strenge Bauvorschriften ist es gelungen, historische Gebäude zu erhalten und Baumaßnahmen zu unterbinden, die den ursprünglichen Charakter zerstören würden. Dadurch konnte in dieser Region kein Massentourismus entstehen. Viens verfügt hingegen über ein Angebot an Ferienwohnungen, das überwiegend Familien mit Kindern angesprechen soll.

Viens zählt 621 Einwohner (Stand 1. Januar 2011), davon etwa die Hälfte auf 21 ausländische Nationalitäten verteilt. Außerhalb des Dorfkerns entstanden in den letzten Jahren kleine Viertel mit landestypischen Villen, die überwiegend als Zweitwohnsitz von Franzosen aus Marseille, Lyon, Paris sowie vielen Deutschen genutzt werden. Auch viele Künstler haben sich in Viens und Umgebung niedergelassen.

Im Ort befindet sich die überregional bekannte Imkerei Bresc, deren Honig bis in die USA exportiert wird.

Vier Kilometer von Viens entfernt befindet sich ein ehemaliges Kloster, in dem heute das Hotel St. Paul untergebracht ist.

In der Kapelle St. Ferreol aus dem 16. Jahrhundert finden in den Sommermonaten regelmäßige Kunstausstellungen und Konzerte statt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Viens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien