Wappen Hongkongs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Hongkong
Wappen (1959-1997)

Das Wappen Hongkongs ist eine rote, weißgerandete Scheibe. In ihr ist eine stilisierte, weiße, fünfblättrige Bauhinien-Blüte dargestellt. Die symbolischen fünf Sterne der Nationalflagge der Volksrepublik China werden in den Blütenblättern visuell zitiert.

In der oberen Hälfte des Randes ist in chinesischer Schrift „Sonderverwaltungsregion der Volksrepublik China Hongkong“ (中華人民共和國香港特別行政區), in der unteren Hälfte in lateinischen Buchstaben „HONG KONG“ zu lesen.

Beschreibung des alten Wappens[Bearbeiten]

Das alte Wappen zeigt im silbernen Wappenschild zwei goldene Schiffe mit drei ebenso gefärbten Segeln. Das mittlere Segel ist das größere. Im Schildfuß zwei blaue Wellenbalken. Das rote durch Zinnenschnitt geteilte Schildhaupt zeigt eine goldene Schiffskrone. Das Wappen wird von rechts durch einen rotbewehrten goldenen gekrönten Löwen und links von einem ebenso tingierten chinesischen Drachen als Schildhalter begleitet. Über dem Wappen ein silber-blauer Crest mit einem wachsenden goldenen gekrönten rot bewehrten goldenen Löwen der eine silberne Kugel hält. Das Podest ist grün und von zwei blauen Wellen in Silber an der unteren Kante geziert. In roter Tinktur auf einem goldenen Band steht „Hongkong“.