Warth-Weiningen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warth-Weiningen
Wappen von Warth-Weiningen
Staat: Schweiz
Kanton: Thurgau (TG)
Bezirk: Frauenfeldw
BFS-Nr.: 4621i1f3f4
Postleitzahl: 8532
Koordinaten: 707425 / 27127047.5833318.866659445Koordinaten: 47° 35′ 0″ N, 8° 52′ 0″ O; CH1903: 707425 / 271270
Höhe: 445 m ü. M.
Fläche: 8.3 km²
Einwohner: 1217 (31. Dezember 2012)[1]
Einwohnerdichte: 147 Einw. pro km²
Website: www.warth-weiningen.ch
Karte
Mindelsee Bodensee Nussbommersee Raffoltersee Hasensee Hüttwilersee Guemüliweier Deutschland Deutschland Kanton St. Gallen Kanton Schaffhausen Kanton Schaffhausen Kanton Zürich Bezirk Kreuzlingen Bezirk Münchwilen Bezirk Weinfelden Basadingen-Schlattingen Berlingen TG Diessenhofen Eschenz Felben-Wellhausen Frauenfeld Gachnang Herdern TG Homburg TG Hüttlingen TG Hüttwilen Mammern Matzingen Müllheim TG Neunforn Pfyn Schlatt TG Steckborn Stettfurt Thundorf TG Uesslingen-Buch Wagenhausen TG Warth-WeiningenKarte von Warth-Weiningen
Über dieses Bild
ww

Warth-Weiningen ist eine politische Gemeinde im Bezirk Frauenfeld des Kantons Thurgau in der Schweiz.

Zur politischen Gemeinde gehören neben der bekannten Kartause Ittingen auch noch die Weiler Geissel, Nergeten und Weckingen.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1990 996
2007 1174

Von den insgesamt 1174 Einwohnern (2007) haben 66 Einwohner eine ausländische Staatsbürgerschaft.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung von Weiningen datiert aus dem Jahre 1219 als Winingin. Die Geschichte von Warth ist eng mit dem ehemaligen Kloster Ittingen (1152-1848) verknüpft. Die heutige Gemeinde Warth-Weiningen entstand am 1. Januar 1995 durch die Vereinigung der beiden ehemaligen Ortsgemeinden Warth und Weiningen, für die Vereinigung wechselte die Ortsgemeinde Weiningen vom ehemaligen Bezirk Steckborn zum Bezirk Frauenfeld.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die kath. Kirche von Warth-Weiningen

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Warth-Weiningen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)