Wikipedia:Redaktion Biologie/Bestimmung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RBIO/B
   Unbestimmte Bilder        Neue Bilder des Monats        Exzellente Bilder        Bilderbasar        Portal Lebewesen      
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.


„Was hab' ich da eigentlich fotografiert?“
HIER erstellst du einen neuen Fragenabschnitt und bald bekommst du eine Antwort – (im Bild: Nase)
Vorwort
Auf dieser Seite können hochgeladene Bilder von noch unbestimmten Lebewesen eingetragen werden. Fachkundige Wikipedianer bemühen sich dann um die taxonomische Zuordnung. Neue Kandidaten können einfach unten angefügt werden.
Bitte immer Angaben zu Fundort (Region, Biotoptyp) und Funddatum machen, da diese oft wichtige Bestimmungshinweise sind.
Bitte neue Bilder, auch Einzelfotos, als Format "gallery" einbinden.
Beispiel:
<gallery>
Waran.jpg| → kurze Beschreibung ←
</gallery>
(ggf. bei voranstehenden Abschnitten
schauen, wie das geht).
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer :-)
Und noch eine kleine Bitte zum Schluss: Ist die abgebildete Art identifiziert und das Bild von vornherein bei Wikimedia Commons hochgeladen worden, so bietet sich eine Umbenennungsanfrage an. Denn es ist wünschenswert, Bilddateien von Lebewesen möglichst immer unter dem korrekten wissenschaftlichen („lateinischen“) Artnamen abzuspeichern. Zu einer Dateiumbenennung ist die Commons-Vorlage Template:Rename geeignet.

Hier klicken, um eine neue Frage zu stellen

Busy desk red.svg Bitte fertig bestimmte oder unbestimmbare Abschnitte mittels {{Erledigt|~~~~}} markieren. Ansonsten werden sie in den überfüllten Keller eingelagert.
Archiv
Zur Archivierung beantworteter Abschnitte bitte {{Erledigt|~~~~}} einfügen.
Eine Übersicht der vorhandenen Archive gibt es hier. Aktuelles Archiv: Archiv 43.
Ältere unbestimmte Bilder
Bilder, welche auch nach längerer Verweildauer auf dieser Seite leider noch nicht bestimmt werden konnten, aber dennoch nicht chancenlos sind, befinden sich im Keller: bis 2012, 2013.
Commons
Auch in der Category:Unidentified organisms wartet das eine oder andere Bild auf eine genaue Bestimmung.
Bestimmungshilfen

Ingwergewächs auf dem Victoria Peak (Hongkong)[Bearbeiten]

Ich bin zurzeit in Honkong, bei einer Wanderung auf dem Morning Trail auf dem Victoria Peak ist mir ein Ingwergewächs aufgefallen, das dort recht häufig vorkommt, der Geruch der Blätter ist ähnlich meiner Kardamom Pflanze, aber unter der Gattung Elettaria hab ich nichts was passen könnte gefunden, eventuell Alpinia, aber ich finde keine Bilder. Die graubraunen Früchte sind kugelig leicht behaart, haben einen Durchmesser von ca. 3,5 cm, ein röhrenförmiges Kelchblatt hängt noch an der Fruchtspitze. Die Samen hängen in eine Kugel zusammen, Scheidewände teilen den Samenklumpen in Segmente auf.

Ähnliche Früchte hab ich bei en:Alpinia_caerulea gefunden -- Ralf.heete (Diskussion)

Sandobjekt[Bearbeiten]

  • Fundort: Strand auf der Nordinsel von Neuseeland
  • Umgebung: Sandstrand
  • Zeitpunkt: Mitte Oktober 2014

--Hilgar (Diskussion) 09:05, 27. Nov. 2014 (CET)

versteinerter Korallenast (Zentrum)....nur geraten (Fächerkoralle) Fächerauswüchse in der Brandung abgerieben--Markoz (Diskussion) 09:23, 27. Nov. 2014 (CET)
nein, das ist es nicht Steinkorallen mit so dicken Ästen gibt es nur in der Karibik (Acropora palmata) und Korallenäste sind auch nie so perfekt rund.--Haplochromis (Diskussion) 09:28, 27. Nov. 2014 (CET)
sehr schöner Fund--Markoz (Diskussion) 09:25, 27. Nov. 2014 (CET)

Es könnte der Korallit einer großpolypigen, nicht kolonialen Steinkoralle sein, ähnlich wie die der Pilzkorallen, aber der Fundort, Strand auf der Nordinsel von Neuseeland, passt nicht wirklich gut dazu.--Haplochromis (Diskussion) 09:34, 27. Nov. 2014 (CET)

(Fossiles) Stielglied einer Seelilie (Trochiten) ? Grüße -- Density Disk. 10:01, 27. Nov. 2014 (CET)
Das ist eine Bryozoenkolonie. Welche Art/Gattung weiß ich nicht? Muß mal sehen, ob ich noch was Genaueres heraus finden kann. Gruß -- Engeser (Diskussion) 10:35, 27. Nov. 2014 (CET)


ich meinte die hier:Acropora den Fuss oder Arm davon, kenne die aus dem Roten Meer, meine in Ausstralien gibt es sehr ähnliche, der Fächer kann über Quardratmetergröße erreichen--Markoz (Diskussion) 16:16, 27. Nov. 2014 (CET)

Vielen Dank für die vielen Hinweise! Parallel hat mir nun jemand gesagt, es könne sich auch um ein "Sandskelett" der so genannten Ediacara-Fauna handeln. Ist das vorstellbar und wenn ja, weiß jemand mehr darüber? Hilgar (18:33, 27. Nov. 2014 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Die Ediacara-Fauna ist unvorstellbar alt (585 bis 542 Millionen Jahre) und stammt aus dem Präkambrium. Man müsste in den ältesten Schichten der Kratone suchen, die in Neuseeland nicht zur Verfügung stehen. Bleiben wir also bei den jüngeren Meereslebewesen: dickästige Tischkorallen haben wir für Neuseeland ausgeschlossen. Trochiten sind kleiner im Durchmesser und im Verhältnis dazu höher und haben eine lochartige Struktur in der Mitte. Es bleiben also nur die Bryozoen, die oft solche kreisförmigen Kolonien bilden. Die Hüllen der Einzeltiere, die sich vom Zentrum aus verzweigen, nennt man Zooecia oder Zellen. Die dritte Dimension (also in die Höhe) scheint tatsächlich abgeschliffen zu sein. --Regiomontanus (Diskussion) 21:37, 6. Dez. 2014 (CET)
Nur weil wir uns so schnell auf eine Fossilie eingeschossen haben und offenbar nichts so richtig gut passt: Könnte es vielleicht auch ein Artefakt sein? Z.B. ein abgebundener Rest Zement? Nur so ne Idee.--Olag (Diskussion) 20:41, 8. Dez. 2014 (CET)
hatte ich erst auch gedacht, Bohrkern....aber der Wuchs geht vom Zentrum aus das ist was organisch gewachsenes, was sich von innen nach aussen verhärtet...der harte Kern ist übrig geblieben der Rest in der Brandung abgeschliffen worden.....--Markoz (Diskussion) 18:04, 5. Jan. 2015 (CET)

pflanzen aus slowenien[Bearbeiten]

  • beim aufräumen meiner insekten gefunden. ich bin mir sicher, dass bestimmungsrelevante teile fehlen, aber vielleicht lässt sich doch was machen. fundort bei allen slowenien, unweit Podgorje um den 20. mai. bilder weiterer arten folgen demnächst. lg, --kulacFragen? 13:47, 6. Dez. 2014 (CET)
  • nr. 1. linum austriacum?
  • nr. 2: vermutung: orchis simia
Bei Nr. 2 würde ich eher an ein Helm-Knabenkraut denken. Die Lippe beim "Affen" ist feiner und länger. Unmaßgebliche Meinung von --Ziegler175 (Diskussion) 08:35, 7. Dez. 2014 (CET)
@Kulac: Die Linum-Art hab ich als Linum narbonense bestimmt - siehe auch meine eigenen Bilder aus Podgorje. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 13:00, 2. Jan. 2015 (CET)

2. charge, selber ort, aber diesmal anfang juni:

Das ist eine abgeblühte Sommerwurz (Gattung Orobanche). Ich denke nicht, dass die sich noch bestimmen lässt (voll aufgeblüht ist´s schwierig genug.)--Meloe (Diskussion) 18:33, 6. Dez. 2014 (CET)

Es ist eine Vogel-Nestwurz (Neottia nidus-avis). --BerndH (Diskussion) 21:45, 7. Dez. 2014 (CET)
Nein, da erhebe ich Einspruch: es ist eine Orobanche, wie Meloe gesagt hat, und keine Orchidee. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 22:28, 7. Dez. 2014 (CET)
Den Einspruch weise ich hiermit zurück, denn auf dem Bild ist der Stengel unbehaart, wie es bei Neottia der Fall ist. Man vergleiche auch mal die Tragblätter von Orobanche und Neottia. Außerdem ist der Fruchtknoten auf dem Bild offensichtlich unterständig, bei Orobanche oberständig.--BerndH (Diskussion) 23:04, 7. Dez. 2014 (CET)
Tut mir leid, ich bleibe bei der Sommerwurz. Nestwurzen stehen nicht so im Gras auf der Wiese herum. Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 11:54, 8. Dez. 2014 (CET)
Nie und nimmer Sommerwurz. Ich hatte Nestwurz sogar schon auf einem Halbtrockenrasen, wenn auch im Schatten einer Eiche. --BerndH (Diskussion) 16:37, 8. Dez. 2014 (CET)

hier stecken wir jetzt offenbar fest, hm? falls wir nichts mehr brauchbares dazu finden, kann man die bilder wohl alle tonnen. lg, --kulacFragen? 12:22, 12. Dez. 2014 (CET)

Nicht tonnen!!! Wo bleibt denn eigentlich Franz Xaver???? Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 08:49, 14. Dez. 2014 (CET)
Servus! Ach ja, ich hab eine längere Pause gemacht. Der Fall hier ist ziemlich eindeutig: Der Fruchtknoten ist unterständig und deshalb kann das nur eine Nestwurz sein und sicher keine Sommerwurz. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 13:00, 2. Jan. 2015 (CET)
Wieder 'was gelernt - vielen Dank, Franz!

@Kulac: Werden obige Bilder noch benötigt? Sie stehen mit den dzt. fehlenden Angaben zur Löschung in der DÜP an.--wdwd (Diskussion) 14:31, 28. Dez. 2014 (CET)

die bilder sind natürlich meine, aber ich habe aufgehört unbestimmte korrekt zu ergänzen, da leute sie vor der korrekten umbenennung begonnen hatten, nach commons zu schieben. jetzt ists natürlich blöd, weil die bestimmung etwas hängt. weiß nicht, ob da doch noch was geht. vielleicht noch paar tage warten. lg, --kulacFragen? 15:04, 28. Dez. 2014 (CET)
Die Verschiebung auf commons könnte auf meine Kappe gehen ;) - die nicht korrekte Bestimmung wäre aber kein Löschgrund, sondern fehlende Lizenz und Urheberangabe. Wie auch immer, Bilder zur Bestimmung aus diesem Bereich können auch auf commons hochgeladen werden und unter c:Category:Unidentified organisms bzw. deren Unterkategorien eingetragen werden. Das erspart die commons-Verschieberei.--wdwd (Diskussion) 15:23, 28. Dez. 2014 (CET)

Südwest-Java[Bearbeiten]

Im Sekundärwald von Pangandaran gefundene Lebewesen:

Pflanze 1 wurde vom Guide als Helosis floribunda bezeichnet - die gibt es aber gar nicht! Was nun? Nachdenk.gif Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 12:52, 20. Dez. 2014 (CET)

Hmmm, zu Helosis finde ich: H. mexicana, H. cayennensis und H. brasiliensis. Oder es ist überhaupt keine Helosis. Die Orchidee ist eine Dendrobium. LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 16:35, 20. Dez. 2014 (CET)
Ganz herzlichen Dank, Dr.Lantis! Daran, dass Nr. 1 gar keine Helosis ist, habe ich auch schon gedacht!
Dendrobium ist jedenfalls eine sehr gute Idee!
Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 19:47, 20. Dez. 2014 (CET)
Möglicherweise hat da der Guide irgendeinen Namen aus dem Stegreif erfunden, um halt eine Antwort geben zu können. Die Gattung Helosis gehört zu den Balanophoraceae. Die Bearbeitung dieser Familie für die Flora Malesiana ist bereits erschienen - siehe [1]. Ich glaub aber nicht daran, dass die fragliche Pflanze zu dieser Familie gehört. Ein andere Idee hab ich aber auch nicht. --Franz Xaver (Diskussion) 13:43, 2. Jan. 2015 (CET)
Sei herzlich begrüßt zum Neuen Blumenjahr, Franz Xaver!!!
Balanophore hin oder her - jedenfalls sind das doch hochinteressante Pflanzen! Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 10:40, 3. Jan. 2015 (CET)
Der Affe ist ein Javaneraffe.--Haplochromis (Diskussion) 11:36, 3. Jan. 2015 (CET)
Ganz vielmals danke, lieber Haplochromis!!! Herzlichst--Ziegler175 (Diskussion) 11:45, 3. Jan. 2015 (CET)

Exotische Frucht[Bearbeiten]

Ich habe zu Weihnachten einen riesigen Obstkorb voller exotischer Früchte bekommen. Fast alle kenne ich, bis auf eine. Leider zickt die Kamera, deshalb muss ich sie erstmal so beschreiben: die Frucht ist etwa kopfgroß, tropfenförmig, wiegt etwa 900g und hat eine glatte Schalenoberfläche. Sie ist zitronengelb und mit unzähligen, winzigen "Dellen" überzogen. Wenn man sie aufschneidet, offenbart die Frucht eine Art dicken, schaumstoffähnlichen Innenmantel. Das weiße Zeug schmeckt furchtbar bitter. Das eigentliche Fruchtfleich erinnert sehr an das Innere einer Mandarine, schmeckt auch ganz ähnlich. Kurioserweise konnte ich keinerlei Samenkörner entdecken. Das Schildchen am Obstnetz war stark abgerieben und meine Schwester wusste den Namen nicht mehr. Alles, was ich noch entziffern konnte, war "Gold(en)... melo... Herkunft: China". Was für eine Frucht könnte das sein? LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 20:08, 27. Dez. 2014 (CET)

Evtl. eine Pomelo? Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 20:22, 27. Dez. 2014 (CET)
Tatsächlich! Ach, das ist ja cool. Gibt es eigentlich noch mehr solcher Hybridfrüchte? LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 20:25, 27. Dez. 2014 (CET)
Jede Menge, eigentlich die meisten Früchte im Verkauf - für Zitrusfrüchte etwa fast alle aus Kategorie:Zitrusfrucht. -- Achim Raschka (Diskussion) 20:40, 27. Dez. 2014 (CET)
Wenn das Ding aus China stammt ist es vermutlich keine Pomelo, sondern eine Pampelmuse. Dabei handelt es sich nicht um eine neue Kreuzung, sondern um eine der ursprünglicheren Zitrusfrüchte (so ist die Orange eine Kreuzung von Mandarine und Pampelmuse). --RCLH (Diskussion) 07:38, 19. Jan. 2015 (CET)

Mmmmmhhh... Ich war wohl zu ungenau. Ich meine jetzt Früchte, die aus Kreuzungen zwischen grundverschiedenen Gattungen entstanden sind (als Fantasiebeispiel "Bapfel" = Birne + Apfel). LG;--Dr.Lantis (Diskussion) 20:52, 27. Dez. 2014 (CET)

Unbestimmtes vom Sommer[Bearbeiten]

Bei der 1) denke ich an Kleines Ochsenauge, die 3) könnte eine Larve der Blauflügligen Ödlandschrecke sein (gab es da viele), bei der 6) geht es um die Orchidee (Geflecktes Knabenkraut?). Gruß aus Marburg, --Pristurus (Diskussion) 01:11, 28. Dez. 2014 (CET)

2 ist wohl Acanthosoma haemorrhoidale lg, --kulacFragen? 16:23, 28. Dez. 2014 (CET)
Danke schön. Gruß, --Pristurus (Diskussion) 23:53, 29. Dez. 2014 (CET)
Nr. 4) Paarung Große Pechlibelle. Tolle Nahaufnahmen! Gruß, Fice (Diskussion) 13:39, 2. Jan. 2015 (CET)
Besten Dank, Gruß --Pristurus (Diskussion) 00:41, 13. Jan. 2015 (CET)

Frassgänge von Borkenkäfer: Buchdrucker?[Bearbeiten]

  • Fundort: Schweiz

Die lebenden Exemplare waren leider alle schon weg. – Simon Diskussion/Galerie 09:19, 2. Jan. 2015 (CET)

der buchdrucker lebt an nadelbäumen, kommt schon mal nicht in frage. war das totholz oder kanns auch am lebenden baum passiert sein? ersteres würde eventuell für nagekäfer sprechen, ich bin da aber nicht sehr sattelfest. lg, --kulacFragen? 10:18, 2. Jan. 2015 (CET)
Vom Bild her (irgendwie fehlt immer das Umfeld und die Größenangaben) würde ich auf Bunter Eschenbastkäfer tippen (siehe auch [[2]] und [[3]]). --Of (Diskussion) 11:38, 2. Jan. 2015 (CET)
Der Stamm war etwa 6 cm im Durchmesser, und bei Befall wahrscheinlich schon tot (ist noch ein paar Monate draussen an der Luft gestanden). Wurde ungefähr im Spätherbst gefällt. Passt auch zum Eschenbastkäfer, oder? Und hallo Kulac. Schön, dich immer noch hier zu lesen. – Simon Diskussion/Galerie 22:28, 2. Jan. 2015 (CET)
Was allerdings fehlt auf den anderen Bildern sind die Löcher in den Stamm hinein. Wozu macht die der Käfer überhaupt? – Simon Diskussion/Galerie 22:29, 2. Jan. 2015 (CET)
Die Löcher sind die Puppenwiegen. Bei dünner Rinde gehen die Larven zur Verpuppung in den Splint. Ich werde nächste Woche noch einmal in den Schwenke schauen, aber eigentlich bin ich mir sehr sicher. --Of (Diskussion) 22:15, 3. Jan. 2015 (CET)
Beschreibung Schwenke: "Muttergang als doppelarmiger Quergang (Klammergang), 6 bis 10 cm lang; Larvengänge nur bis 4 cm lang, dichtgestellt, meist sehr regelmäßig, Puppenwiegen in den äußersten Holzschichten." Das passt schon. --Of (Diskussion) 17:35, 5. Jan. 2015 (CET)
Vielen Dank! – Simon Diskussion/Galerie 20:42, 20. Jan. 2015 (CET)

Unbekannte Kleeart[Bearbeiten]

  • Fundort: Görsdorfer Heide (Coburger Land)
  • Umgebung: Heide Landschaft, Grenzstreifen
  • Zeitpunkt: 26.06.2014

--Detzi.Karin (Diskussion) 21:17, 8. Jan. 2015 (CET)

Vorschlag: Hügel-Klee, falls es dort relativ warm ist. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 19:16, 9. Jan. 2015 (CET)

Nadelbaum in Hockenheim[Bearbeiten]

  • Fundort: Hockenheim
  • Umgebung: Straßenbaum
  • Zeitpunkt: Dezermber 2014

Bei diesem Baum stehe ich auf dem Schlauch. Könnte Larix sein, aber dann wohl nicht die Europäische Lärche? Da diese Bilder sicher nicht besonders aussagekräftig sind, werde ich alsbald bessere nachreichen.

--AnRo0002 (Diskussion) 18:35, 11. Jan. 2015 (CET)

Sind da nicht noch Blätter-ähnliche Anhänge? Lärche vermute ich eher nicht, eher etwas in der Art wie Sumpfzypresse. --Of (Diskussion) 11:16, 12. Jan. 2015 (CET)
Wenn schon Zypresse, könnte ich selber noch Metasequoia glyptostroboides anbieten, davon gibt es in Hockenheim mehrere Exemplare in einem Park, vgl: File:20141230Hockenheim6.jpg. Oberflächlich betrachtet recht ähnlich, aber der Stamm passt nicht. Wie gesagt, ich werde bei Gelegenheit noch mehr Bilder machen. --AnRo0002 (Diskussion) 12:32, 12. Jan. 2015 (CET)
Ich gehe davon aus, dass es sich um einen sommergrünen Baum handelt. Zypresse ist immergrün. Metasequoia wäre auch gut möglich, aber wie du schon sagst, dass kann man recht gut am Stamm erkennen. --Of (Diskussion) 13:01, 12. Jan. 2015 (CET)

unbekanntes Nelkengewächs[Bearbeiten]

  • Fundort: Saarbrücken
  • Umgebung: Saarufer
  • Zeitpunkt: Dezember 2014/Januar 2015

Der Standort ist zur jeder Jahreszeit sehr spannend, eine kleine Wiese zwischen Saar und Heizkraftwerk Saarbrücken mit größtmöglicher Artenvielfalt. Diese Nelke (Dianthus?) habe ich im Dezember und im Januar gesichtet

--AnRo0002 (Diskussion) 21:20, 11. Jan. 2015 (CET)

Der ganze "Habitus" deutet tatsächlich auf eine Nelke (allerdings nicht auf Dianthus, eher seifenkrautartig)). Ich frage mich nur, warum die Pflanze so konsequent vier Blütenblätter hat. Irritiert grüßt --Ziegler175 (Diskussion) 09:54, 12. Jan. 2015 (CET)
Du hast recht, fünf Blätter wären eigentlich "normal". Die vier Blätter ließen ja eher auf einen Kreüzblüter schließen wozu aber der ganze Habitus nicht passt. --AnRo0002 (Diskussion)
Wie wäre es mit Radieschen? Da hätte ich eigentlich selber drauf hommen müssen, hab ichs doch schon öfter vor der Linse gehabt, z.B. File:20140420Raphanus sativus7.jpg! --AnRo0002 (Diskussion) 19:35, 12. Jan. 2015 (CET)
Ich wollte zuerst zweifeln, aber es gibt tatsächlich Bilder, die Deinen Exemplaren sehr ähneln: z.B. hier ! Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 11:05, 13. Jan. 2015 (CET)
Nein, Raphanus sativus ist das sicher nicht. Die Pflanze hat Kompasshaare auf den Blättern. So etwas gibt es beispielsweise in der Gattung Erysimum. Meines Erachtens könnte es sich um eine Form von Erysimum cheiri handeln. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 12:40, 19. Jan. 2015 (CET)

eine Kletterpflanze...[Bearbeiten]

...an diesem Baum auf Bali. Was könnte das sein,

fragt --Ziegler175 (Diskussion) 15:11, 13. Jan. 2015 (CET) ?

eventuell etwas sukkulentes aus der Gattung Aeschynanthus, ist aber nur ne grobe Vermutung. --mw (Diskussion) 17:46, 13. Jan. 2015 (CET)
Tatsächlich hat mich das Gewächs gleich an diese Zimmerpflanzen erinnert! Könnte sein, vielen Dank Michael! --Ziegler175 (Diskussion) 17:58, 13. Jan. 2015 (CET)
Servus! Ich hab da an Aeschynanthus radicans meine Zweifel. Die Blattstellung muss bei Gesneriengewächsen gegenständig sein. Ganz sicher kann ich das hier nicht beurteilen, aber ich glaub eher, dass sie wechselständig sind. Bei Aeschynanthus ist die Rinde der Zweige in der Regel grün, manchmal auch durch Anthozyan etwas violett gefärbt, hier sieht das aber braun aus. Bei Aeschynanthus radicans haben die Blätter vorne zumindest eine stumpfe Spitze, hier sind sie aber durchwegs abgerundet. Außerdem ist Ae. radicans auf Bali offenbar nicht heimisch. Ich kann auch keinen Vorschlag machen, um welche Art/Gattung es sich hier handelt, aber ich bin mir relativ sicher, dass es keine Gesneriaceae ist. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 12:30, 19. Jan. 2015 (CET)
Vielen Dank für die einleuchtenden Erklärungen > dann muss ich das wohl wieder zurückbenennen. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 12:54, 19. Jan. 2015 (CET)

Kleiner Fisch, geschätzt 10 cm lang (ich bin aber schlecht im schätzen)[Bearbeiten]

  • Fundort: Meerwassertümpel am St. Peter's Pool in Marsaxlokk, Malta
  • Umgebung: Kleiner Tümpel stehenden Wassers in Kalkstein, wenige Meter vom Meer
  • Zeitpunkt: Nachmittags, November

--Kritzolina (Diskussion) 09:33, 15. Jan. 2015 (CET)

Der ist aus der Familie der Schleimfische, die Art kann ich aber nicht sagen. Auf jeden Fall einer aus dieser Liste,--Haplochromis (Diskussion) 12:49, 17. Jan. 2015 (CET)
Vielen Dank, dann bin ich schonmal ein kleines bischen schlauer! --Kritzolina (Diskussion) 19:53, 17. Jan. 2015 (CET)
Das sollte (nach Bildervergleich) Salaria pavo sein, der im gesamten Mittelmeerraum vorkommt, vgl. z. B. das Bild von Commons. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 20:42, 17. Jan. 2015 (CET)
Vielen lieben Dank, ist die Bestimmung sicher genug, dass ich meinen kleinen mit in die Commons-Kategorie einreihen kann? Was meinst Du? --Kritzolina (Diskussion) 08:06, 19. Jan. 2015 (CET)
Aus meiner Sicht ja, da keine der anderen Arten des Mittelmeerraumes ähnlich aussieht. Da ich kein Experte für Fische bin, wäre es aber gut, wenn Benutzer:Haplochromis das noch bestätigen könnte. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 13:18, 19. Jan. 2015 (CET)
Kann ich bestätigen, das Foto zeigt ein Weibchen von Salaria pavo. Ein Foto eines Männchens hab ich oben hinzugefügt.--Haplochromis (Diskussion) 13:24, 19. Jan. 2015 (CET)
Ganz herzlichen Dank nochmal, dann schwimmt die Fischin jetzt auf Commons auch in der korrekten Kategorie :D --Kritzolina (Diskussion) 15:14, 19. Jan. 2015 (CET)

Tempelkröte[Bearbeiten]

Ich wäre sehr dankbar, wenn ich diese interessante Kröte aus Bali benennen könnte!

Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 12:32, 17. Jan. 2015 (CET)

Käfer in Russland[Bearbeiten]

Was für einen Käfer habe ich da letzten Mai fotografiert? Mein mitfotografierter Fingernagel ist ziemlich genau einen Zentimeter breit. Der Wald besteht aus Nadelhölzern (Kiefer, Fichte).

Auch wenn die Art nicht von Nadelhölzern lebt, sollte das ein Weberbock sein. Vielleicht waren in der Nähe Pappeln oder Weiden? Gruß, --Accipiter (Diskussion) 20:36, 22. Jan. 2015 (CET)
Ja, das wird so stimmen. Zitterpappeln und verschiedene Weiden sind im Unterholz des Kiefernwaldes mit dabei, zusammen mit Birken und Ebereschen. Auf einem gerodeten Streifen kaum hundert Meter weiter bilden diese Laubhölzer die Hauptpopulation. Vielen Dank! --rstuby
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Rstuby (Diskussion) 21:12, 22. Jan. 2015 (CET)