Zeng Peiyan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Zeng Peiyan (chinesisch 曾培炎; * Dezember 1938 in Shaoxing, Zhejiang) ist ein Politiker in der Volksrepublik China. Er war von 2002 bis 2007 Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas und von 2003 bis 2008 Mitglied des Staatsrates und Vize-Premierminister.

Zeng Peiyan ist von Beruf Ingenieur und absolvierte sein Studium an der Tsinghua-Universität in Beijing.

Literatur[Bearbeiten]