Politbüro der Kommunistischen Partei Chinas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Politbüro der Kommunistischen Partei Chinas (chinesisch 中国共产党中央政治局Pinyin Zhōngguó Gòngchǎndǎng Zhōngyāng Zhèngzhìjú) ist das zentrale Machtorgan in der Volksrepublik China, das zwischen den Plenarsitzungen des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas über alle Führungsvollmachten verfügt und die eigentliche Entscheidungsgewalt über die Richtlinien der Politik hat.

Zusammensetzung[Bearbeiten]

Das Politbüro hat seit dem 18. Parteikongress im November 2012 25 Mitglieder und beschäftigt sich vor allem mit Fragen der nationalen Sicherheit. Es überwacht das Rechtswesen, die Polizei und die Geheimdienste. Eine Propagandaabteilung ist zuständig für die ideologische Arbeit. Darüber hinaus bestimmt das Politbüro die Richtlinien der Regierungspolitik.

Der Ständige Ausschuss des Politbüros, bestehend aus dem Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas und sechs weiteren Mitgliedern, stellt das Machtzentrum dar; seine Mitglieder bekleiden die wichtigsten Positionen im Staat.

Hierarchie des Politbüros[Bearbeiten]

Mitglieder des Ständigen Ausschusses[Bearbeiten]

1 2 3 4 5 6 7
Xi Jinping Sept. 19, 2012.jpg
Li Keqiang by Sebastian Derungs.jpg
Zhang Dejiang.jpg
Yu Zhengsheng.jpg
Replace this image male.svg
Wang Qishan.jpg
Replace this image male.svg
Xi Jinping Li Keqiang Zhang Dejiang Yu Zhengsheng Liu Yunshan Wang Qishan Zhang Gaoli
Funktion Name chin. Name Geburtsort,-provinz
1. Präsident, Generalsekretär, Vorsitzender der Zentralen Militärkommission Xi Jinping 习近平 Fuping, Shaanxi
2. Premierminister Li Keqiang 李克强 Dingyuan, Anhui
3. Vorsitzender des Nationalen Volkskongresses Zhang Dejiang 张德江 Tai'an, Liaoning
4. Vorsitzender der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes Yu Zhengsheng 俞正声 Shaoxing, Zhejiang
5. Sekretär des Zentralkomitees, Direktor der Zentralen Parteihochschule Liu Yunshan 刘云山 Xinzhou, Shanxi
6. Sekretär der Disziplinskontroll-Kommission Wang Qishan 王岐山 Tianzhen, Shanxi
7. Erster Vizepremierminister Zhang Gaoli 张高丽 Jinjiang, Fujian

Einfache Mitglieder[Bearbeiten]

Name chin. Name Geburtsort,-provinz Anmerkung
Ma Kai 马凯 Xingxian, Shanxi Vizepremierminister
Wang Huning 王沪宁 Shanghai Direktor des Policy Research Büros des ZK
Liu Yandong 刘延东 Nantong, Jiangsu Vizepremierministerin
Liu Qibao 刘奇葆 Anhui Zentralsekretär, Leiter der Propagandaabteilung des ZK
Xu Qiliang 许其亮 Kreis Linqu, Shandong Vize-Vorsitzender Zentrale Militärkommission
Sun Chunlan 孙春兰 Kreis Raoyang, Hebei Parteichefin von Tianjin
Sun Zhengcai 孙政才 Wendeng, Weihai, Shandong Parteichef von Chongqing
Li Jianguo 李建国 Kreis Juancheng, Shandong Vize-Vorsitzender Nationaler Volkskongress, Vorsitzender Gesamtchinesischer Gewerkschaftsbund
Li Yuanchao 李源潮 Huai'an, Jiangsu Vize-Präsident der Volksrepublik
Wang Yang 汪洋 Suzhou, Anhui Vizepremierminister
Zhang Chunxian 张春贤 Yuzhou, Henan Parteichef von Xinjiang
Fan Changlong 范长龙 Dandong, Liaoning Vize-Vorsitzender Zentrale Militärkommission
Meng Jianzhu 孟建柱 Suzhou, Jiangsu Sekretär des Komitees für politische und legislative Angelegenheiten des ZK
Zhao Leji 赵乐际 Xining, Qinghai Zentralsekretär, Leiter der Organisationsabteilung des ZK
Hu Chunhua 胡春华 Kreis Wufeng, Hubei Parteichef von Guangdong
Li Zhanshu 栗战书 Hebei Zentralsekretär, Leiter des Allgemeinen Büros des ZK
Guo Jinlong 郭金龙 Nanjing, Jiangsu Parteichef von Beijing
Han Zheng 韩正 Cixi, Zhejiang Parteichef von Shanghai

Weblinks[Bearbeiten]