Cao Gangchuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Donald Rumsfeld und Cao Gangchuan (rechts).

Cao Gangchuan (chinesisch 曹刚川Pinyin Cáo Gāngchuān; * 1935 in Wuyang, Provinz Henan) ist ein Politiker in der Volksrepublik China. Er war von 2002 bis 2007 Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas.

Cao studierte in der Sowjetunion. Der General der Volksbefreiungsarmee war von 2003 bis 2008 chinesischer Verteidigungsminister sowie Mitglied des Staatsrats und von 2002 bis 2007 Vize-Vorsitzender der Zentralen Militärkommission (als Stellvertreter von Hu Jintao in dieser Funktion).

Weblinks[Bearbeiten]

Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Cao ist hier somit der Familienname, Gangchuan ist der Vorname.