Anastacia/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anastacia – Diskografie

Anastacia Live (2005)
Veröffentlichungen
Studioalben 6
Livealben 1
Kompilationen 2
Singles 23
Musikvideos 23
Gastbeiträge 14

Diese Diskografie ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der US-amerikanischen Pop-Sängerin Anastacia.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2000 Not That Kind 2 5-fach-Gold
(84 Wo.)
3 Platin
(81 Wo.)
1 3-fach-Platin
(89 Wo.)
2 3-fach-Platin
(93 Wo.)
168
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. März 2000
Verkäufe: + 7.000.000[2]
2001 Freak of Nature 1 3-fach-Platin
(57 Wo.)
2 Platin
(56 Wo.)
1 5-fach-Platin
(44 Wo.)
4 3-fach-Platin
(51 Wo.)
27
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. November 2001
2004 Anastacia 1 4-fach-Platin
(73 Wo.)
1 Doppelplatin
(56 Wo.)
1 3-fach-Platin
(62 Wo.)
1 4-fach-Platin
(54 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. März 2004
2008 Heavy Rotation 13
(10 Wo.)
6
(8 Wo.)
3 Gold
(11 Wo.)
17
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Oktober 2008
2012 It’s a Man’s World 16
(5 Wo.)
14
(7 Wo.)
16
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. November 2012
2014 Resurrection 5
(12 Wo.)
11
(5 Wo.)
5
(13 Wo.)
9
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. Mai 2014

Livealben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016: A 4 App

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2005 Pieces of a Dream 7
(25 Wo.)
4 Platin
(25 Wo.)
3 Platin
(25 Wo.)
6 Platin
(21 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. November 2005
2015 Ultimate Collection 65
(1 Wo.)
41
(3 Wo.)
10 Silber
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. November 2015

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2000 I’m Outta Love
Not That Kind
6 Gold
(23 Wo.)
3 Gold
(17 Wo.)
2 Gold
(47 Wo.)
6 Silber
(17 Wo.)
92
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. Februar 2000
Not That Kind
Not That Kind
56
(9 Wo.)
68
(3 Wo.)
18
(22 Wo.)
11
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. Oktober 2000
2001 Cowboys & Kisses
Not That Kind
83
(7 Wo.)
33
(18 Wo.)
28
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Februar 2001
Made for Lovin’ You
Not That Kind
27
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. August 2001
Paid My Dues
Freak of Nature
3 Gold
(20 Wo.)
3 Gold
(26 Wo.)
1 Gold
(28 Wo.)
14
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 6. November 2001
2002 One Day in Your Life
Freak of Nature
9
(11 Wo.)
9
(15 Wo.)
5
(20 Wo.)
11
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. März 2002
Boom
Freak of Nature
33
(9 Wo.)
37
(12 Wo.)
10
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Juni 2002
Why’d You Lie to Me
Freak of Nature
55
(5 Wo.)
37
(11 Wo.)
37
(12 Wo.)
25
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. September 2002
You’ll Never be Alone
Freak of Nature
56
(9 Wo.)
42
(11 Wo.)
39
(16 Wo.)
31
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. November 2002
2004 Left Outside Alone
Anastacia
2 Gold
(17 Wo.)
1 Gold
(23 Wo.)
1 Gold
(32 Wo.)
3 Gold
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. März 2004
Sick & Tired
Anastacia
2 Gold
(19 Wo.)
2
(21 Wo.)
2
(26 Wo.)
4
(11 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. Juli 2004
Welcome to My Truth
Anastacia
30
(9 Wo.)
41
(10 Wo.)
35
(10 Wo.)
25
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. November 2004
2005 Heavy on My Heart
Anastacia
29
(9 Wo.)
29
(12 Wo.)
35
(13 Wo.)
21
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. März 2005
Everything Burns
Pieces of a Dream
11
(17 Wo.)
6
(21 Wo.)
3
(24 Wo.)
95
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. Juli 2005
(mit Ben Moody)
Pieces of a Dream
Pieces of a Dream
20
(9 Wo.)
29
(9 Wo.)
18
(14 Wo.)
48
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. November 2005
2006 I Belong to You (Il ritmo della passione)
Pieces of a Dream
1 Gold
(23 Wo.)
2 Gold
(32 Wo.)
1 Gold
(58 Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Januar 2006
(mit Eros Ramazzotti)
2008 I Can Feel You
Heavy Rotation
25
(7 Wo.)
20
(8 Wo.)
27
(7 Wo.)
67
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Oktober 2008
2014 Stupid Little Things
Resurrection
38
(9 Wo.)
45
(1 Wo.)
23
(9 Wo.)
Erstveröffentlichung: 4. April 2014

weitere Singles

  • 2003: Love Is a Crime
  • 2009: Absolutely Positively
  • 2009: Defeated
  • 2012: Best of You
  • 2012: Dream On
  • 2014: Staring at the Sun
  • 2014: Lifeline
  • 2015: Take This Chance
  • 2015: Army of Me

Gastbeiträge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videoalben und Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: One Day in Your Life (Biografie)
  • 2002: The Video Collection (Video-Kollektion) (AT, UK: Gold)
  • 2006: Live at Last (Dokumentation)

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Regisseur(e)
1999 I’m Outta Love[3] Nigel Dick
Not That Kind[4] Marc Webb
2001 Cowboys & Kisses[5] Nigel Dick
Made for Lovin’ You[6] Simon Hilton
Paid My Dues[7] Liz Friedlander
2002 One Day in Your Life[8] Dave Meyers
Boom[9] Marcos Siega
Why’d You Lie to Me[10] Mike Lipscombe
You’ll Never Be Alone[11] Mike Lipscombe
2003 Love Is a Crime Matthew Rolston
2004 Left Outside Alone[12] Bryan Barber
Sick & Tired Phillip Stölzl
Welcome to My Truth Diane Martel
2005 Heavy on My Heart[13] Ronald Vietz
Left Outside Alone (US-Version) David Lippman und Charles Mehling
Everything Burns Antti Jokinen
Pieces of a Dream David Lippman
2006 I Belong to You (Il ritmo della passione)[14] Don Allan
2008 I Can Feel You[15] Chris Applebaum
Absolutely Positively[16] Nigel Dick
2012 What Can We Do (A Deeper Love) Peter Svenson
Best of You Marcus Sternberg
2014 Stupid Little Things Marcus Sternberg

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • AustralienAustralien Australien
    • 2002: für die Single „One Day in Your Life“
    • 2004: für die Single „Sick & Tired“
  • BelgienBelgien Belgien
    • 2001: für die Single „Paid My Dues“
    • 2004: für das Album „Anastacia“
    • 2004: für die Single „Left Outside Alone“
    • 2006: für das Album „Pieces of a Dream“
    • 2006: für die Single „I Belong to You (Il Ritmo Della Passione)“
  • DanemarkDänemark Dänemark
    • 2006: für das Album „Pieces of a Dream“
  • FinnlandFinnland Finnland
    • 2001: für das Album „Not That Kind“
    • 2006: für das Album „Pieces of a Dream“
  • FrankreichFrankreich Frankreich
    • 2001: für die Single „Not That Kind“
    • 2001: für die Single „Paid my Dues“
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • GriechenlandGriechenland Griechenland
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • ItalienItalien Italien
    • 2014: für die Single „Stupid Little Things“
  • NeuseelandNeuseeland Neuseeland
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
  • NiederlandeNiederlande Niederlande
    • 2000: für die Single „I’m Outta Love“
    • 2006: für das Album „Pieces of a Dream“
  • NorwegenNorwegen Norwegen
    • 2001: für die Single „Paid My Dues“
    • 2004: für die Single „Left Outside Alone“
    • 2004: für die Single „Sick & Tired“
  • PolenPolen Polen
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
  • PortugalPortugal Portugal
    • 2003: für die DVD „The Video Collection“
    • 2004: für das Album „Anastacia“
    • 2005: für das Album „Pieces of a Dream“
  • SpanienSpanien Spanien
    • 2006: für das Album „Pieces of a Dream“
  • SchwedenSchweden Schweden
    • 2000: für die Single „I’m Outta Love“
    • 2001: für das Album „Not That Kind“
    • 2008: für das Album „Heavy Rotation“
  • UngarnUngarn Ungarn
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
    • 2004: für das Album „Anastacia“

2x Goldene Schallplatte

  • FrankreichFrankreich Frankreich
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“

Platin-Schallplatte

  • AustralienAustralien Australien
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
  • BelgienBelgien Belgien
    • 2000: für die Single „I’m Outta Love“
    • 2000: für das Album „Not That Kind“
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
  • DanemarkDänemark Dänemark
    • 2001: für das Album „Not That Kind“
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • FinnlandFinnland Finnland
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • FrankreichFrankreich Frankreich
    • 2000: für die Single „I’m Outta Love“
  • IrlandIrland Irland
    • 2005: für das Album „Pieces of a Dream“
  • NeuseelandNeuseeland Neuseeland
    • 2000: für die Single „I’m Outta Love“
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
  • NiederlandeNiederlande Niederlande
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • NorwegenNorwegen Norwegen
    • 2001: für das Album „Not That Kind“
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • RusslandRussland Russland
    • 2006: für das Album „Pieces of a Dream“
  • SpanienSpanien Spanien
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
  • SchwedenSchweden Schweden
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“

2x Platin-Schallplatte

  • AustralienAustralien Australien
    • 2000: für die Single „I’m Outta Love“
    • 2004: für die Single „Left Outside Alone“
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • FrankreichFrankreich Frankreich
    • 2003: für das Album „Not That Kind“
  • ItalienItalien Italien
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • NiederlandeNiederlande Niederlande
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
  • NorwegenNorwegen Norwegen
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
  • SpanienSpanien Spanien
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • SchwedenSchweden Schweden
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“

3x Platin-Schallplatte

  • AustralienAustralien Australien
    • 2000: für das Album „Not That Kind“
  • EuropaEuropa Europa
    • 2002: für das Album „Freak of Nature“
    • 2004: für das Album „Anastacia“
  • ItalienItalien Italien
    • 2006: für das Album „Pieces of a Dream“
  • NeuseelandNeuseeland Neuseeland
    • 2000: für das Album „Not That Kind“
  • NiederlandeNiederlande Niederlande
    • 2000: für das Album „Not That Kind“

4x Platin-Schallplatte

  • EuropaEuropa Europa
    • 2004: für das Album „Not That Kind“
Land Silver disc icon.png Silber Gold record icon.svg Gold Platinum disc icon.png Platin Quellen
AustralienAustralien Australien 0 2 10 aria.com.au
BelgienBelgien Belgien 0 5 3 ultratop.be BE 1
DanemarkDänemark Dänemark 0 1 3 ifpi.dk
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 7 9 musikindustrie.de
EuropaEuropa Europa 0 0 10 ifpi.org (Memento vom 15. Oktober 2013 im Internet Archive)
FinnlandFinnland Finnland 0 2 2 ifpi.fi
FrankreichFrankreich Frankreich 0 5 3 infodisc.fr snepmusique.com
GriechenlandGriechenland Griechenland 0 0 1 ifpi.gr (Memento vom 23. April 2013 im Internet Archive)
IrlandIrland Irland 0 0 1 irishcharts.ie
ItalienItalien Italien 0 1 5 fimi.it
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 0 1 4 nztop40.co.nz
NiederlandeNiederlande Niederlande 0 2 6 nvpi.nl
NorwegenNorwegen Norwegen 0 3 4 ifpi.no
OsterreichÖsterreich Österreich 0 5 5 ifpi.at
PolenPolen Polen 0 1 0 bestsellery.zpav.pl
PortugalPortugal Portugal 0 3 0 afp.po (Memento vom 22. Januar 2012 im Internet Archive)
RusslandRussland Russland 0 0 1 siehe Einzelnachweise
SchwedenSchweden Schweden 0 3 3 sverigetopplistan.se
SchweizSchweiz Schweiz 0 5 12 hitparade.ch
UngarnUngarn Ungarn 0 2 0 zene.slagerlistak.hu
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2 2 11 bpi.co.uk
Insgesamt 2 50 93

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Chartquellen: DE AT CH UK US
  2. Christa D'Souza: Anastacia's no princess. In: The Age. 19. Mai 2002, abgerufen am 2. Februar 2017 (englisch).
  3. Anastacia - I'm Outta Love: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  4. Anastacia - Not That Kind: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  5. Anastacia - Cowboys & Kisses: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  6. Anastacia - Made for Lovin' You: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  7. Anastacia - Paid My Dues: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  8. Anastacia - One Day in Your Life: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  9. Anastacia - Boom: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  10. Anastacia - Why'd You Lie to Me: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  11. Anastacia - Never_Be_Alone: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  12. Anastacia - Left Outside Alone: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  13. Anastacia - Heavy on My Heart: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 7. Mai 2015.
  14. Anastacia mit Eros Ramazzotti - I Belong to You: Video. Sony Music Entertainment. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  15. Anastacia - I Can Feel You: Video. Universal Music Group. Abgerufen am 22. Mai 2011.
  16. Anastacia - Absolutely Positively: Video. Universal Music Group. Abgerufen am 22. Mai 2011.